Der Frühling kommt, die Preise fallen: 0,26€ für alle !

Der Frühling kommt, die Preise fallen: 0,26€ für alle !

Beitragvon i_Peter » Sa 21. Mär 2015, 16:51

VW zeigt, wie es geht: sie haben für ihre Charge&Fuel-Card/App-Kunden einen Preis von 0,26€ bei EnBW, RWE und Ladenetz herausgehandelt. Endlich ein vernünftiger Preis. Ich kann nur hoffen, dass andere große Anbieter (Plug&Surf, TNM, ChargeNow, Charge&Pay) nun nachziehen und ein vergleichbares Preisniveau verhandeln. Alles andere ist Wucher !
https://www.volkswagenbank.de/de/privatkunden/Produkte/mobilitaet-und-strom/charge-fuel-card/auf-einen-blick.html

Gerade EnBW und RWE waren bisher für Abzockerpreise bekannt für Kunden ohne teures monatliches Abonnement sowie Ladenetz, bei denen man, wenn man nicht Kunde der beteiligten Stadtwerke ist, sogar gleich eine Wochen- oder Monats(Lade)karte erwerben musste.

Gut, dass diese Wildwest-Methoden jetzt dem Ende entgegen gehen.
Bald wird man sich über jeden zusätzlichen Kunden freuen und von Anfang an faire Preise anbieten.
BMW i3 22kWh i3 best-selling Plug-In in D 2016
193 km = größte bisher erzielte Reichweite (gefahren + angezeigte Restreichweite)
"Gewicht ist der Feind, Luftwiderstand das Hindernis"
Felice Bianchi Anderloni 1952
Benutzeravatar
i_Peter
 
Beiträge: 248
Registriert: So 7. Jul 2013, 14:08
Wohnort: Tübingen

Anzeige

Re: Der Frühling kommt, die Preise fallen: 0,26€ für alle !

Beitragvon Berndte » Sa 21. Mär 2015, 17:03

Also für mich wären auch höhere Preise an entsprechenden TripleChargern an Autobahnrasthöfen in Ordnung.
Die Infrastruktur muss ja auch finanziert werden.

Das man hier nicht den Haushaltsstrompreis ansetzen kann ist doch logisch.
Für mich sind die 35cent bei BEW und auch TNM völlig in Ordnung.
Wenn die e-Mobilität auch an den Ladesäulen Konkurrenz erlebt, dann fallen die Preise auch automatisch.
Bis jetzt verdient Niemand mit "Autostrom" irgendwie Geld.

PS: Warst du das nicht, der schon mal im TV aufgetreten ist und sich über "Wucherpreise" aufgeregt hat, weil er den falschen Tarif und/oder die falsche Steckdose genutzt hat?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5455
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Der Frühling kommt, die Preise fallen: 0,26€ für alle !

Beitragvon NotReallyMe » Sa 21. Mär 2015, 17:12

Das ist ein zeitbasierter Tarif, für den man als Kunde von VW auf folgende Preise kommt:
DC-Laden an den 20 kW CCS Stationen mindestens 72 Cent pro kWh (bei 16,5 kW Peak Momentanleistung)
DC-Laden an 50 kW CCS Stationen mindestens 29 Cent pro kWh (bei 40 kW Peak Momentanleistung)
AC-Laden mit max. 3,7 kW (E-Golf, E-Up) mindestens 26 Cent pro kWh

Soweit schon sehr gut, besonders der DC-Preis für die 50 kW Ladung. Was ist aber, wenn man diese Karte zum Laden eines anderen E-Autos verwendet? Da kämen ja noch erheblich günstigere Preise raus, wenn die Säulen das nicht künstlich auf eine Phase mit max. 3,7 kW begrenzen. Ist das Laden mit anderen Fahrzeugen im Kartenvertrag explizit ausgeschlossen, kann VW oder können die Kooperationspartner das leicht kontrollieren? Falls andere Fahrzeuge auf diesem Vertrag verboten sind muss das "für alle" aus dem Thread-Titel gestrichen werden...
Bisher I001-16-11-502 Max.Kapa. 29.9 kWh, jetzt I001-17-07-500 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1492
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: Der Frühling kommt, die Preise fallen: 0,26€ für alle !

Beitragvon Torwin » Sa 21. Mär 2015, 17:24

Wenn ich den Smart mit 22 kW an einer ENBW-Säule auflade, halte ich den TNM-Preis von 7 Cent pro Minute für günstig, wenn ich den Outlander an derselben Säule mit 3,7 kW auflade, ist das viel zu teuer. So ist es mit den zeitbasierten Tarifen.
Renault ZOE Intens, 06/14
Benutzeravatar
Torwin
 
Beiträge: 449
Registriert: Di 12. Nov 2013, 22:13
Wohnort: Heilbronn

Re: Der Frühling kommt, die Preise fallen: 0,26€ für alle !

Beitragvon i_Peter » Sa 21. Mär 2015, 17:26

NotReallyMe hat geschrieben:
Falls andere Fahrzeuge auf diesem Vertrag verboten sind muss das "für alle" aus dem Thread-Titel gestrichen werden...


Zur Klarstellung:
Das "für alle !" ist eine Forderung meinerseits, in welche Richtung sich die Preise diesen Frühling bewegen müssen.
Es ist ein überspitzter Titel, der Interesse aufwecken soll.

Danke für Deinen Nachweis der unterschiedlichen Preise.
BMW i3 22kWh i3 best-selling Plug-In in D 2016
193 km = größte bisher erzielte Reichweite (gefahren + angezeigte Restreichweite)
"Gewicht ist der Feind, Luftwiderstand das Hindernis"
Felice Bianchi Anderloni 1952
Benutzeravatar
i_Peter
 
Beiträge: 248
Registriert: So 7. Jul 2013, 14:08
Wohnort: Tübingen

Re: Der Frühling kommt, die Preise fallen: 0,26€ für alle !

Beitragvon Matze » So 22. Mär 2015, 12:00

i_Peter hat geschrieben:
VW zeigt, wie es geht: sie haben für ihre Charge&Fuel-Card/App-Kunden einen Preis von 0,26€ bei EnBW, RWE und Ladenetz herausgehandelt. Endlich ein vernünftiger Preis. Ich kann nur hoffen, dass andere große Anbieter (Plug&Surf, TNM, ChargeNow, Charge&Pay) nun nachziehen und ein vergleichbares Preisniveau verhandeln. Alles andere ist Wucher !
https://www.volkswagenbank.de/de/privatkunden/Produkte/mobilitaet-und-strom/charge-fuel-card/auf-einen-blick.html

Gerade EnBW und RWE waren bisher für Abzockerpreise bekannt für Kunden ohne teures monatliches Abonnement sowie Ladenetz, bei denen man, wenn man nicht Kunde der beteiligten Stadtwerke ist, sogar gleich eine Wochen- oder Monats(Lade)karte erwerben musste.

Gut, dass diese Wildwest-Methoden jetzt dem Ende entgegen gehen.
Bald wird man sich über jeden zusätzlichen Kunden freuen und von Anfang an faire Preise anbieten.


Randbemerkung dazu: VW wird die Preise für VW-Kunden subventionieren - das kann man sich als großer Konzern leisten. Die Frage ist nur wie lange man sich diese strukturellen Verluste bei irgendwann mal Tausenden von elektrischen VWs leisten möchte.
In jedem Fall ist das kurzfristig eine gute Strategie: ein positives Signal an (potentielle) VW-Elektroauto-Kunden und für die ersten Jahre nur relativ geringe Verluste aus den Subventionen, da die Anzahl der Elektro-VWs noch gering und sowieso der Schwerpunkt (bis 2017) auf Plugin-Hybriden mit kleinen Batterien liegt...

Gruß,
M
Matze
 
Beiträge: 86
Registriert: So 7. Apr 2013, 17:55
Wohnort: Berlin

Re: Der Frühling kommt, die Preise fallen: 0,26€ für alle !

Beitragvon i_Peter » So 22. Mär 2015, 13:51

Matze hat geschrieben:
[VW wird die Preise für VW-Kunden subventionieren - das kann man sich als großer Konzern leisten.


Interessante Information ! Woher weisst Du, dass VW die Strompreise subventioniert ?
Ich glaube das auch nicht.
Die Strategie wäre natürlich trotzdem richtig: jetzt schon für die eigenen Kunden für vernünftige Preise sorgen, die sich nach Entwicklung eines reifen Marktes sowie einstellen werden. Die Kosten dafür dürften sich aufgrund der bisherigen Kleinststückzahlen auf jeden Fall in Grenzen halten.
BMW i3 22kWh i3 best-selling Plug-In in D 2016
193 km = größte bisher erzielte Reichweite (gefahren + angezeigte Restreichweite)
"Gewicht ist der Feind, Luftwiderstand das Hindernis"
Felice Bianchi Anderloni 1952
Benutzeravatar
i_Peter
 
Beiträge: 248
Registriert: So 7. Jul 2013, 14:08
Wohnort: Tübingen

Re: Der Frühling kommt, die Preise fallen: 0,26€ für alle !

Beitragvon biker4fun » So 22. Mär 2015, 16:47

Also Subvention kann ich mir auch nicht vorstellen.
Wenn man hört, dass der Strom an der Strombörse in Leipzig nur wenige Cent kostet, halte ich Preise über 25 Cent trotz der Kosten für die Ladesäulen für nicht gerechtfertigt.

Gruß
Martin
IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kwp http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1200
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Der Frühling kommt, die Preise fallen: 0,26€ für alle !

Beitragvon Zoelibat » So 22. Mär 2015, 17:38

Da habe ich was für euch. Es ist eine Stromtankstelle im nirgendwo in Niederösterreich. Außerdem eine Ladestation, wo die dazugehörige PV-Anlage (50% der Kosten glaube ich) aus Fördermittel bezahlt worden ist. Strom sollte daher 5 Jahre kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Wucher.jpg
Strompreis in Österreich sind mit Netzkosten ca. 20c/kWh

Ich werde das mit dem Betreiber noch genauer abklären.
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3354
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Der Frühling kommt, die Preise fallen: 0,26€ für alle !

Beitragvon p.hase » Mo 23. Mär 2015, 11:36

ein anruf bei volkswagen ergab: karte wird nur an vw- und audi-fahrer ausgegeben. seat und skoda kommen noch dazu. fremdfabrikate sind angedacht. wann, weiss man nicht.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5338
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste