Immer weniger Typ 2 Buchsen bei den Ladestationen

Re: Immer weniger Typ 2 Buchsen bei den Ladestationen

Beitragvon TeeKay » Do 16. Jul 2015, 11:35

Karlsson hat geschrieben:
Tesla S an 43kW....hätte er denn eine Alternative? Nutzt ja auch immerhin die Hälfte.

Klar. Chademo-Adapter, Supercharger 3km entfernt, Laden zuhause. Der Besitzer arbeitet dort am Flughafen und stellte zumindest früher das Auto morgens am Schnelllader ohne Telefonnummer ab.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Immer weniger Typ 2 Buchsen bei den Ladestationen

Beitragvon redvienna » Do 16. Jul 2015, 11:39

Das Problem gibt es bei den Laderobotern dann nicht mehr. :lol:

PS: Es gibt auch bei den E-Autofahrern Leute, die von Ettikette nichts wissen (wollen).
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Immer weniger Typ 2 Buchsen bei den Ladestationen

Beitragvon PowerTower » Do 16. Jul 2015, 11:54

Feste Kabel gibt es auch woanders. Bei fast jedem VW E-Mobilitäts Händler sowie an immer mehr TNM Wallboxen. Das Problem ist also keinesfalls nur auf Schnelllader beschränkt.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4154
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Immer weniger Typ 2 Buchsen bei den Ladestationen

Beitragvon redvienna » Do 16. Jul 2015, 12:00

Eben also zahlt sich der Adapter in jedem Fall aus.

Möchte bei allen Smatrics immer laden können.
Immerhin zahlen wir ja 15 Euro monatlich. :lol:
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Immer weniger Typ 2 Buchsen bei den Ladestationen

Beitragvon imievberlin » Do 16. Jul 2015, 15:38

TeeKay hat geschrieben:
Klar. Chademo-Adapter, Supercharger 3km entfernt, Laden zuhause. Der Besitzer arbeitet dort am Flughafen und stellte zumindest früher das Auto morgens am Schnelllader ohne Telefonnummer ab.


Die Telefonnummer und die planmäßige Abfahrtszeit legt Roman jetzt aber immer aus. Zumindest sah ich das immer wenn ich sein Wagen dort getroffen habe.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Immer weniger Typ 2 Buchsen bei den Ladestationen

Beitragvon redvienna » Do 16. Jul 2015, 15:41

Braver Bub ! :lol:
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Vorherige

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: keyman und 2 Gäste