Kleiner Kostenvergleich der Berliner Ladeinfrastruktur

Kleiner Kostenvergleich der Berliner Ladeinfrastruktur

Beitragvon Großstadtfahrer » Fr 12. Sep 2014, 18:56

Ein kleiner Vergleich der Kosten.

Stadtbetrieb. (Kein Parken ohne Laden)
1. Twizy 2kW Lader sagen wir mal 60 kWh im Monat an öffentlichen Stationen. 20 Ladevorgange.
2. Leaf mit 3,6 kW Lader mit 120 kWh im Monat an offentlichen Stationen. 20 Ladevorgänge.

Parkbetrieb (Wenn voll, über Nacht nur noch Parken)
3.Twizy Parken 8 Stunden. 80 kWh Monat (800-1000 km). 30 Ladungen.
4.Leaf Parken 8 Stunden. 180 kWh Monat (1000km ???). 30 Ladungen

Beträge der Einfachheit halber auf ganze Euro gerundet.

RWE mit 5€ Grundgebühr und 30cent kWh
1. 23€ = 38cent kWh
2. 41€ = 34cent kWh
3. 29 € = 36cent kWh
4. 59 € = 33cent kWh

RWE Roaming über BEW 35cent kWh
1. 21€ = 35cent kWh
2. 42€ = 35cent kWh
3. 28€ = 35cent kWh
4. 63€ = 35cent kWh

Vattenfall ca. 3€ Grundgebühr und ca 28 cent kWh
1. 20€ = 33cent kWh
2. 37€ = 31cent kWh
3. 25€ = 31cent kWh
4. 53€ = 29cent kWh

The New Motion 35cent je Ladevorgang, dann meist 30 cent je kWh
1. 25€ (Davon Ladegebühr 7€) = 42cent kWh
2. 43€ (Davon Ladegebühr 7€) = 36cent kWh
3. 35€ (Davon Ladegebühr 11€) = 44cent kWh
4. 65€ (Davon Ladegebühr 11€) = 36cent kWh

PlugSurfing 10cent die Stunde + 36cent die kWh
1. 25€ (Davon Zeit 3€) = 42cent kWh
2. 47€ (Davon Zeit 3€) = 39cent kWh
3. 53€ (Davon Zeit 24€) = 53cent kWh
4. 89€ (Davon Zeit 24€) = 49cent kWh


Also ersteinmal ist grundgebührfreier Strom immer zu bevorzugen!
Denn bei diesen Preisen gehe ich ja davon aus, dass man nur bei einem Anbieter unter Vertrag steht.
Aber generell zahle ich ja z.b in Berlin schon 8€ ohne jemals geladen zu haben.
Also BEW, PlugSurfing und TheNewMotion gut gemacht! ;-)

35cent scheinen der übliche Wert für Infrastrukturstrom in Berlin zu sein.
Vattenfall hat scheinbar ein Herz für eMobilisten ;-) Mal sehen wie lange das so bleibt.

Über 40cent die kW/h empfinde ich selbst als teuer.
Ich als Langsamlader werde bei TNM und PlugSurfing ein wenig zur Kasse gebeten.
TNM hat da aber wohl was in der Vorbereitung;-)

50cent ist ja wohl ehr die Parkhaus (du findest sonst nicht , musst aber igerndwie laden) Pauschale.
Damit disqualifiziert sich ein öffentlicher Anbieter eigentlich gleich vom Start;-)

Tip an PlugSurfing, lasst die Stundengebühr von 20:00 oder 22:00 bis 08:00 fallen.
36 cent über Nacht garantieren eine ordentliche Auslastung der Ladesäule bei Nutzung eurer Platform, denn sonst wird wohl kein eMobilist auf die Idee kommen die App dafür zu nutzen und gleich zum Anbieter wechseln :-)
Kleine Korrektur des kW-Preises am Tag (neben der Zeitgebühr) wäre natürlich auch nicht schlecht :-)

Yust my two cents ;-)
Letztendlich müssen sich die Infrastruktur und Platformen selbst tragen. Wenn diese nicht angenommen werden, wird daraus aber auch nichts.
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1107
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Anzeige

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Salomon und 7 Gäste