Hausstrom mit Ladekarte gesucht

Hausstrom mit Ladekarte gesucht

Beitragvon Beachwood » Sa 31. Mär 2018, 09:08

Hallo allerseits.

Unser Smart ED wird im April geliefert (unser erstes E-Auto) und ich suche jetzt eine Ladekarte, welche ich mit dem Hausstrom verbinden könnte.

Ich bin bisher auf die SW Konstanz gestossen, die bieten Ihre Karte inkl. Flat gratis an, bei einem bestimmten Hausstrom.
Dann gibt es noch Stadtwerke Waldkirch. Zur Zeit ist die Karte auch noch gratis dabei, inkl. Flat, aber nur für BW, wenn ich mich nicht irre. Diese Info soll keine Werbung sein, ich bin mit beiden in keiner Weise verbunden.

Kann mir jemand sagen, welcher Stromanbieter zur Zeit ein gutes Angebot für Hausstrom und Ladekarte (evtl. inkl. Flat) anbietet ? Danke vorab :-)
Beachwood
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 31. Okt 2017, 14:06

Anzeige

Re: Hausstrom mit Ladekarte gesucht

Beitragvon IO43 » Sa 31. Mär 2018, 09:12

Schau Dir mal die Tarife der Maingau Energie an.
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2930
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Hausstrom mit Ladekarte gesucht

Beitragvon Misterdublex » Sa 31. Mär 2018, 09:17

Aus welcher Region kommst du denn? Je nach Region gibt es unterschiedliche Schwerpunkte bei den Ladesäulenanbietern.
E-Golf300-Fahrer als [b]Familienerstwagen[\b]
smart Ed (451) als Pendelauto
Misterdublex
 
Beiträge: 1077
Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Hausstrom mit Ladekarte gesucht

Beitragvon Frosch_1977 » Sa 31. Mär 2018, 09:18

Hallo,
Wenn du ladent nutzen willst dann ist die avg als versorger eine option ladekarte findest du hie https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -GmbH/275/
MfG
Frosch_1977
Technik: Renault ZOE INTENS - Z.E. 40 (2017-12-29) / CEE +JUICE BOOSTER 2
--> An die Rechtschreibpolizei: Bitte ignorieren Sie mich, da ich ihren Ansprüchen aufgrund meiner Lese-& Rechtschreibschwäche nicht gerecht werde.
Benutzeravatar
Frosch_1977
 
Beiträge: 314
Registriert: Fr 26. Mai 2017, 02:19
Wohnort: Kahlgrund

Re: Hausstrom mit Ladekarte gesucht

Beitragvon mitleser » Sa 31. Mär 2018, 15:35

ExVolt-Fahrer
Ioniq: geile Karre! noch dazu 0 Probleme >40tkm
coming up: TM3
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1569
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 23:46
Wohnort: Wuppertal

Re: Hausstrom mit Ladekarte gesucht

Beitragvon BigBubby » Sa 31. Mär 2018, 21:04

Maingau hat keine Flat, aber günstige Minutentarife. Wenn man also nicht über Nacht oder über einen halben Tag sein Fahrzeug irgendwo stehen hat, dürfte man damit recht günstig weg kommen. Wobei man hier sich fragen muss, wie schnell lädt euer Smart ED. Habt ihr ihn mit 22kW Lader oder nur den 7kW (?) Lader. Bei zweiten würde ich große Bogen um Zeittarife machen.
Als alternative gibt es die EWE. Ob der Stromtarif für einen günstig ist, muss man selber nachrechnen, aber dafür kann man bei der EWE für 15€/Monat eine Stromflat Karte dazu bekommen, da musst du nur mal gucken, ob für dich ausreichend günstige Säulen irgendwo rumstehen, sie arbeiten mit einigen, aber eben nicht mit allen zusammen. Du kannst dir die Karte aber auch als nicht EWE Kunde für 35€ im Monat kaufen und deinen Strom woanders her nehmen.

Die meisten anderen Flat-Karten die ich gefunden hatte, waren meist recht teuer oder nur für ein extrem begrenztes Gebiet gedacht. Am Besten mal das Gebiet bei dir Überprüfen, welche Anbieter und Verbünde dort an stärksten für Säulen vertreten sind und entsprechend auswählen.
BigBubby
 
Beiträge: 283
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 09:59

Re: Hausstrom mit Ladekarte gesucht

Beitragvon Hamburger » Mo 2. Apr 2018, 11:03

Wenn du aus BW kommst :
Stadtwerke Waldkirch
PowerAbo-MobilStrom speziell für Elektrofahrzeughalter
z.Zt. 24,18 Cent/kWh und Ladenetz-Karte kostenlos.

https://www.stadtwerke-waldkirch.de/fileadmin/user_upload/pdf/strom/2018/2018_PB-MobilStrom.pdf
https://www.stadtwerke-waldkirch.de/privatkunden/oekologie/e-mobility.html
09.16-09.18: i3 94Ah BEV
09.18- ? : Leaf 2018
i3S BEV ordered KW 38/18
https://twitter.com/alphadelta44
Benutzeravatar
Hamburger
 
Beiträge: 643
Registriert: So 27. Jul 2014, 11:02
Wohnort: Hamburg

Re: Hausstrom mit Ladekarte gesucht

Beitragvon DiLeGreen » Mo 2. Apr 2018, 11:59

Bei der ÜZ-Lülsfeld bekommst du eine Ladenetz.de Karte und die wird zusammen mit deinem Hausstrom abgerechnet (keine Flat). Spezialtarif für E-Auto Zuhause laden haben sie auch.
https://www.uez.de/UeZ-Ladekarte.html
ZOE Q210 Intens.
Mitglied bei taubermobil Carsharing e.V. - Bilder CC BY-SA
DiLeGreen
 
Beiträge: 725
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 00:55
Wohnort: Würzburg

Re: Hausstrom mit Ladekarte gesucht

Beitragvon Beachwood » Mo 2. Apr 2018, 14:04

Unser Smart hat einen Lader mit 4,6 kW. Ein Minutentarif scheidet also leider aus, da zu teuer.

Der 22 kW Lader ist eine Option, ab April? 2018 bestellbar. Lieferung dann 2019, lt. meinem SC.
So wie es aussieht, scheiden also viele bzw. alle Minutenlader für Smarts aus. Da sollten die Betreiber von Ladestationen nachdenken, es ist schliesslich das meistverkaufte Elektroauto in Deutschland, lt. aktueller Statistik.

Vattenfall hat einen kW Tarif, ich werde die Karte bestellen, sobald wieder verfügbar.
Beachwood
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 31. Okt 2017, 14:06

Re: Hausstrom mit Ladekarte gesucht

Beitragvon PowerTower » Mo 2. Apr 2018, 14:10

Bei Maingau sind das 1,20 €/h, was ist daran zu teuer bei 4,6 kW?
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5042
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ernie59 und 4 Gäste