EWE Stromtankkarte Ladeflat + Roaming

Re: EWE Stromtankkarte Ladeflat + Roaming

Beitragvon Techniker » Mi 25. Apr 2018, 08:40

Ich habe zuletzt gestern ohne Probleme mit meiner EWE-Karte an einer Allego-Säule laden können...
Techniker
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 18. Okt 2017, 20:43
Wohnort: HSK / K - NRW - D - EU - PBD / TERRA

Anzeige

Re: EWE Stromtankkarte Ladeflat + Roaming

Beitragvon mara » Do 3. Mai 2018, 16:40

Die Allego Säulen sind jetzt auch wieder in der APP sichtbar.
Es sind jetzt auch neue wo davor gefehlt hatten hinzugekommen...
könnte sein das bei der aktualisierung erstmal garkeine sichtbar waren :-)

LG mara
Sangl Nr.160: IONIQ Elektro Style Polar White mit Schiebedach : Bestellt 24.02.2017 : Abgeholt am 22.09.2017
mara
 
Beiträge: 177
Registriert: So 26. Feb 2017, 18:50
Wohnort: Herrenberg

Re: EWE Stromtankkarte Ladeflat + Roaming

Beitragvon wolpertinger42 » Mo 4. Jun 2018, 11:45

geko hat geschrieben:
EWE funktioniert bei Ladenetz-Stadtwerken, aber nicht bei Ladenetz-Kooperationspartnern wie z.B. Stromnetz Hamburg.


Ich habe heute auf meine Frage nach weiteren Kooperationspartnern die Antwort bekommen, dass das Laden bei Stromnetz Hamburg bald mit EWE möglich sein soll.
Die Anzahl der Frage- und Ausrufezeichen ist umgekehrt proportional zur Intelligenz des Verfassers.


derzeit: VW Passat CC 2.0 TSI
bestellt am 5.7.2017 - abgeholt am 3.4.2018: Hyundai IONIQ EV Style "TARDIS" in Marina Blue
Benutzeravatar
wolpertinger42
 
Beiträge: 88
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 20:22
Wohnort: Kleinniederbergldorfhochachselschwang

Re: EWE Stromtankkarte Ladeflat + Roaming

Beitragvon Akku » Di 12. Jun 2018, 22:42

Hallo EWE Leute,

ich wollte in der Schweiz an an einer Schnellladesäule welche in der App „Punktladung“ eingetragen ist laden.
Diese funktionierte weder mit der EWE Karte noch mit der App per Strichcode.
Es war Vormittags und die Hotline des Anbieters in der Schweiz wusste von euch nix.
Die EWE Hotline konnte auch nix sagen. :evil:

Als ich im März in der Schweiz war gab es das gleiche Problem und ihr (EWE wir hatten Telefonischen Kontakt als ich wieder in Deutschland war ) hat sich bis heute wohl nicht dieses Problems angenommen.

Nehmt doch verdammt nochmal alle Säulen im „Ausland“ aus der App raus und konzentriert euch auf die in Deutschland, da habt ihr dann denke ich genug zu tun.

Mit freundlichen Grüßen
Akku
i3 94Ah ab Sept.2016 :mrgreen:
Benutzeravatar
Akku
 
Beiträge: 159
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 05:43
Wohnort: Darmstadt-Dieburg

Re: EWE Stromtankkarte Ladeflat + Roaming

Beitragvon felix52 » Do 14. Jun 2018, 18:37

ich fahre morgen via Bremen und Hamburg (1 Übernachtung) für 5 Tage nach Berlin und werde dort sowie unterwegs die
EWE-Stromtankkarte ausgiebig testen. Gerade auch an den Tank- und Rastsäulen. Werde berichten. Meine Erfahrungen hier in
Niedersachsen sind allerdings bisher durchweg positiv. Und auch in Berlin soll man ja tanken können. ;)
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 426
Registriert: So 20. Sep 2015, 00:57

Re: EWE Stromtankkarte Ladeflat + Roaming

Beitragvon felix52 » Mi 20. Jun 2018, 00:48

Bin seit 3 Stunden vom 5-tägigen Aufenthalt in Berlin zurück.
Fazit:
Ohne EWE Stromtankkarte nach 200 km in HH-Stillhorn an der Autobahn kostenlos hin und zurück aufladen. Die restl. 300 km nach Berlin passen. Die meistverbreiteten innogy-Säulen in Berlin Mitte, bei 5 habe ich es vergeblich versucht, akzeptieren
EWE Stromtankkarten? Quatsch aus meiner Sicht. Das funktioniert nicht.Vielleicht geht es mit einer EWE App? Ich habe es jedenfalls nicht geschafft, weil ich keine Kartenlesemöglichkeiten an den Säulen gefunden habe. Die Innogy Hotline hat in Berlin jedenfalls beim Anruf an den Robot nach Drücken der Taste "1" abgeschaltet. Also deren App runtergeladen, die Viasacard geöffnet und als Mindestsumme 50 € buchen lassen. Dann wurden für Ladung von 3 auf 85 % an meiner Z.E.40 7,95 € abgebucht und Innoggy und ich waren zufrieden. Zumal ich beim Laden knapp 4 € an Parkgebühren eingespart habe.
Das passt schon und ist fair, wenn man, wie ich, das zweite Mal im Leben auf "Langstrecke"
von jeweils 500 km, also 1.000 km fährt. :)
Auf der Hinfahrt habe ich nur einmal in HH-Stillhorn vorgeladen über Nacht mit lekker Essen und Übernachtung. Anschliessend
bin ich dann mit 27 km Restreichweite in Berlin angekommen. Ganz schön mutig, oder? Aber mit meiner auch zweiten R240
Zoé hab ich ja schon mal die Schildkröte gesehen, bin also nicht gänzlich unerfahren.
Auf der Rückfahrt hatte ich dann im EWE-sicheren Land Niedersachsen noch 37 km Restreichweite am Ziel.
Mein bester Tipp ist allerdings für die nächste Reise:
Der "Hoyer Autorasthof" mit EWE Tankkartenakzeptanz an der Autobahn A24 in Neustadt - Glewe. Da genießt man ein gutes
Essen zu echt fairen Preisen und is(s)t langsamer als das Aufladen auf 99 %. Habe es auf der Rückfahrt über Hamburg, Bremen nach Jever heute erleben müssen.

Meine Frage nunmehr an die Vielen hier: Warum steht bei den Innogy - Ladesäulen in Berlin immer die EWE Stromtankkarte
als Möglichkeit zum Laden hier im Forum? Habe jedoch keinen Kommentar mit Bestätigung gefunden.

P.S.: "ECO" ist bein einer zweckgerichteten Nutzung der Zoé R240 2016 unnütz. Das sind Kurzstrecken, die s.S. keine
Erfolge bringen. Wenn ich die Z.E. 40 benutze, habe ich bei angezeigten 300 km Reichweite mit ECO diese locker auch de facto.
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 426
Registriert: So 20. Sep 2015, 00:57

Re: EWE Stromtankkarte Ladeflat + Roaming

Beitragvon BigBubby » Mi 20. Jun 2018, 05:08

Vielleicht EWE eine Mail schreiben, warum es nicht ging?
Du hast aber schon die EWE Karte mit Fremdsäulen? (Frage muss gestellt werden, da es die EWE auch nur für eigene Säulen gibt)
BigBubby
 
Beiträge: 185
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 09:59

Re: EWE Stromtankkarte Ladeflat + Roaming

Beitragvon geko » Mi 20. Jun 2018, 07:31

innogy Ladesäulen haben idR keinen Kartenleser, dort muss die Ladung per App gestartet werden.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 2138
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Re: EWE Stromtankkarte Ladeflat + Roaming

Beitragvon felix52 » Mi 20. Jun 2018, 15:13

Als Strom- und Gaskunde der EWE habe ich seit 2015 natürlich die Roaming Ausführung, die zuletzt 180 € pro Jahr gekostet hat.
Diese ist auch in der App Punktladung hinterlegt. Allerdings gibt es in Berlin keine Stadtwerke-Partner laut EWE-Liste. Also auch kein kostenloses Laden, oder doch?
Wenn es anders wäre, wüsste ich es halt gerne. An den von mir angefahrenen Säulen in Berlin hat es ja nicht geklappt.
Die aus Oldenburg von der "Leitstelle" wollen mich aber zurückrufen. :)
Bin gespannt.......
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 426
Registriert: So 20. Sep 2015, 00:57

Re: EWE Stromtankkarte Ladeflat + Roaming

Beitragvon Lokverführer » Mi 20. Jun 2018, 15:48

Innogy sollte sich - auch in Berlin - über die Punktladung freischalten lassen. Mit der Karte geht es natürlich nicht, da die AC-Säulen von innogy keinen Kartenleser haben.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1413
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron