DC-Laden mit RWE Contract-ID ab 01.04.16

DC-Laden mit RWE Contract-ID ab 01.04.16

Beitragvon smart_ninja » Do 24. Mär 2016, 17:03

Ab 01.04.16 kann mit RWE Autostromvertrag und persönlicher Contract-ID an allen öffentlichen DC-Schnellladern im eRoaming-Netzwerk von RWE und RWE-Partnern geladen werden. Abgerechnet wird die Ladezeit. Kam heute per Briefpost.


Bild
smart-ed EZ 04/2013
Benutzeravatar
smart_ninja
 
Beiträge: 564
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 06:59
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

Re: DC-Laden mit RWE Contract-ID ab 01.04.16

Beitragvon Solarstromer » Do 24. Mär 2016, 17:27

Die einzige RWE (LEW) DC Station, die ich persönlich kenne ist in der Stadtmitte von Augsburg. Die war bisher kostenlos, kostet die dann ab 1.4.? Und lässt sie sich auch über Roaming nutzen, also z.B. mittels TNM ???
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1941
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 19:25

Re: DC-Laden mit RWE Contract-ID ab 01.04.16

Beitragvon Tho » Do 24. Mär 2016, 17:28

Preise scheinen sich so bei 7,50 für 30min einzupegeln. ;)
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6834
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: DC-Laden mit RWE Contract-ID ab 01.04.16

Beitragvon graefe » Do 24. Mär 2016, 21:18

Tho hat geschrieben:
Preise scheinen sich so bei 7,50 für 30min einzupegeln. ;)

Mehr als fair! Geld verdienen wird RWE damit nicht. Mal schauen, was BEW und Lübbecke veranschlagen werden.

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2451
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 09:01

Re: DC-Laden mit RWE Contract-ID ab 01.04.16

Beitragvon mlie » Do 24. Mär 2016, 22:37

Das Preismodell begrüße ich sehr, so werden die wenigen Schnelladepunkte nicht länger als unbedingt nötig belegt. Das einzig vernünftige Modell, Schnellader zeitbasiert und AC Punkte verbrauchsbasiert abzurechnen. Und der Preis ist auch in Ordnung.
150 Mm elektrisch ab 11/2012.
Nichts ist so dringend, als dass es morgen nicht noch dringender wäre.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3341
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: 50 km vom nächsten Trippellader entfernt

Re: DC-Laden mit RWE Contract-ID ab 01.04.16

Beitragvon Priusfahrer » Do 24. Mär 2016, 22:39

graefe hat geschrieben:
Mehr als fair! Geld verdienen wird RWE damit nicht. Mal schauen, was BEW und Lübbecke veranschlagen werden.

Graefe


Ich glaube schon, dass die damit Geld verdienen. Bitte nicht vergessen, dass der Bezugspreis bei 5-6 Cent liegt und Fahrstrom steuervergünstigt ist. Also kommen nur Netzentgelte und EEG noch dazu.

Gut die Gleichstromkiste kostet sicher einen fünfstelligen Betrag, aber bei weiterer Verbreitung steigt auch der Umsatz und bei 10-15 Cent Marge rechnet sich das schon irgendwann.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Derzeit im Ioniq unterwegs.
Benutzeravatar
Priusfahrer
 
Beiträge: 1654
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 22:36

Re: DC-Laden mit RWE Contract-ID ab 01.04.16

Beitragvon Jogi » Do 24. Mär 2016, 23:15

Priusfahrer hat geschrieben:
Fahrstrom steuervergünstigt

Hab' ich (bzw. mein Steuerberater) da was verpasst?
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.
Jogi
 
Beiträge: 3453
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: DC-Laden mit RWE Contract-ID ab 01.04.16

Beitragvon Priusfahrer » Do 24. Mär 2016, 23:31

Ja offensichtlich :lol:

Gilt so weit mir bekannt ist, nur für gewerbliche Stromnutzer. In erster Linie profitieren die Öffis davon.

Der normale Steuersatz beträgt 2,05Cent/kWh. Fahrstrom nur 1,142 Cent. Allerdings ist das glaube ich nur auf Schienenfahrzeuge begrenzt :roll: Auf der anderen Seite zahlen Versorger für Eigenverbrauch gar keine Stromsteuer. Wenn die eine Minutenabrechnung machen, verkaufen die ja genaugenommen keinen Strom, sondern stelle die Nutzung der Säule zeitabhängig in Rechnung. Der Stromverbrauch der Säule könnte als Eigenverbrauch steuerfrei durchgehen.

Ich bin mir sicher, dass die da schon wissen, wie die das zurechtgemauschelt bekommen.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Derzeit im Ioniq unterwegs.
Benutzeravatar
Priusfahrer
 
Beiträge: 1654
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 22:36

Re: DC-Laden mit RWE Contract-ID ab 01.04.16

Beitragvon Jogi » Do 24. Mär 2016, 23:40

Okay, dann ist das für mich ohne Relevanz... :)
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.
Jogi
 
Beiträge: 3453
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: DC-Laden mit RWE Contract-ID ab 01.04.16

Beitragvon TeeKay » Fr 25. Mär 2016, 12:59

graefe hat geschrieben:
Mehr als fair! Geld verdienen wird RWE damit nicht.

Darum hat RWE ja auch keine DC-Säulen auf eigene Rechnung aufgestellt. Die Säulen bei Aldi bezahlte Aldi, die Säulen bei T&R bezahlte der Bund. RWE ist nur das Unternehmen, das baute und die Säulen mehr schlecht als recht in Schuss hält.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12533
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BernhardLeopold, Granada, Teddybär1964, ZuinigeRijder und 5 Gäste