innogy e-Roaming welchen Tarif/Vertrag nutzt ihr

Welchen der (öffentlichen) Stromanbieter nutzt ihr? Nicht PlugSurfing, NewMotion etc.

BEW (Bergische Energie- und Wasser-GmbH)
61
59%
ELE (Emscher Lippe Energie GmbH)
4
4%
EWR AG (Elektrizitätswerk Rheinhessen Aktiengesellschaft)
7
7%
innogy
4
4%
LEW (Lechwerke AG)
2
2%
Stadtwerke Lübbecke GmbH
5
5%
SWN Stadtwerke Neumünster Beteiligungen GmbH
0
Keine Stimmen
SWRC (Stadtwerke Reichenbach/Vogtland GmbH)
0
Keine Stimmen
ZEV (Zwickauer Energieversorgung GmbH)
13
13%
Andere z.B. AVU, envia, Stadtwerke Merseburg GmbH
7
7%
 
Abstimmungen insgesamt : 103

Re: innogy e-Roaming welchen Tarif/Vertrag nutzt ihr

Beitragvon BurkhardRenk » Mo 5. Feb 2018, 23:39

Ich nutze die eKWH _ App von Innogy.
BEW-Vertrag - fairer Preis, eine Rechnung im Quartal, und glaubwürdiger Ökostrom, weil die da den Strom aus ihren Talsperren verkaufen.
BurkhardRenk
 
Beiträge: 248
Registriert: Di 4. Okt 2016, 15:36

Anzeige

Re: innogy e-Roaming welchen Tarif/Vertrag nutzt ihr

Beitragvon Strexx » Mi 7. Feb 2018, 08:56

geko hat geschrieben:
ChargeNow: Nicht die Login-Daten verwenden, sondern die Vertragsnummer (DE*BMW*xxxxx*x) sowie die vierstellige Intercharge-Pin. Beides findet ihr in eurem Konto bei ChargeNow online.


Schon klar !
ich habe jetzt ChargeNow kontaktiert. Die haben mir auch noch mal "erklärt" wie das funktioniert und den Fehler bei mir gesucht. Aber siehe da: Auf einmal kann ich mich mit dem PIN anmelden. sehr mysteriös :roll:

Aber jetzt funzt es .
Gruß

Strexx - Jörg -

Verbrennerfreier Haushalt - die letzte Spritrechnung ist vom 13.11.2017 - Tankwart = Frau Joachim von der BAT Uttrichshausen - ich werd dich nie vergessen! :lol:
seit Mai 2014 - Renault Twizy
seit Nov 2017 - BMW i3 60ah
Benutzeravatar
Strexx
 
Beiträge: 20
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 19:22
Wohnort: Deutschland 30966 Hemmingen OT Arnum

Re: innogy e-Roaming welchen Tarif/Vertrag nutzt ihr

Beitragvon Strexx » Mi 7. Feb 2018, 08:57

geko hat geschrieben:
ChargeNow: Nicht die Login-Daten verwenden, sondern die Vertragsnummer (DE*BMW*xxxxx*x) sowie die vierstellige Intercharge-Pin. Beides findet ihr in eurem Konto bei ChargeNow online.


Schon klar !
ich habe jetzt ChargeNow kontaktiert. Die haben mir auch noch mal "erklärt" wie das funktioniert und den Fehler bei mir gesucht. Aber siehe da: Auf einmal kann ich mich mit dem PIN anmelden. sehr mysteriös :roll:

Aber jetzt funzt es .
Gruß

Strexx - Jörg -

Verbrennerfreier Haushalt - die letzte Spritrechnung ist vom 13.11.2017 - Tankwart = Frau Joachim von der BAT Uttrichshausen - ich werd dich nie vergessen! :lol:
seit Mai 2014 - Renault Twizy
seit Nov 2017 - BMW i3 60ah
Benutzeravatar
Strexx
 
Beiträge: 20
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 19:22
Wohnort: Deutschland 30966 Hemmingen OT Arnum

Re: innogy e-Roaming welchen Tarif/Vertrag nutzt ihr

Beitragvon EV-Niederbayer » Fr 9. Feb 2018, 15:03

wp-qwertz hat geschrieben:
Magier hat geschrieben:
Aktuell akzeptiert innogy manchmal den ZEV Vertag an DC und wie am letzten WE in Speyer, sagte die Hotline der ZEV Vertrag ist für diesen Lader gesperrt....


hast du mal mit den "köpfen" bei der ZEV telefoniert?
ich erinnere mich an gespräch mit einem der beiden kurz vor dem jahresende 2017. hier wurde mir gesagt, dass nur überelgt werden würde, die die preis/ das üpreismodell bei DC in zukunft gestalltet werden würde. AC würde sicher so bleibe...

aber hier war klar für mich: DC geht auch, nur preisgestalltung ist noch offen gewesen.

ruf da doch mal an und berichte.
https://www.zev-energie.de/oeffentlich-laden.php


Ich habe heute mit Herrn Mann von ZEV telefoniert.
Das laden solle nach anfänglichen Schwierigkeiten nun an allen Innogy Säulen mit dem ZEV Ladestromvertrag funktionieren.
Egal ob DC oder AC! Preise lt. Preisblatt auf der Homepage von ZEV.
Seit 5.2.2018 rein elektrisch mit dem IONIQ unterwegs! MEGA!!! :D
Geladen wird zuhause mit dem Go-E Charger.
Benutzeravatar
EV-Niederbayer
 
Beiträge: 24
Registriert: So 31. Dez 2017, 00:03

Re: innogy e-Roaming welchen Tarif/Vertrag nutzt ihr

Beitragvon wp-qwertz » Fr 9. Feb 2018, 16:40

EV-Niederbayer hat geschrieben:
Ich habe heute mit Herrn Mann von ZEV telefoniert.
Das laden solle nach anfänglichen Schwierigkeiten nun an allen Innogy Säulen mit dem ZEV Ladestromvertrag funktionieren.
Egal ob DC oder AC! Preise lt. Preisblatt auf der Homepage von ZEV.

danke für deine rückmeldung hier.
liest sich doch erst einmal gut, oder?! :D
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4722
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: innogy e-Roaming welchen Tarif/Vertrag nutzt ihr

Beitragvon fifi78 » Fr 9. Feb 2018, 22:41

Hallo,

wir benutzen den BEW Autostrom Vertrag. Allerdings mit einem Windows Phone. Kann mir jemand sagen ob die Freischaltung über die rwe-mobility.com Seite noch funktioniert? Hat das in letzter Zeit jemand ausprobiert?
Gruß fifi78

seit 02/2015 Mitsubishi I-Miev
seit 05/2016 Mitsubishi Outlander PHEV (Familienkutsche) :D bis 03/2018
seit 03/2018 Kia Soul EV als Familienkutschen Ersatz
fifi78
 
Beiträge: 159
Registriert: So 22. Nov 2015, 00:21

Re: innogy e-Roaming welchen Tarif/Vertrag nutzt ihr

Beitragvon Misterdublex » Fr 9. Feb 2018, 22:43

@Fifi78:
Ich nutze auch ein Windows Phone und https://www.rwe-mobility.com/charging/mobilPages/login.jsp?locale=DE klappt prima.
Ist aus meiner Sicht die bequemste Methode der Freischaltung ohne intelligentes Kabel.
E-Golf300-Fahrer.
Misterdublex
 
Beiträge: 884
Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: innogy e-Roaming welchen Tarif/Vertrag nutzt ihr

Beitragvon fifi78 » Fr 9. Feb 2018, 23:06

@ Misterduplex

Danke. Habe es schon etwas länger nicht mehr ausprobiert und war mir nicht mehr sicher. Wir fahren morgen eine längere Strecke per Autobahn und möchten die inogy Schnellader so nutzen.
Gruß fifi78

seit 02/2015 Mitsubishi I-Miev
seit 05/2016 Mitsubishi Outlander PHEV (Familienkutsche) :D bis 03/2018
seit 03/2018 Kia Soul EV als Familienkutschen Ersatz
fifi78
 
Beiträge: 159
Registriert: So 22. Nov 2015, 00:21

Re: innogy e-Roaming welchen Tarif/Vertrag nutzt ihr

Beitragvon Zlogan » Mo 12. Feb 2018, 12:31

Genutztes Angebot: LEW-Autostromflat
Funktionalität DC-Lader: Offiziell nein (siehe unten)
PLZ: 53127
Probleme bei Bereitstellung: Keine, sogar Preisreduzierung im zweiten Jahr, da man dann als Bestandskunde zählt (obwohl der Vertrag immer nur bis zum Ende des Kalenderjahres abgeschlossen wird).

Laut Vertrag gilt die Flat nur bis 22kW AC, auch auf Nachfrage wurde mir geschrieben, dass DC nicht möglich ist. Geht aber an den T&R innogy-Säulen, die nun kostenpflichtig sind. Sowohl 43kW AC (mit Zoe probiert) als auch 50kW DC (mit IONIQ) probiert.
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht von 09/2016 bis 01/2018 (~33.000km gefahren) -> Fährt nun meine (superglückliche) Freundin
Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 01/2017
Benutzeravatar
Zlogan
 
Beiträge: 356
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 16:14
Wohnort: 53127 Bonn

Re: innogy e-Roaming welchen Tarif/Vertrag nutzt ihr

Beitragvon Matze77 » Sa 24. Feb 2018, 12:32

Funktioniert jetzt eigentlich die Charge&Fuel Karte von VW wieder bei den Innogy Tripple-Chargern? In 2 Wochen holen wir unseren e-Golf in DD ab und direkt vor unserer Haustüre ist ein T&R innogy Tripple Charger an dem wir gerne mal CCS Laden würden.
Ansonsten eben 3km weiter zum Rewag Charger und via Charge&Pay laden.....
Bestellt am 06.10.2017, Abgeholt in DD am 09.03.2018 :hurra:
Überführungsfahrt bei 4°C und Schnee mit 4 Personen im Auto: ACC auf 110km/h, meist Eco und 22°C Klima: Durchschnitt 18,9kWh/100km (ohne WP)
Matze77
 
Beiträge: 178
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 10:19
Wohnort: Bad Abbach

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast