EWE und Ladenetz

Re: EWE und Ladenetz

Beitragvon Rudi L. » Mi 16. Mär 2016, 21:19

Das Auto gebe ich Dir nicht, aber gerne was anderes.

Verstanden hast Du es übrigens nicht.
Rudi L.
 

Anzeige

Re: EWE und Ladenetz

Beitragvon mp37c4 » Mi 16. Mär 2016, 22:04

... um wieder etwas zum Thema zu kommen:
- Pauschal-Tarife sind für mich kein existierendes Abrechnungsmodell und könnten nur für die ganz wenigen interessant und fair sein, die im Einzugsgebiet wohnen und dort viel fahren und laden.
- für Nordsee-Touristen wie uns ist das ein nogo... und wahrscheinlich für die meisten Gelegenheitslader auch.
- Einphasiges Laden ist Schwachsinn, 3x16A geht fast in jedem Mehrfamilienhaus/Tiefgarage, aber 1x32A schon weniger bis kaum. Unterwegs sind selbst 6 kw mit dem Leaf unbrauchbar, nur selten steht man stundenlang irgendwo rum. Und eine DC Infrastruktur in der Dichte der heutigen 22kw AC Säulen wird es wohl schon aus Kostengründen nicht geben.
- Aus 3 Jahren Erfahrung Leaf und mehr als 1 Jahr Tesla: wir würden uns NIE wieder ein E-Auto kaufen, egal wie toll, wenn es weniger als 22 kw laden könnte, und das gilt auch für jeden Tesla! Supercharger an der AB sind toll, aber wir brauchen IMMER die 22er AC Säulen auf dem Land, bei unserem Fahrprofil.
- Daraus folgt: kommt nicht bald die SMS Ladung von EWE fahren wir eben nach Holland an die See!
Benutzeravatar
mp37c4
 
Beiträge: 172
Registriert: Do 17. Okt 2013, 20:37
Wohnort: Düsseldorf

Re: EWE und Ladenetz

Beitragvon lingley » Mo 21. Mär 2016, 00:15

Ladenetz Praxistest 20.03.16 Eschwege
Nationales Roaming ladenetz.de <-> EWE an einer Säule vom ladenetz Stadtwerke-Partner SUN (Stadtwerke Union Nordhessen):
mit meiner alten EWE Ladekarte - "tot" (wie erwartet)
TNM - "läuft" (wie erwartet)
lingley
 

Re: EWE und Ladenetz

Beitragvon rolandk » Mo 21. Mär 2016, 09:12

mp37c4 hat geschrieben:
- Daraus folgt: kommt nicht bald die SMS Ladung von EWE fahren wir eben nach Holland an die See!


Meine Empfehlung: nutze die Crowdfunding Stationen. Wilhelmshaven, Cuxhaven, quer durch Schleswig Holstein....

Und versuche doch Unterkunftanbieter dafür zu begeistern, eine Ladestation zur Verfügung zu stellen. Die darf auch ruhig 22kW und mehr haben.

Gruß
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4095
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: EWE und Ladenetz

Beitragvon streetfighter » Mi 23. Mär 2016, 16:35

Stehe gerade an einer Ladenetz Säule und darf feststellen das die EWE Karte jetzt schon nicht mehr funktioniert.
Benutzeravatar
streetfighter
 
Beiträge: 457
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 12:29

Re: EWE und Ladenetz

Beitragvon ElektroAutoPionier » Do 24. Mär 2016, 06:47

streetfighter hat geschrieben:
Stehe gerade an einer Ladenetz Säule und darf feststellen das die EWE Karte jetzt schon nicht mehr funktioniert.

Also gestern hat meine EWE-karte sowohl in Bremerhaven, wie auch in Tossens funktioniert.
War aber sicherlich das letzte Mal. Vor dem 1. April werde ich nicht mehr ins EWE-land kommen.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 90000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 1266
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
Wohnort: Nieheim

Re: EWE und Ladenetz

Beitragvon p.hase » Do 24. Mär 2016, 09:19

habe die email von EWE nicht bekommen. frage: muss ich sie zurückschicken wenn ich sie nicht mehr nutze und auch keinen EWE vertrag eingehe oder kann ich sie einfach vergessen?
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5336
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: EWE und Ladenetz

Beitragvon Tho » Do 24. Mär 2016, 10:18

Laut der Mail musst du nur zur Weiternutzung aktiv werden.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5601
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: EWE und Ladenetz

Beitragvon Fluencemobil » Mo 28. Mär 2016, 19:35

Hat den schon jemand mit einer "Bezahl" EWE Karte im ladenetz geladen?
Meine gratiskarte geht schon seit 5 Wochen nicht mehr im ladenetz.
Gehört die EWE jetzt offiziell zum ladenetz Oder sind sie nur romingpartner?
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1588
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: EWE und Ladenetz

Beitragvon energieingenieur » Mo 28. Mär 2016, 19:41

Habe auch noch keine Info von der EWE erhalten...
energieingenieur
 
Beiträge: 1622
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste