EWE und Ladenetz

Re: EWE und Ladenetz

Beitragvon DCKA » Mi 30. Jul 2014, 16:37

Ich habe gerade eine mail von Ladenetz erhalten, was schätzt ihr wie viele Elektro - und Hybridfahrzeuge die im Fahrzeugpool haben?
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Anzeige

Re: EWE und Ladenetz

Beitragvon TeeKay » Mi 30. Jul 2014, 16:50

Null bis eins? :)
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: EWE und Ladenetz

Beitragvon ZoePionierin » Do 31. Jul 2014, 02:02

Ok an der EnBW-Säule geht es nicht. Aber ich habe ja noch andere Karten... :geek:
Dummerweise funktioniert aber meine TNM-Karte auch nicht. Auf meine Mail von letzter Woche hat TNM noch nicht geantwortet :cry:
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

EWE und Ladenetz

Beitragvon DCKA » Do 31. Jul 2014, 07:03

Die Antwort von Ladenetz: Als Poolfahrzeug haben wir ein Elektro-Hybridfahrzeug.

Bestätigt meine Aussage, dass die die Elektromobilität nicht ernst nehmen.
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Re: EWE und Ladenetz

Beitragvon DCKA » Do 31. Jul 2014, 07:10

Ich verstehe eure Probleme mit dem Roaming nicht.
Wenn Anbieter A ein Abkommen mit Anbieter B und C hat, hat nicht automatisch B und C auch ein Abkommen! Mal ein Beispiel: Wenn Hans mit Peter und Paul befreundet ist, heißt das noch lange nicht, dass Peter und Paul sich kennen oder befreundet sind. Ein anderes Beispiel Mercedes und Renault bauen PKW's und Kleintransporter zusammen. Renault baut mit Opel Transporter. Mercedes und Opel arbeiten nicht zusammen.
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Re: AW: EWE und Ladenetz

Beitragvon Volker.Berlin » Do 31. Jul 2014, 07:45

DCKA hat geschrieben:
Ich verstehe eure Probleme mit dem Roaming nicht.
Wenn Anbieter A ein Abkommen mit Anbieter B und C hat, hat nicht automatisch B und C auch ein Abkommen!

Ja, verstehen kann man das schon, aber das ändert nichts daran, dass es nervt. Um die Verwirrung noch zu steigern haben B und C eben manchmal doch ein Roaming-Abkommen.

Außerdem ist Ladenetz selbst ja schon ein Verbund von Stadtwerken, die jedes ihre eigenen RFID-Karten ausstellen. Wenn man jetzt bei “fremden“ Stadtwerken laden will, muss man sich fragen:
- Sind meine Stadtwerke im Ladenetz-Verbund, oder sind sie nur Roaming-Partner?
- Sind die Stadtwerke, bei denen ich laden möchte, im Ladenetz-Verbund, oder sind sie nur Roaming-Partner?

Das ergibt eine Matrix mit vier Feldern. In drei der vier Felder kann ich laden, im vierten manchmal auch aber nicht immer. Das ist alles ganz logisch, aber eben doch so unübersichtlich, dass man einiges an Energie aufwenden muss, um in jedem Fall zur richtigen Antwort zu kommen. Es ist offensichtlich, das dieser Situation nicht dazu geeignet ist, die Hürden für Otto Normaltanker zu senken.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2132
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: EWE und Ladenetz

Beitragvon TeeKay » Do 31. Jul 2014, 09:27

Und das gilt ja nur für Deutschland. Die nächste große Lotto-Frage ist, ob eine Ladenetz-Karte auch Auslandssäulen eines Roamingpartners freischalten kann (z.B. von TNM). Und vor allem: Wie bekomme ich heraus, ob die geplanten Ladehalte in den Niederlanden nun TNM-Säulen sind, oder nur Säulen von Roamingpartnern von TNM. Du hast also sogar noch mehr als 4 Quadranten.

Das ganze Roaming-Gedöns ist in sich vielleicht logisch, aber vollständig aus Anbietersicht gedacht. Gute Produkte werden aber aus Nutzersicht kreiert, nicht aus Anbietersicht.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: EWE und Ladenetz

Beitragvon e-Stations.de » Do 31. Jul 2014, 18:13

DCKA hat geschrieben:
Die Antwort von Ladenetz: Als Poolfahrzeug haben wir ein Elektro-Hybridfahrzeug.

Bestätigt meine Aussage, dass die die Elektromobilität nicht ernst nehmen.


Das könnte an der geringen Mitarbeiter-Zahl liegen, damit ist vermutlich der Fuhrpark von smartlab zu 100% elektrisch! ;)


Zu den anderen:
Alle Ladestationen, die zum ladenetz gehören sollten auch mit dem ladenetz.de Logo ausgestattet sein. In etwa wie am Geldautomaten. Bei Roaming-Abkommen ist es tatsächlich nicht ganz so einfach durchzublicken...ich werde mal versuchen, alle Verbindungen grafisch darzustellen. Aber über Ecken wird es nicht funktionieren.
E-Auto Datenbank, Ladestationsverzeichnis und E-Mobility Blog auf e-Stations.de
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
e-Stations.de
 
Beiträge: 37
Registriert: So 18. Aug 2013, 23:18
Wohnort: Aachen

Re: EWE und Ladenetz

Beitragvon rolandk » Fr 1. Aug 2014, 11:01

Zurück zum Thema:

Antwort von EWE:
--------- schnipp ------------
Sie können mit Ihrer EWE-Tankkarte ‎an den rund 160 Stationen von Ladenetz.de tanken - ‎an den Ladestationen der anderen Partner von Ladenetz ist ein tanken aktuell noch nicht möglich.

Über weitere Kooperationen (in Richtung Holland) wird aktuell nachgedacht, so dass wir hoffen Ihnen schon bald weitere Möglichkeiten zu schaffen.
--------- schnapp ------------

Leider keine weiteren Informationen bezgl. Abrechnung. Nur das das Strom laden mit der EWE-Karte im Kooperationsgebiet kostenlos bleibt (also EWE, swb, SW Osterholz).

Bin gespannt, was sich da jetzt tut.

Gruss
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4097
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: EWE und Ladenetz

Beitragvon Hasi16 » Fr 1. Aug 2014, 11:06

e-Stations.de hat geschrieben:
Bei Roaming-Abkommen ist es tatsächlich nicht ganz so einfach durchzublicken...ich werde mal versuchen, alle Verbindungen grafisch darzustellen. Aber über Ecken wird es nicht funktionieren.

Roaming-Partner soll ja bald ins Verzeichnis mit aufgenommen werden:
http://www.goingelectric.de/forum/goingelectric-stromtankstellen/verbund-im-stromtankstellenverzeichnis-t4679-20.html
Hasi16
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast