eeMobility - wer kennt die und deren "Paket"?

eeMobility - wer kennt die und deren "Paket"?

Beitragvon Martin206 » So 5. Feb 2017, 22:13

Mir wurde eeMobility empfohlen für's Laden (da ich dann an manchen Firmenstandorten kostenlos und unkompliziert laden könnte).

Kennt man eeMobility?
Was ist von deren Paket zu halten und hat jemand die Preisübersicht?
-Maddin-
seit 23.6.17: rote Zo(e)ra Z.E.40 Intens, SH, DAB+, Gar. 72M/100Tkm, RH-ZO41E ;-)
2x CEE 32A, 1x Schuko, NRGkick-Mobillader, laden nach Rücksprache (max. 1x22kW + 1x11kW zeitgleich).
KfW40-Haus m. Erdwärme/Ökostrom. PV in Überlegung.
Benutzeravatar
Martin206
 
Beiträge: 213
Registriert: Mi 25. Jan 2017, 21:32
Wohnort: Fränkisches Seenland

Anzeige

Re: eeMobility - wer kennt die und deren "Paket"?

Beitragvon nono » Mo 6. Feb 2017, 07:35

Die sind in Lippstadt recht gut mit Ladesäulen vertreten. Derzeit noch kostenlos.
Das von dir genannte Paket sagt mir allerdings nichts ...
Gruß, Nono.
17.02.2017 Born Electric | 20.000 km rein elektrisch | Verbrauch: ø 14,0 kWh/100km
nono
 
Beiträge: 258
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 18:24
Wohnort: Hannover

Re: eeMobility - wer kennt die und deren "Paket"?

Beitragvon mweisEl » Mo 5. Jun 2017, 10:19

Da Siemens Real Estate seine (manchmal am Straßenrand stehenden) RWE-Säulen derzeit durch solche von eeMobilty ersetzt:

IMG_1870.jpg


Kann man von eeMobility privat Ladekarten erhalten bzw. gibt es Roaming?
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1128
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: eeMobility - wer kennt die und deren "Paket"?

Beitragvon gekfsns » Mo 5. Jun 2017, 20:53

Soweit ich weiß bieten sie für Firmen Komplettangebote an, d.h. z.B. um Mitarbeitern eine Lademöglichkeit am Firmenparkplatz zu schaffen oder für die Firmenwägen eine Lademöglichkeit für zu Hause. Finde ich gut denn viele Firmenwagenfahrer hatten wenig Lust auf EV wenn sie ihren privaten Strom dafür nutzen müssen, für den Verbrenner dagegen mit der Tankkarte kostenlos tanken können.
Ist quasi ein Rundum sorglos Paket für Firmen die EVs voranbringen wollen.
Für Lademöglichkeit wird man sich vermutlich an die Firma wenden müssen wo die Säulen aufgestellt sind.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
gekfsns
 
Beiträge: 1250
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:51

Re: eeMobility - wer kennt die und deren "Paket"?

Beitragvon Martin206 » Mo 5. Jun 2017, 22:42

Also über meinen Arbeitgeber kann ich sowohl eine Firmenkarte (für Firmenwagen) bekommen also auch eine private für meinen eigenen Wagen. Zudem mit Roaming. Die genauen Konditionen einfach mal beim Anbieter selbst anfragen ...wer könnte bessere Antworten geben?
-Maddin-
seit 23.6.17: rote Zo(e)ra Z.E.40 Intens, SH, DAB+, Gar. 72M/100Tkm, RH-ZO41E ;-)
2x CEE 32A, 1x Schuko, NRGkick-Mobillader, laden nach Rücksprache (max. 1x22kW + 1x11kW zeitgleich).
KfW40-Haus m. Erdwärme/Ökostrom. PV in Überlegung.
Benutzeravatar
Martin206
 
Beiträge: 213
Registriert: Mi 25. Jan 2017, 21:32
Wohnort: Fränkisches Seenland

Re: eeMobility - wer kennt die und deren "Paket"?

Beitragvon Slimper » Mo 5. Jun 2017, 23:30

Aber keiner hier, dessen Firma bereits das Angebot nutzt? Wäre spannend zu wissen, wo deren Stärken liegen.
Looking into an electric future :)

http://www.elektroautos-laden.de
Slimper
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 23:24

Re: eeMobility - wer kennt die und deren "Paket"?

Beitragvon Martin206 » Mi 7. Jun 2017, 21:15

Meine Zoe kommt erst im Laufe des Juni ...dann werd ich wohl Erfahrungen damit sammeln.
-Maddin-
seit 23.6.17: rote Zo(e)ra Z.E.40 Intens, SH, DAB+, Gar. 72M/100Tkm, RH-ZO41E ;-)
2x CEE 32A, 1x Schuko, NRGkick-Mobillader, laden nach Rücksprache (max. 1x22kW + 1x11kW zeitgleich).
KfW40-Haus m. Erdwärme/Ökostrom. PV in Überlegung.
Benutzeravatar
Martin206
 
Beiträge: 213
Registriert: Mi 25. Jan 2017, 21:32
Wohnort: Fränkisches Seenland

Re: eeMobility - wer kennt die und deren "Paket"?

Beitragvon STEN » Fr 11. Aug 2017, 15:25

Am Siemens Standort Fürth Breslauer Straße ist seit Montag den 07.08.2017 das Laden mit einem ee-Mobility
Vertrag möglich.
WhatsApp Image 2017-08-11 at 12.49.09.jpeg

Dort wurden 2 Säulen, jede mit 2 mal 22kW Typ2 ausgestattet, installiert.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2780
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: eeMobility - wer kennt die und deren "Paket"?

Beitragvon Martin206 » Fr 11. Aug 2017, 20:50

Sten, wie ist denn so die Frequentierung? Meist was frei? Bestimmte Zeiten schon "kritisch"?
Ich muß ja erst von der S.-Str. rüber fahren und kann ja weder die Säule (10 Min.) vorab reservieren noch den Pförtner anrufen und fragen wo was frei ist.
-Maddin-
seit 23.6.17: rote Zo(e)ra Z.E.40 Intens, SH, DAB+, Gar. 72M/100Tkm, RH-ZO41E ;-)
2x CEE 32A, 1x Schuko, NRGkick-Mobillader, laden nach Rücksprache (max. 1x22kW + 1x11kW zeitgleich).
KfW40-Haus m. Erdwärme/Ökostrom. PV in Überlegung.
Benutzeravatar
Martin206
 
Beiträge: 213
Registriert: Mi 25. Jan 2017, 21:32
Wohnort: Fränkisches Seenland

Re: eeMobility - wer kennt die und deren "Paket"?

Beitragvon STEN » Fr 11. Aug 2017, 21:00

Kann da noch nicht viel dazu sagen - ist ja aktuell Urlaubszeit. Im Moment sind es
auch erst ca 12 Siemensangehörige mit E-Auto, da geht es sich noch ganz gut mit 4 Ladepunkten aus.
RAAR kann von seinem Schreibtisch aus den Platz beobachten, evtl. ihn anrufen.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2780
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hinundher und 2 Gäste