Günstig laden in München - Ladenetz ohne Grundgebühr?

Günstig laden in München - Ladenetz ohne Grundgebühr?

Beitragvon garbage » Do 14. Dez 2017, 13:26

Hallo,

ich habe letzte Woche eine neue Renault Zoe bekommen und bin jetzt auf der Suche nach einer bezahlbaren Möglichkeit in München zu laden. Leider kann ich zurzeit noch nicht Zuhause laden, da ich noch keine Genehmigung für die Installation einer Steckdose bekommen habe. Einige schießen da quer. Kann also leider noch ein bisschen dauern...

Ich habe mir eine NewMotion-Karte und eine Plug&Surf-Karte sowie den Z.E.-Pass-Karte besorgt. Ich wohne im Münchner Westen und das Fahrzeug wird weniger als 10.000 km im jahr hauptsächlich von meiner Freundin bewegt, die im Schichtdienst arbeitet. Normalerweise sollten sich die Ladevorgänge mit unseren Einkäufen kombinieren lassen, zum Glück gibt es an den Pasinger Arcaden oder aber auch beim Aldi die ein oder andere Ladestation.

Jetzt ist es aber so, dass es sich manchmal nicht vermeiden lassen wird das meine Freundin in der Nähe ihrer Arbeit laden können muss. Realistisch kommen hierfür nur Lader der Stadtwerke München die im Ladenetz-Verbund sind in Frage. Eine Ladenetzkarte würde hier in München aber alleine leider 15 Euro Grundgebühr kosten. Das ist für vielleicht einmal Laden im Monat schon etwas viel...

Wir haben versucht ob man über die NewMotion-Karte laden kann, aber das würde 48 Cent pro kW kosten... Das ist dann so leider auch nicht machbar...

Zur Z.E.-Ladekarte lassen sich leider zurzeit keine Informationen bei Renault finden, die Seite ist gerade down... Ich weiß also nicht, ob ich die Ladesäulen der Stadtwerke München damit benutzen kann und was das kosten würde... Hat einer dazu vielleicht genauere Informationen?

Ich habe gesehen, dass die Ladenetzkarten von anderen Stadtwerken deutlich günstiger angeboten werden. Teilweise schon für 50 Euro im Jahr als Flatrate... Ich hatte einige Anbieter angefragt, aber die antworten entweder nicht, oder aber wollen keine Karte zu mir nach München schicken, obwohl sie extra damit werben das auch Nicht-Mitglieder eine Karte bei ihnen bekommen können...

Weiß jemand zufällig, ob es noch einen Ladenetzanbieter gibt der keine Grundgebühren verlangt und eine Karte an mich versenden würde? Alternativ würde ich mich natürlich auch freuen, wenn sich jemand bereit erklären würde mir seine Adresse zu "leihen" und mir eine Karte auf meinen Namen bestellen zu können um sie dann an mich weiterzuleiten?

Last but not least, gibt es eine Alternative für eine Roaming-Karte bei der man hier in München im Ladenetz laden kann ohne 48 Cent pro kW bezahlen zu müssen. Nicht dass ihr das falsch versteht, ich bin wirklich nicht geizig, aber für diesen Preis fühle ich mich über den Tisch gezogen...

Vielen Dank für eure Tipps!
garbage
 
Beiträge: 18
Registriert: Mi 18. Mai 2016, 14:57

Anzeige

Re: Günstig laden in München - Ladenetz ohne Grundgebühr?

Beitragvon koderko » Do 14. Dez 2017, 13:36

Ich finde 48ct/kWh jetzt nicht wirklich teuer. Klar, es ist nicht der günstigste Tarif, aber die Bereitstellung und Instandhaltung der Säule will ja auch irgendwie finanziert werden. Wenn es nicht deine Stammsäule wird, an der du jeden Tag laden musst, fände ich das eigentlich noch akzeptabel. Vor allem, wenn du den Rest teilweise oder sogar überwiegend kostenlos laden kannst, verrechnet sich das ganze ja auch wieder...
VW e-Golf in weiß, Bj. 05/2016, CCS, Wärmepumpe, gekauft 07/2017 m. ~7000km - 08/2017: 10.000 km geknackt :) - 12/2017: 15tkm - 02/2018: 20tkm
Benutzeravatar
koderko
 
Beiträge: 80
Registriert: Di 4. Apr 2017, 10:25

Re: Günstig laden in München - Ladenetz ohne Grundgebühr?

Beitragvon Snicks » Do 14. Dez 2017, 13:39

Hellöle,

Laden ohne Karte ist aber doch auch an allen neuen Säulen möglich. Ist dann ohne Grundgebühr und geht mit sofortiger Zahlung wie zb mit der App „MVG more“. Dort habe ich meine Kreditkarte hinterlegt und wird abgebucht.
Das läuft super.

LG
Snicks
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 12. Apr 2017, 15:55

Re: Günstig laden in München - Ladenetz ohne Grundgebühr?

Beitragvon Misterdublex » Do 14. Dez 2017, 13:44

Ich habe eine Ladenetzkarte von Vattenfall. Ohne Grundgebühr, habe damit auch schon erfolgreich geroamt, zwar nicht im München, aber in Wuppertal.

Die kWh kostet dort 0,30 €.
E-Golf300-Fahrer.
Misterdublex
 
Beiträge: 879
Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Günstig laden in München - Ladenetz ohne Grundgebühr?

Beitragvon mweisEl » Do 14. Dez 2017, 13:52

koderko hat geschrieben:
Klar, es ist nicht der günstigste Tarif, aber die Bereitstellung und Instandhaltung der Säule will ja auch irgendwie finanziert werden.

Das ist doch eine politische Entscheidung von München, E-Autofahrer abzuzocken um die hießige Verbrennerindustrie weiter zu hofieren. Würden sie wirklich Elektromobilität fördern wollen wie etwa in Hamburg, würden sie wie dort nur 27 Cent/kWh mit den NewMotion- oder Plugsurfing-Karten verlangen.
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1800 Wh-Akku) und seit 1991 an keiner Sprit-Zapfsäule mehr.
Benutzeravatar
mweisEl
 
Beiträge: 1550
Registriert: Di 5. Apr 2016, 21:00

Re: Günstig laden in München - Ladenetz ohne Grundgebühr?

Beitragvon Ilchi » Do 14. Dez 2017, 13:55

Vattenfall soll leider nur theoretisch gehen. In der Praxis funktioniert die Datenübertragung zwischen Vattenfall und Ladenetz derzeit wohl nicht - zumindest ich kann die Säulen seit 3 Monaten nicht frei schalten.
Ioniq seit 04/2017
Ilchi
 
Beiträge: 351
Registriert: So 12. Apr 2015, 13:27

Re: Günstig laden in München - Ladenetz ohne Grundgebühr?

Beitragvon Ilchi » Do 14. Dez 2017, 13:59

mweisEl hat geschrieben:
koderko hat geschrieben:
Klar, es ist nicht der günstigste Tarif, aber die Bereitstellung und Instandhaltung der Säule will ja auch irgendwie finanziert werden.

Das ist doch eine politische Entscheidung von München, E-Autofahrer abzuzocken um die hießige Verbrennerindustrie weiter zu hofieren. Würden sie wirklich Elektromobilität fördern wollen wie etwa in Hamburg, würden sie wie dort nur 27 Cent/kWh mit den NewMotion- oder Plugsurfing-Karten verlangen.
Das stimmt so pauschal doch gar nicht. Mit dem Spontanladen kann man ohne Anmeldung für 3,50 Euro die Stunde laden. Für eine Zoe doch ein sehr gutes Angebot, bei dem man bestenfalls auf 16 ct je Stunde kommt.
Ioniq seit 04/2017
Ilchi
 
Beiträge: 351
Registriert: So 12. Apr 2015, 13:27

Re: Günstig laden in München - Ladenetz ohne Grundgebühr?

Beitragvon Snicks » Do 14. Dez 2017, 14:17

hier ist übrigens ein Dokument von SWM in München in dem an Beispielen mal der Maxpreis und Idealpreis für Laden mit "Spontanladen" von ladenetz/MVG More berechnet wurde (je nachdem welche Leistung das eigene Model aufnehmen kann pro Stunde)
Ich werde mir definitiv keine Ladekarte mehr holen, denke das ist auch recht bald überholt.

https://www.swm.de/dam/swm/pressemittei ... ekarte.pdf
Snicks
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 12. Apr 2017, 15:55

Re: Günstig laden in München - Ladenetz ohne Grundgebühr?

Beitragvon p.hase » Do 14. Dez 2017, 14:20

wie jetzt? die 18 cent aufpreis gegenüber dem normalen strompreis in deutschland für vielleicht einmal pro woche laden zuviel? nutz mal die öffies!
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10 + 14A mit 6m TYP2 Kabel, für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius,...
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, 12/16, 13800km, MwSt. ausweisbar, sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5979
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Günstig laden in München - Ladenetz ohne Grundgebühr?

Beitragvon p.hase » Do 14. Dez 2017, 14:22

der mann der geschäftskollegin von mrs. p.hase ist ein elektroautoverweigerer. sie wollte schon immer einen leaf. jetzt stellen sie bei seinem arbeitgeber kostenlose säule auf, jetzt will er sofort ein elektroauto, koste es was es wolle. wobei SIE den ganzen tag die kinder auf kurzstrecke von A nach B befördern wollte.... so ändern sich die ansichten.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10 + 14A mit 6m TYP2 Kabel, für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius,...
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, 12/16, 13800km, MwSt. ausweisbar, sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5979
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast