Ich bin es leid, die Preise zu erkunden.

Ich bin es leid, die Preise zu erkunden.

Beitragvon novalek » Sa 24. Mär 2018, 18:07

So geht es nicht weiter, viele altbekannte Provider/Roamingvertriebe haben variable Preise ausgehandelt und wann ändern die sich ? Es reicht mir, spartanische Ansagen mit Ratespiel auf den entsprechenden Apps.
Hab mich durchgerungen und nehme einen einzelnen Karten-Anbieter mit fixen AC und DC-Preisen und dann noch nach Tag- und Nachttarif gestaffelt und wahlweise mit/ohne Monatsgrundgebühr (z.B. AC 0,04€ resp. 0,07€ pro Minute). Welcher Ladepunkt in deren europaweiten Ladeszene nicht drin ist, den will ich nicht mehr, sollen die sich doch einigen, aber nicht auf meinem Ruecken.
novalek
 

Anzeige

Re: Ich bin es leid, die Preise zu erkunden.

Beitragvon Cerebro » Sa 24. Mär 2018, 18:59

Mal eine Frage, Wie hast du es früher an den Tankstellen gemacht wo sich die Preise 5x täglich geändert haben?
Cerebro
 
Beiträge: 356
Registriert: So 5. Mär 2017, 11:32

Re: Ich bin es leid, die Preise zu erkunden.

Beitragvon Frosch_1977 » Sa 24. Mär 2018, 19:16

Cerebro hat geschrieben:
Mal eine Frage, Wie hast du es früher an den Tankstellen gemacht wo sich die Preise 5x täglich geändert haben?

In meinen augen nicht vergleichbar, da die klassischen Tankstellen sich wenigstens vorbildlich an die Auszeichnungspflicht halten.
Dort kann man quai noch beim drauf zufahern schon entscheiden ob man für den augenblicklichen preis tanken will.
Wenn ich erst in einer app, evtl in einem Funkloch den preis prüfen muss und dann der preis noch vom zahlungsmittel abhängig variiert ist das doch nicht ehr vergleichbar.
MfG
Frosch_1977

Technik: Renault ZOE INTENS - Z.E. 40 (2017-12-29) / CEE +JUICE BOOSTER 2

An die Rechtschreibpolizei: Bitte ignorieren Sie mich, da ich ihren Ansprüchen aufgrund meiner Lese-& Rechtschreibschwäche nicht gerecht werde.
Benutzeravatar
Frosch_1977
 
Beiträge: 224
Registriert: Fr 26. Mai 2017, 02:19
Wohnort: Kahlgrund

Re: Ich bin es leid, die Preise zu erkunden.

Beitragvon drilling » Sa 24. Mär 2018, 19:25

Und an den Tankstellen unterscheiden sich die Preise auch nicht um 50% oder 100% (oder mehr) wie an manchen Ladesäulen.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3808
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Ich bin es leid, die Preise zu erkunden.

Beitragvon gekfsns » Sa 24. Mär 2018, 20:25

Ich finde da den Ansatz von Maingau Energie gut, gleicher Preis von 5 Cent/min an allen Ladesäulen.
Wenn sie das Angebot langfristig beibehalten, wird es NewMotion, Plugsurfing und die anderen undurchsichtigen Anbieter schwer haben.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit bei der eRUDA
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1752
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Re: Ich bin es leid, die Preise zu erkunden.

Beitragvon novalek » Sa 24. Mär 2018, 20:37

Preise an Benzin-Tankstellen haben keine solche Varianz, wie die der Ladesäulen - hier bekanntlich mit verborgenem Preis - rechtlich eine sehr unklare Situation, Kauf-Vertrag ohne direkt erkennbare Kosten!
Es sind die unterschiedlichen Preise, sogar innerhalb einer Stadt mit ein und dem gleichen Roaming-Provider. Hinzu kommt die blöde Rechnerrei, weil der eine sagt Startgebühr inkl Ladung; der andere gibt Startgebühr und dann Minutenpreise. Und dann versucht man mit anderen Karten seine Rechnerei.
Alles durchprobiert: TNM, PlugSurfing, Ladenetz - es reicht mir, ich will Flat bzw. Einheitspreise bei einem hinreichend engen Netz!
Zu MainGau, dann erkunde mal die AC und DC Möglichkeiten in der Preisliste - wenn nur die angegebene mickrige Ladeleistung dort verfügbar ist, brauch ich sowas nicht.
All das Getue erinnert mich an OMA‘s Zeiten: Aldi, Edeka, Reichelt, Karstadt-Anzeigen ausschneiden und dann zu den Billigheimern hinfahren, das Wegegeld und die verplemperte Zeit nicht gerechnet, aber billig war‘s.
Zuletzt geändert von novalek am So 25. Mär 2018, 07:45, insgesamt 1-mal geändert.
novalek
 

Re: Ich bin es leid, die Preise zu erkunden.

Beitragvon Plan B » Sa 24. Mär 2018, 21:08

novalek hat geschrieben:
... ich will Flat bzw. Einheitspreise bei einem hinreichend engen Netz!
Zu MainGau, dann erkunde mal die AC und DC Möglichkeiten in der Preisliste - wenn nur die angegebene mickrige Ladeleistung dort verfügbar ist, brauch ich sowas nicht.


So, ne Flat also... finde ich nicht gut, da tut es ja nicht weh wenn derjenige dann nach Ladeende über Std. Die Ladesäule blockiert.

AC/DC Möglichkeiten? Verstehe ich jetzt nicht... meine Säulen die ich anfahren würde zeigen in der App keine Leistungsreduzierung. Oder was meinst Du.

Ich kann nur für mich sagen das ich das System von Meingau unterstützen werde.
noch 5 x Superchargerflat und 500 Euro Tesla Credit bei Benutzung des Links...
http://ts.la/oliverherbert3473
Benutzeravatar
Plan B
 
Beiträge: 141
Registriert: So 2. Aug 2015, 17:30

Re: Ich bin es leid, die Preise zu erkunden.

Beitragvon HeinHH » Mo 26. Mär 2018, 09:10

novalek hat geschrieben:
Zu MainGau, dann erkunde mal die AC und DC Möglichkeiten in der Preisliste - wenn nur die angegebene mickrige Ladeleistung dort verfügbar ist, brauch ich sowas nicht.

Zur Zeit immer 5ct/min von 3,7kW AC bis 100kW DC. 2ct/min für Maingau-Kunden. Aus meiner Sicht ein sehr, sehr ambitionierter Preis. Mal sehen, wie lange der gehalten werden kann.

Bye Thomas
Benutzeravatar
HeinHH
 
Beiträge: 495
Registriert: Di 14. Feb 2017, 11:48
Wohnort: Hamburg

Re: Ich bin es leid, die Preise zu erkunden.

Beitragvon EVduck » Mo 26. Mär 2018, 09:39

HeinHH hat geschrieben:
Zur Zeit immer 5ct/min von 3,7kW AC bis 100kW DC. 2ct/min für Maingau-Kunden. Aus meiner Sicht ein sehr, sehr ambitionierter Preis. Mal sehen, wie lange der gehalten werden kann.

Das wären für mich am 43kW Schnellader weniger als 8ct/kWh. Der Preis wird sicher nicht lange halten. Andererseits bezahlen Schnarchlader 85ct/kWh, damit wird dann meine Ladung quersubventioniert. Kann man so machen, ist halt ...
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1794
Registriert: Do 2. Aug 2012, 10:14

Re: Ich bin es leid, die Preise zu erkunden.

Beitragvon geko » Mo 26. Mär 2018, 09:53

Zum Thema Preise der Maingau empfehle ich das Interview, welches ich mit dem Verantwortlichen dort geführt habe. Er äußert sich dort sehr deutlich, wie ein solches Preissystem möglich ist.

Flatrates gibt es doch bereits heute: Sowohl für Hubject und Ladenetz (EWE, 35 Euro/Monat) als auch nur für das Ladenetz (SW Konstanz, 15 Euro/Monat). Ich bezweifle, dass diese Preise sehr lange Bestand haben werden (im Massenmarkt sind weit höhere Preispunkte durchsetzbar), aber bis auf Weiteres kann man diese beiden Angebote doch sehr gut nutzen, um seine Ausgaben für E-Mobilität zu deckeln.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert
geko
 
Beiträge: 2179
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste