FahrStrom von Lichtblick

FahrStrom von Lichtblick

Beitragvon ev4all » Mi 8. Apr 2015, 10:50

In Kooperation mit The New Motion bietet der Stromanbieter Lichtblick jetzt die Möglichkeit, mit dem Lichtblick RFID-Schlüsselanhänger an allen Säulen des TNM Verbundes zu laden. Die Abrechnung erfolgt zu den gleichen Tarifen wie bei TNM über die monatliche Stromrechnung. Es kommt allerding 1 € monatliche Dienstleistungspauschale hinzu.

Interessant wird es, sollte Lichtblick beginnen, eigene Ladesäulen zu betreiben und für eigene Kunden den Haushaltsstromtarif zu berechnen.

http://www.lichtblick.de/privatkunden/strom/fahrstrom/
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1281
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Anzeige

Re: FahrStrom von Lichtblick

Beitragvon Elektrolurch » Mi 8. Apr 2015, 16:23

Nu gugge! Als ich vor anderthalb Jahren als damaliger Lichtblickkunde dort anfragte, ob es spezielle Förderungen oder Tarife für Elektromobilisten gäbe, hieß es noch, leider nein. Ich bin dann zu Naturstrom gewechselt. Anscheinend hat man bei Lichtblick inzwischen umgedacht. Gut so!

Nur an den Slogans müssen sie noch ein wenig feilen:
lichtblick.gif
lichtblick.gif (7.38 KiB) 901-mal betrachtet
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2779
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: FahrStrom von Lichtblick

Beitragvon prophyta » Mi 8. Apr 2015, 17:10

Bin ich blind oder wo finde ich den Vorteil für EV. Fahrer ! ?
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: FahrStrom von Lichtblick

Beitragvon fbitc » Mi 8. Apr 2015, 20:54

Die Kosten für Ladevorgänge an öffentlichen Stationen legen die Betreiber der Säulen fest. Für Transparenz ist dennoch gesorgt. Dank unseres Kooperationspartners haben Sie alle Infos bequem im Blick. Per App auf Ihrem Smartphone oder online. Für unseren Service berechnen wir lediglich 1 € Dienstleistungspauschale pro Monat.

Zuhause tanken Sie günstigen LichtBlick-Strom: 8,95 € Grundgebühr pro Monat und 26,44 Cent pro geladener Kilowattstunde Strom. Keine weiteren Kosten, keine versteckten Gebühren. Und natürlich 100 % Ökostrom aus Deutschland.


naja, nicht gerade der "Burner"... noch dazu mit 1 Euro zusätzlichen Kosten für TheNewMotion...
Grüße Frank
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3739
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: FahrStrom von Lichtblick

Beitragvon Elektrolurch » Do 9. Apr 2015, 06:04

Hmmm, ja, stimmt, da kann man gleich direkt zu TNM gehen und spart dann den € Dienstleistungspauschale.

Aber vielleicht werden durch die Aktion nochmal einige Lichtblickkunden auf Elektromobilität aufmerksam(er).
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2779
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: FahrStrom von Lichtblick

Beitragvon ev4all » Do 9. Apr 2015, 06:49

Ich habe Lichtblick darauf angesprochen, dass es eigentlich keinen finanziellen Vorteil gibt gegenüber dem direkten Angebot von TNM. Das wurde auch nicht bestritten.

Lichtblick arbeitet aber daran durchzusetzen, dass man als Stromkunde wie zuhause auch an der Ladesäule entscheiden kann, von welchem Stromanbieter man den Strom beziehen möchte. Für Kunden mit dem Lichtblick FahrStrom Vertrag würde dann der Strom an der Säule von Lichtblick kommen. Prinzipiell finde ich das gut, da ich es damit in der Hand hätte, den Strom zuhause wie unterwegs vom Anbieter meines Vertrauens zu beziehen. Um mein Interesse daran zu bekunden, habe ich das Angebot beantragt und opfere nun 1 €/Monat. Das ist bisher mein einziger Ladevertrag mit Grundgebühr.
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1281
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Re: FahrStrom von Lichtblick

Beitragvon TeeKay » Sa 11. Apr 2015, 11:45

Für Gewerbetreibende ist das Angebot ein Vorteil, da nur noch eine Rechnung kommt, angefasst und verbucht werden muss. Allein die Abbuchung vom Firmenkonto kostet mich jedesmal 15 Cent. Das rechnet sich dann auch bei 1 Euro Aufpreis. Ich lade aber zu selten bei TNM, als dass ich dafür extra den Stromanbieter wechseln würde.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: FahrStrom von Lichtblick

Beitragvon kbrandes » So 12. Apr 2015, 21:00

TeeKay hat geschrieben:
Für Gewerbetreibende ist das Angebot ein Vorteil, da nur noch eine Rechnung kommt, angefasst und verbucht werden muss. Allein die Abbuchung vom Firmenkonto kostet mich jedesmal 15 Cent. Das rechnet sich dann auch bei 1 Euro Aufpreis. Ich lade aber zu selten bei TNM, als dass ich dafür extra den Stromanbieter wechseln würde.


Du kannst bei TNM doch auch mit Kreditkarte zahlen. Gibt dann auch nur eine Abbuchung im Monat ;-)
kbrandes
 
Beiträge: 43
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 12:58

Re: FahrStrom von Lichtblick

Beitragvon TeeKay » Di 14. Apr 2015, 11:17

Aber immer noch zwei Buchungen in der Buchhaltung und ich bräuchte eine Unternehmens-Kreditkarte.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: FahrStrom von Lichtblick

Beitragvon eDEVIL » Di 14. Apr 2015, 11:43

Was soll der FahrStrom denn bringen bzw. was ist da besser als wenn man den nirmalen Lichtblickstrom nimmt??
Scheinbar ist der LichtBlick-Ladechipder einzige Unterschied.

"LichtBlick-Strom an jede Säule!" ist auch nur ein Gag. Weder physisch, noch bilanziell nimmt Lichtblick dabei einfluß auf die Zusammensetzung des Strommixes des Ladesäulenbetreibers.

Durch die 1 EUR mtl. gebühr haben sie sich slebst abgeschossen, bevor es überhaupt losgehen konnte. :roll:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11204
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kukki und 4 Gäste