EnBW Autobahnschnelllader und ChargeNow

EnBW Autobahnschnelllader und ChargeNow

Beitragvon phonehoppy » Fr 29. Sep 2017, 10:12

Hallo!

Ich nutze recht oft die in Kooperation von Tank & Rast und EnBW aufgestellten Schnelllader an Autobahnraststätten. Bisher habe ich immer den 5 Euro Einführungstarif per Visa oder EC-Karte genutzt. manchmal wäre es aber günstiger gewesen, nur kurz mit meinem ChargeNow-Vertrag nachzuladen. Leider hat die Authentifizierung mit der ChargeNow-RFID-Karte bisher an keiner der Ladestationen funktioniert. Im ChargeNow-Portal und in der ChargeNow-App sind die EnBW-Lader aber als "ChargeNow-Ladestationen" eingezeichnet. Mache ich etwas falsch, oder funktioniert das einfach nicht, wie es soll?
BMW i3 94Ah seit 10/2016.
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 472
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 20:07

Anzeige

Re: EnBW Autobahnschnelllader und ChargeNow

Beitragvon geko » Fr 29. Sep 2017, 10:16

Vorweg: Die ChargeNow-Karte ist aber freigeschaltet und funktioniert an anderen Ladesäulen?
Welche Fehlermeldung erhälst du am Display? Ich habe bereits mehrfach erfolgreich mit ChargeNow bei EnBW geladen.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D ab 12/2017
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1287
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: EnBW Autobahnschnelllader und ChargeNow

Beitragvon backblech » Fr 29. Sep 2017, 11:48

Hat die Karte schon an anderen Stationen funktioniert?
backblech
 
Beiträge: 57
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 16:57

EnBW Autobahnschnelllader und ChargeNow

Beitragvon phonehoppy » Fr 29. Sep 2017, 16:09

Meine ChargeNow-Karte funktionierte bisher immer Problemlos bei BMW und Allego sowie einmal in den Niederlanden bei einem anderen Anbieter.

Eine Fehlermeldung erhalte ich am Display nicht, aber das Zahlkarten-Terminal zeigt die Meldung „Karte entfernen“, daraufhin passiert aber nichts...
Dabei habe ich die Karte an die RFID-Fläche NEBEN dem Schlitz für die Bezahlkarten gehalten...
BMW i3 94Ah seit 10/2016.
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 472
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 20:07

Re: EnBW Autobahnschnelllader und ChargeNow

Beitragvon Oeyn@ktiv » Fr 20. Okt 2017, 22:39

Hier möchte ich mich noch mit einer Frage anhängen.
Ich habe in den vergangenen Tagen zweimal an der BAB-7-Säule der EnBW in Ellwangen meine Zoe mit angeblichen 43 kW geladen. Bezahlen konnte ich ausschließlich mit EC-Karte, da mein Plugsurfing-Ladechip keine Server-Verbindung hatte. War nicht tragisch, alternativ mittels EC-Karte 5 Euro berappt und los ging´s. Allerdings seeehr langsam, und zwar bei beiden Ladevorgängen. Gefühlt würde ich auf eine 22 kW-Ladung tippen. In einem Fall war der Akku nach knapp 550 Kilometer betriebswarm, im anderen Fall war er startkalt.
Da fände ich auf jeden Fall eine Ausschöpfung der 43 kW-Leistung sinnvoll. Weiß wer, warum das so reduziert ist?
seit dem 31.07.2013: Zoe intens, Black-Pearl-Schwarz und seit dem 05.04.2014: Zoe intens, azurblau / Wallbox: ABL SURSUM eMH2 22 KW / drei PV-Anlagen: 1. aus 2004 = 7,6 kWp, 2. aus 2007 = 7,5 kWp und 3. aus 2012 = 4,4 kWp
Benutzeravatar
Oeyn@ktiv
 
Beiträge: 507
Registriert: So 23. Sep 2012, 13:38
Wohnort: Bad Oeynhausen, wo sonst?

Re: EnBW Autobahnschnelllader und ChargeNow

Beitragvon Lokverführer » Sa 21. Okt 2017, 01:52

Weil Zoe bei EnBW ständig Ladeabbrüche mit 43 kW hatte:
ladesaeulen-status/enbw-saeulen-nur-noch-mit-22kw-ac-t25870.html

Stand doch bestimmt auch 22 kW im Display, oder?
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1220
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: EnBW Autobahnschnelllader und ChargeNow

Beitragvon nono » Sa 21. Okt 2017, 09:27

phonehoppy hat geschrieben:
Dabei habe ich die Karte an die RFID-Fläche NEBEN dem Schlitz für die Bezahlkarten gehalten...

Genau da musst du die ChargeNow Karte auch hinhalten.
Am EC-/Kreditkartenleser hat das bei mir auch nicht funktioniert.
Gruß,
Nono.
17.02.2017 Born Electric | 20.000 km rein elektrisch | Verbrauch: ø 14,0 kWh/100km
nono
 
Beiträge: 257
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 18:24
Wohnort: Hannover

Re: EnBW Autobahnschnelllader und ChargeNow

Beitragvon Oeyn@ktiv » Sa 21. Okt 2017, 17:58

@Lokverführer: Wer lesen (suchen...) kann, ist klar im Vorteil. :cry: Ich dank dir für den Hinweis.
seit dem 31.07.2013: Zoe intens, Black-Pearl-Schwarz und seit dem 05.04.2014: Zoe intens, azurblau / Wallbox: ABL SURSUM eMH2 22 KW / drei PV-Anlagen: 1. aus 2004 = 7,6 kWp, 2. aus 2007 = 7,5 kWp und 3. aus 2012 = 4,4 kWp
Benutzeravatar
Oeyn@ktiv
 
Beiträge: 507
Registriert: So 23. Sep 2012, 13:38
Wohnort: Bad Oeynhausen, wo sonst?

Anzeige


Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste