Innogy eCharge Bevormundung - Laden nicht möglich

Re: Innogy eCharge Bevormundung - Laden nicht möglich

Beitragvon Noritz » Di 14. Mär 2017, 10:49

Wenn ich Innogy wäre, würde ich auch nicht unbedingt darauf achten, dass ein 5 Jahre altes Telefon mit einem fast so alten Betriebssystem unterstützt wird. Vor allem, wo wir inzwischen bei Android 7 angekommen sind.
Was die PIN betrifft: Warum machen die das? Ich könnte mir vorstellen, dass Innogy evt Ärger vorbeugen will. Da wird es Leute geben, die behaupten, sie hätten nicht geladen, jemand anderes hätte sich ihr Telefon gekrallt. Und warum Innogy denn nicht ihre App mit einem Passwort schützt? Bei so vielen Benutzern wird es auch solche geben, die auf krude Ideen kommen. Es geht schließlich um Geld, da ist es klug vorzubeugen.
Zuletzt geändert von Noritz am Di 14. Mär 2017, 11:13, insgesamt 1-mal geändert.
seit Juli 16: Zoe Q210.
seit August 17: Zoe Q90.
Fahren, als wennste schwebst ;)
Benutzeravatar
Noritz
 
Beiträge: 150
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 12:37
Wohnort: Wuppertal

Anzeige

Re: Innogy eCharge Bevormundung - Laden nicht möglich

Beitragvon v@13 » Di 14. Mär 2017, 11:13

Klug ist es den Mist so programmieren zu lassen das es sicher ist und nicht die mangelnde Sicherheit auf dem Rücken der Kunden auszutragen.
... dauernd ist die Batterie voll, sie ist einfach viel zu klein, so viel kann ich gar nicht fahren. ;)
v@13
 
Beiträge: 155
Registriert: Do 31. Mär 2016, 15:56

Re: Innogy eCharge Bevormundung - Laden nicht möglich

Beitragvon fifi78 » Di 14. Mär 2017, 11:19

Die Seite RWE-mobility.com funktioniert auch nicht mehr.

Als WP Nutzer und BEW-Autostrom Kunde habe ich diese Möglichkeit öfter und gerne genutzt. Die Innogy-Hotline meinte da sei in dieser Hinsicht erstmal nichts geplant. Jetzt muß ich wieder die Hotline anrufen um die Säule freischalten zu lassen. Das war ja auch eine recht einfache und vorallem funktionstüchtige Methode eine Säule freizuschalten und zu schauen wieviel geladen wurde. Besonders wenn man nicht im Android bzw. IPhone Universum unterwegs ist.
Gruß fifi78

seit 02/2015 Mitsubishi I-Miev
seit 05/2016 Mitsubishi Outlander PHEV (Familienkutsche) :D
fifi78
 
Beiträge: 129
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 23:21

Re: Innogy eCharge Bevormundung - Laden nicht möglich

Beitragvon Greenhorn » Di 14. Mär 2017, 11:45

1. Es ist ja sehr schön, dass innogy sich um die Sicherheit meines Telefons bemüht, geht Sie aber nichts an.
2. Wenn Sie sich schon um meinen Sicherheit bemühen, warum verlangen Sie dann Berechtigungen die unnötig sind?
3. Und damit es mir gut geht, könnten Sie ja mal die seit Monaten defekten Ladesäulen, ich sage nur Grundbergsee, mal gegen funtkionierende tauschen.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4148
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Innogy eCharge Bevormundung - Laden nicht möglich

Beitragvon Sewi » Mi 15. Mär 2017, 08:19

Ich habe gestern die Zeit im (elektrisch angetriebenen) Zug für ein paar Tests genutzt:

1. Hat das Smartphone beim ersten Start der App eine PIN, ist die App glücklich. Danach kann die PIN entfernt werden und solange die App nicht beendet wird sondern im Hintergrund aktiv bleibt, prüft sie nicht mehr. Bestätigt die Sinnlosigkeit des Ganzen.

2. Wird die App oder ihr Ordner durch eine PIN geschützt, wird dies gar nicht erkannt. Wäre mal sinnvoll gewesen, denn so lassen sich z.B. auch Banking-Apps unabhängig vom meist sinnlosen globalen Code absichern

3. Innogys Begründung ist "Datenschutz". Wie das zum Schnüffeln der App in irrelevanten Daten (bzw. Systemeinstellungen) und der Audioaufzeichnung passt, konnten sie allerdings nicht erklären.
Sewi
 
Beiträge: 312
Registriert: Do 5. Jan 2017, 17:31

Re: Innogy eCharge Bevormundung - Laden nicht möglich

Beitragvon Rasky » Fr 17. Mär 2017, 20:10

Die mobile Seite funktioniert weiterhin. Die alte App wird erst einmal nicht abgeschaltet.
Sie wird aber nicht weiterentwickelt.
Die Mindestanforderung für die App ist Android 5.0Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wenn Du an der Ampel in der ersten Reihe neben nem Porsche stehst, auf die Akkuanzeige kuckst und Dir sagst "Für den reichts noch"
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 961
Registriert: So 2. Sep 2012, 07:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Innogy eCharge Bevormundung - Laden nicht möglich

Beitragvon Hazi » Mo 20. Mär 2017, 12:40

Man kann sich auch telefonisch bei RWE / ekwh / echarge zum Stromtanken freischalten lassen (es ist also keine App notwendig):

1. Telefonnummer wählen: 0800-2255793

2. Kundennummer und Passwort angeben

3. Säulennummer durchgeben und tanken

Viel Erfolg

Hazi
Smart ED, Bj. 2013 mit 22 kW Bordlader und Sitzheizung, seit 3/2015 als Zweitwagen
Mercedes-Benz C350e (seit 8/2016) als Erstwagen
Tesla Model 3 reserviert
Hazi
 
Beiträge: 66
Registriert: Sa 23. Aug 2014, 20:20

Re: Innogy eCharge Bevormundung - Laden nicht möglich

Beitragvon drilling » Mo 20. Mär 2017, 13:25

Dieser Thread veranschaulicht sehr schön warum bezahlen mit Äpp niemals als barrierefrei gelten kann (und weshalb ich mir den Smart-Mist generell nicht antue).

Übrigens, kennt ihr die Bedeutung von Smart?

Surveillance
Marketed
As
Revolutionary
Technology
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2586
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Innogy eCharge Bevormundung - Laden nicht möglich

Beitragvon Syon » Mo 20. Mär 2017, 14:49

Bei mir und meiner Frau ist es nicht möglich mit der eCharge App zu laden.
Mit der alten RWE-App ging das noch.

Die App erzählt mir, dass ich die AGB abnicken muss... Diese bekommt man aber nicht zu sehen.... :?
Das Telefon wurde schon gewechselt und die App mehrmals neu installiert...
So ist das Mist. Ich habe bisher dann angerufen und das Problem geschildert. Die netten Mitarbeiter haben die Säule dann so frei geschaltet.... Aber auf Dauer ist das nix. Ich nutze die mit der Kreditkarte, weil ich keine andere Zahlungsmethode habe. Weder Vertrag noch Paypal.

Die AGB soll man angezeigt bekommen, wenn man die Zahlungsmethode auswählt...
Forum für Eltern: http://papi-online.de
Erläuterungen, Links und Pläne zum Ladeplatz
Syon
 
Beiträge: 126
Registriert: So 13. Dez 2015, 07:24

Re: Innogy eCharge Bevormundung - Laden nicht möglich

Beitragvon Sewi » Mo 20. Mär 2017, 21:43

Syon hat geschrieben:
Bei mir und meiner Frau ist es nicht möglich mit der eCharge App zu laden.
Mit der alten RWE-App ging das noch.

Die App erzählt mir, dass ich die AGB abnicken muss... Diese bekommt man aber nicht zu sehen.... :?
Das Telefon wurde schon gewechselt und die App mehrmals neu installiert...
So ist das Mist. Ich habe bisher dann angerufen und das Problem geschildert. Die netten Mitarbeiter haben die Säule dann so frei geschaltet.... Aber auf Dauer ist das nix. Ich nutze die mit der Kreditkarte, weil ich keine andere Zahlungsmethode habe. Weder Vertrag noch Paypal.

Die AGB soll man angezeigt bekommen, wenn man die Zahlungsmethode auswählt...


Als Versuch:
1. App starten
2. PayPal auswählen
3. AGB bestätigen
4. Nicht bei PayPal einloggen
5. Kreditkarte auswählen

Vielleicht funktionierts.
Sewi
 
Beiträge: 312
Registriert: Do 5. Jan 2017, 17:31

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste