Einsatz einer Ladenetzkarte bei Tank & Rast

Re: Einsatz einer Ladenetzkarte bei Tank & Rast

Beitragvon Akku » Mo 15. Jan 2018, 21:48

Hallo,
interessanten Artikel gefunden.Bitte in Ruhe lesen besonders zwischen den Zeilen.
http://www.iwr.de/news.php?id=34086

Wie @ Tho geschrieben hat, die Mischung T&R Innogy ist Exklusiv.
Säulen bleiben T&R Eigentum.
Wenn wie im Artikel beschrieben, eine 1/2 Std. 7,50 € kosten soll ich aber mit der App aktuell mit 11 € pro 1/2 Std.dabei bin, zieht sich T&R dann 3.50 € rein ? ☹️

Gruß
Akku
i3 94Ah ab Sept.2016 :mrgreen:
Benutzeravatar
Akku
 
Beiträge: 165
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 05:43
Wohnort: Darmstadt-Dieburg

Anzeige

Re: Einsatz einer Ladenetzkarte bei Tank & Rast

Beitragvon Fluencemobil » Mo 15. Jan 2018, 22:07

Wahrscheinlich ja. Damit werden sicher die kosten des gratis freischaltens, wenn die App nicht funktioniert finanziert. ;)

In schleifreisen ( hermsdorfer Kreuz ) standen nur 15,-€ pro Stunde in der App, passt aber zum derzeitigem chaos.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Ich empfehle einen Batteriemietvertrag bei Renault mit einer Rechtsschutzversicherung zu kombinieren.
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1991
Registriert: So 16. Mär 2014, 10:23
Wohnort: Erfurt

Re: Einsatz einer Ladenetzkarte bei Tank & Rast

Beitragvon PowerTower » Mo 15. Jan 2018, 23:05

Die 7,50 € / 30 min gelten mit Vertrag, ohne Vertrag sind es eben 11,10 €. Ja, in der App ist es hier und da noch falsch. Die 3,50 € bleiben also nicht bei Tank & Rast hängen, sondern bei innogy. Die Preise gelten auch an DC Ladern abseits der Autobahn.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5104
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Einsatz einer Ladenetzkarte bei Tank & Rast

Beitragvon SirTwist » Di 16. Jan 2018, 00:47

Akku hat geschrieben:
interessanten Artikel gefunden.Bitte in Ruhe lesen besonders zwischen den Zeilen.

Was genau liest Du denn da zwischen den Zeilen?

Die angegebenen 7,50 EUR sind für mich einfach nur eine Hausnummer für die Zeitung, die sich zufälligerweise aus 50 kW * 0,5h * 30ct/kWh ergeben.
SirTwist
 
Beiträge: 72
Registriert: So 27. Aug 2017, 11:37

Re: Einsatz einer Ladenetzkarte bei Tank & Rast

Beitragvon rdLieb » Sa 3. Feb 2018, 12:01

Hallo zusammen,
wir haben hier an beiden Säulen der Raststätten Aachen Land Nord und Süd denselben Mist mit der Innogy App.
Ich habe in vier Versuchen mit Kreditkarte als Zahlungsart noch nicht einmal die Säulen ohne die Hotline zur Mitarbeit bewegen können. Am Anfang war es vielleicht nur meine Ahnungslosigkeit, die AGB bestätigen findet man erst beim Runterscrollen im Handydisplay, den Chademo-Stecker darf man nicht mehr vorher einstecken sonst meckert die App. Aber einen MDP-Fehler, der DC-Ladung verhindert konnte selbst die Hotline mir nicht erklären. Zudem ist in der App der Marker für die Ladesäule in Aachen-Land-Süd in den Bereich der Raststätte Nord verrutscht und man hat stattdessen einen Google-Maps-Link an der entsprechend richtigen Stelle. Alles gemeldet, aber noch nichts behoben. Es ist zum Haare raufen. So macht sich Innogy wirklich unbeliebt, da hilft auch die Marktmacht nichts...

Mit elektrischen Grüßen
55.000 km elektrisch mit KIA Soul EV in 23 Monaten
rdLieb
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 11:36

Re: Einsatz einer Ladenetzkarte bei Tank & Rast

Beitragvon p.hase » Sa 3. Feb 2018, 12:30

es gibt ladenetz-karten die funktionieren vom selben anbieter an derselben säule mal und mal nicht. ich vermute dem vielfahrer wird das roaming einfach weggeklickt. er soll zahlen.
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF TEKNA Bi-Color 40kWh, 03/18, 7000km; Sofort, Mwst.
VERKAUFE ZOE BOSE 41kWh R90, 05/2017, 15000km, Sofort, 19500€
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6466
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Einsatz einer Ladenetzkarte bei Tank & Rast

Beitragvon elektrostrom » Sa 3. Feb 2018, 12:42

Die Freischaltung bei T&R Aachener Nord und Süd hat mit der eCharge App (BEW Vertrag) bisher funktioniert.
Aber leider lässt sich nur ein Stecker freischalten, wenn ich nach Typ2 noch Chademo freischalten will,
erscheint eine Fehlermeldung in der App.
Das ist ein weiterer Fehler in der Software, vorher konnte ich mit den Tasten AC und DC Ladung freischalten.
Zoe Life Neptun-Grau, 22 kW Ladestation
Benutzeravatar
elektrostrom
 
Beiträge: 325
Registriert: Di 21. Jan 2014, 18:48
Wohnort: In der Nähe von Aachen

Re: Einsatz einer Ladenetzkarte bei Tank & Rast

Beitragvon elektrostrom » Sa 3. Feb 2018, 13:01

@rdLieb
Der Marker ist heute richtig gesetzt.
Ganz tatenlos sind die bei RWE/innogy doch nicht.
Sollen wir uns an der AC Land Raststätte mal treffen um die Freischaltung von Typ2 und Chademo zu testen?
Erstmal nacheinander mit unterschiedlichen Kennungen, mal Typ2, mal Chademo.
Danach beide gleichzeitig. Das geht mit meiner Kennung nicht, auch von unterschiedlichen Handys nicht.
Zoe Life Neptun-Grau, 22 kW Ladestation
Benutzeravatar
elektrostrom
 
Beiträge: 325
Registriert: Di 21. Jan 2014, 18:48
Wohnort: In der Nähe von Aachen

Re: Einsatz einer Ladenetzkarte bei Tank & Rast

Beitragvon rdLieb » Sa 3. Feb 2018, 13:47

Danke für das Angebot, wäre klasse, wenn das wieder funktionieren würde. Nur heute passt es leider nicht, ggf. Morgen?
Mit elektrischen Grüßen Rolf-Dieter
55.000 km elektrisch mit KIA Soul EV in 23 Monaten
rdLieb
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 11:36

Re: Einsatz einer Ladenetzkarte bei Tank & Rast

Beitragvon sengewald » Sa 3. Feb 2018, 14:38

Hab bisher 2mal versucht an Tank&Rast EnBW Saeulen mit meiner Ladenetzkarte zu laden.
Ging beide Male nicht.

Auf Nachfrage per EMail an LadeNetz und T&R hies es, es muesste gehen und auf Nachfrage kam dann keinerlei Antwort mehr.
Denke das Roaming Ladenetz<->EnBW existiert nur auf dem Papier als Marketingspruch und ansonsten macht leider jeder Anbieter weiter was er will.
sengewald
 
Beiträge: 130
Registriert: Mi 11. Mai 2016, 10:01
Wohnort: Besseringen, germany

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jeny und 4 Gäste