FORTUM verweigert RFID

FORTUM verweigert RFID

Beitragvon E_souli » Do 30. Jul 2015, 17:39

Tach zusammen.

Ich bin aktuell in der Planung für unseren Tripp nach Finnland

Nach zahlreichen emails verweigert FORTUM in Finnland die RFID für Ausländer, weil die keine deutsche Bankverbindung akzeptieren, Zahlung über Kreditkarte geht auch nicht. Toll
Man kann zwar auch mit SMS freischalten, allerdings auch widerum nicht mit einer deutsche SIM Karte.

Das meiste ist kostenlos, selbst Chademo kostet 20 ct pro min maximal, einige ABC Rasthöfe sind eh kostenlos wie ich erfuhr, da brauche ich auch kein Zugang, nur im Rasthof Bescheid sagen. Ein Anruf in Jyväskyläa im ABC hats mir bestätigt - den Anschluss kenne ich bereits aus früheren Besuchen bei der Durchreise, damals noch ohne E Mobil.

Also bleibt nur dann in Helsinki auf der Fähre angekommen eine finnische SIM Karte zu bekommen, die gut aufzuladen um dann los zu legen.

aber warum soll es uns denn anders gehen als Ausländer in Germany. Schlimm find ich das !
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Anzeige

Re: FORTUM verweigert RFID

Beitragvon mutle » Sa 1. Aug 2015, 15:05

Aus eigener Erfahrung mit Fortum in Norwegen kann ich sagen dass die SMS Aktivierung auch nicht mit einer lokalen Prepaid-SIM-Karte funktioniert, sondern nur wenn man einen richtigen Vertrag hat. Ich musste zweimal in Norwegen bei Fortum laden und hatte dann die Hotline angerufen, die mir die Ladung freigeschaltet hatte, nachdem es per SMS nicht funktioniert hat. Mir wurde auch gesagt dass ich mir nächstes mal den RFID-Anhänger bestellen soll (hatte ich nicht vorher getan weil im Formular nur norwegische Adressen funktionieren, es wurde aber gesagt dass ich einfach eine E-Mail schicken soll). Vielleicht ist es möglich den norwegischen Anhänger auch in Finnland zu nutzen, einen Versuch wäre es wert, soweit ich weiss kann man bei Fortum Norwegen auch mit Kreditkarte zahlen. Bisher hat meiner Meinung nach das Modell das von Fastned und GrønnContact benutzt wird, nämlich eine App über die man per Kreditkarte zahlt, am besten funktioniert. Bei Clever ist es blöd dass man vorher den Strom vorher bezahlen muss (und dann meistens zuviel kauft), aber ich meine gelesen zu haben dass sie planen die Fastned App mitzunutzen. Solange es keinen EC- und Kreditkartenleser in der Ladesäule gibt ist das die beste Lösung.
mutle
 
Beiträge: 354
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: FORTUM verweigert RFID

Beitragvon elektrostrom » Sa 1. Aug 2015, 15:55

Hier kannst du Prepaid Sim-Karten für fast alle Länder kaufen:

http://www.prepaid-global.de/

Bequem vor deinem Urlaub von zuhause.
Zoe Life Neptun-Grau, 22 kW Ladestation
Benutzeravatar
elektrostrom
 
Beiträge: 284
Registriert: Di 21. Jan 2014, 17:48
Wohnort: In der Nähe von Aachen


Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste