Frage zur ekWh-App

Frage zur ekWh-App

Beitragvon flow2702 » Mi 13. Jan 2016, 23:30

Hallo,

nach einer (etwas überraschenden) Rechnung von der BEW vermute ich mal, dass der Eintrag im Verzeichnis der RWE-APP "Kostenfreier Zugang":
IMG_1144.PNG
Screenshot e-kWh

sich nicht auf den Ladevorgang selbst bezieht, oder?

Wie kann ich denn "kostenlose" RWE-Ladepunkte finden, nur so interessehalber? Die Filtereinstellung "Freie Ladepunkte" ist es offensichtlich auch nicht...
flow2702
 
Beiträge: 644
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 20:39

Anzeige

Re: Frage zur ekWh-App

Beitragvon E_souli » Mi 13. Jan 2016, 23:48

Die Angabe, darauf kann man sich nicht verlassen. Sei froh das es funktioniert.
Der Bereich Ladesäulen und Kosten und kostenlos oder oder oder ist derzeit gross in Bewegung ändert sich gefühlt laufend.

I.d.R. entscheiden das z.B. Stadtwerke, die die RWE Säulen betreiben, oder rwe vermeldet Messemodus wegen Wartungsarbeiten am Server
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Frage zur ekWh-App

Beitragvon flow2702 » Do 14. Jan 2016, 12:48

Das heißt aber, dass die Angabe eigentlich schon bedeutet, dass das Laden kostenlos ist oder wie?
flow2702
 
Beiträge: 644
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 20:39

Re: Frage zur ekWh-App

Beitragvon Lokverführer » Do 14. Jan 2016, 13:00

Ich würde es eher so bezeichnen, dass man zu der Ladesäule kostenlos hinkommt, also dort parken kann.
Es gibt andere Ladesäulen in der App wie z.B. Aldi da steht "Zugang nur mit Befugnis", ich habe aber auch schon mal noch etwas anderes gelesen wie auf Firmengelände wo dann sinngemäß drinsteht, dass nicht jeder dort laden kann.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1222
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Frage zur ekWh-App

Beitragvon biker4fun » Do 14. Jan 2016, 13:03

Ich habe das so verstanden, wie das Wort auch schon sagt, dass der Zugang zur Säule kostenfrei ist, der Strombezug selbst jedoch kostenpflichtig. Ich habe auch noch keine RWE-Säule gesehen, die RWE direkt betreibt (also keine Stadtwerke oder ähnliches), bei der der Strombezug kostenlos wäre. Ausnahme: die Säule befindet sich im sog. Messemodus oder ist gerade kürzlich erst aufgestellt worden.
IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kwp http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1201
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Frage zur ekWh-App

Beitragvon flow2702 » Do 14. Jan 2016, 13:13

biker4fun hat geschrieben:
Ich habe das so verstanden, wie das Wort auch schon sagt, dass der Zugang zur Säule kostenfrei ist, der Strombezug selbst jedoch kostenpflichtig. Ich habe auch noch keine RWE-Säule gesehen, die RWE direkt betreibt (also keine Stadtwerke oder ähnliches), bei der der Strombezug kostenlos wäre. Ausnahme: die Säule befindet sich im sog. Messemodus oder ist gerade kürzlich erst aufgestellt worden.


Die Säule wird glaube ich auch nicht von RWE selbst betrieben, sondern von den Stadtwerken Buxtehude. Die Säule wurde im Oktober aufgestellt. Bis Ende des Jahres sollte sie kostenfrei sein (leider wurde die Homepage schon geändert), aber möglicherweise nur für Kunden der Stadtwerke Buxtehude selbst, das war vermutlich mein Denkfehler.
flow2702
 
Beiträge: 644
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 20:39

Re: Frage zur ekWh-App

Beitragvon Tho » Do 14. Jan 2016, 13:16

Was passiert eigentlich, wenn man an einer Säule im Messemodus (Strom fließt beim anstecken) trotzdem die Ladung per App startet? :)
Muss man dann zahlen? :?:
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5623
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Frage zur ekWh-App

Beitragvon flow2702 » Do 14. Jan 2016, 13:18

Tho hat geschrieben:
Was passiert eigentlich, wenn man an einer Säule im Messemodus (Strom fließt beim anstecken) trotzdem die Ladung per App startet? :)
Muss man dann zahlen? :?:


Genau das frage ich mich jetzt auch. Genau so habe ich es nämlich gemacht :?
flow2702
 
Beiträge: 644
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 20:39

Re: Frage zur ekWh-App

Beitragvon Tho » Do 14. Jan 2016, 13:19

Dann wirst du wahrscheinlich zahlen.
Wegen genau dieser Vermutung habe ich da nie die App benutzt. :lol:
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5623
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Frage zur ekWh-App

Beitragvon biker4fun » Do 14. Jan 2016, 13:39

Ich mache das bei RWE-Säulen so:
Anstecken und kurz warten. Wenn Strom fliesst -> kostenfrei, wenn kein Strom fliesst, dann halt RWE-App mit hinterlegten Zugangsdaten benutzen -> kostenpflichtig.
Evtl. vorher mal kurz ins Forum schauen. Messemodus mit Datum wurde hier schon mal gepostet.
IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kwp http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1201
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste