Das Ende der Zeittarife?

Das Ende der Zeittarife?

Beitragvon SL4E » Mi 22. Jun 2016, 14:30

Schon gelesen? http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 45031.html

Vorallem der Abschnitt ist sehr interessant:

Die Koalition will zudem den Bereich Elektromobilität deutlicher in das gesetzliche Konzept einfügen: So soll der Elektrofahrzeugnutzer, der den Ladepunkt nutzt, gleichfalls als "Letztverbraucher" gelten. Erfasst sind so alle Vorgänge, mit denen Strommengen an Ladepunkten weitergegeben, durchgeleitet oder zwischengespeichert werden. Zugleich werden der Betreiber der "Stromtankstelle" sowie der E-Autofahrer "Anschlussnutzer". Wie Zählpunkte konkret ausgestattet sein müssen, wird nur für "ortsfeste" Installationen vorgeschrieben, nicht für solche in Elektromobilen.


Dies würde nach meiner Interpretation das aus der Zeittarife an Ladestationen bedeuten, Abrechnung an Endverbraucher usw sind ja eindeutig geregelt. (§ 36 - 42 EnWG)

Na das wird ja lustig wenn bei dem ganzen Roaming Wildwuchs jetzt die Zählerstände usw auch noch übermittelt werden müssen.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2029
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Anzeige

Re: Das Ende der Zeittarife?

Beitragvon Jarod » Mi 22. Jun 2016, 16:46

Wenn es eng wird, dann wird der dir Anbieter eher noch zusätzlich den Parkplatz als über eine wie auch immer getaktete Parkgebühr berechnen.

Merke: Unternehmen sind kreativ wenn sie an dein Geld wollen :mrgreen:
Jarod
 
Beiträge: 169
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 15:28

Re: Das Ende der Zeittarife?

Beitragvon Hachtl » Do 23. Jun 2016, 13:38

Meiner Auffassung nach sind wir schon jetzt Letztverbraucher.

Ich habe aber auch schon Berichte gelesen, die die Ladesäule als Letztverbraucher definieren wollen.

Hoffen wir also mal, daß es so kommt wie da geschrieben.
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1842
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Das Ende der Zeittarife?

Beitragvon peter.poetzi » So 26. Jun 2016, 18:33

Naja, dass die Ladesäule Letzverbraucher ist hat schon eine gewisse Logik. Wenn ich in einem Parkhaus Minutentarife verlange und es mit LED Lampen beleuchte, ist auch die LED Lampe Letzverbraucher und nicht mein Auto das darunter steht.
Mobile und stationäre 22kW Ladestation: https://go-e.co

Ich betreue den go-eCharger Thread in meiner Freizeit. Der Inhalt der Posts spiegelt nicht unbedingt die Meinung meines Arbeitgebers (go-e GmbH) wieder.
Benutzeravatar
peter.poetzi
 
Beiträge: 108
Registriert: So 10. Jan 2016, 22:58
Wohnort: Villach / Graz

Re: Das Ende der Zeittarife?

Beitragvon Hachtl » So 26. Jun 2016, 20:28

Dumm nur das in dem Gesetz für Ladesäulen eine Übergangsfrist bis 2020 gilt....
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1842
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Das Ende der Zeittarife?

Beitragvon Vanellus » So 26. Jun 2016, 20:58

Den Schluss, dass nun die Zeittarife nicht mehr zulässig werden sollen, kann ich nicht nachvollziehen.
Die angestrebte Regelung greift doch das Problem auf, dass bislang alle, die Strom an ihrer Ladesäule verkaufen, sich als Elektrizitätsversorgungsunternehmen registrieren lassen mussten (zumindest in DE). Für den verkauften Strom musstest du Netzentgelte für die Durchleitung "Deines" verkauften Stroms zahlen usw.
Das soll jetzt entfallen, so dass jeder von uns sich das Laden an seiner eigenen Säule von Dritten bezahlen lassen darf. Bislang war ja nur die Spendenlösung legal.
Ich kann mir schon vorstellen, dass mancher, der bereit war, seine private Lademöglichkeit Dritten zur Verfügung zu stellen, davon Abstand nahm, als er fuhr, dass einer Bezahlung hohe bürokratische Hürden entgegen standen. Die Folge war: die Lademöglichkeit ist nicht öffentlich, da der Betreiber nicht auch noch den Strom verschenken wollte.
Wie er abrechnet, ob nach "Menge", also kWh oder Zeit, bleibt dem Betreiber überlassen. So hab ich es zumindest verstanden. Vielleicht hab ich auch etwas überlesen.
Gruß
Reinhard
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1340
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Das Ende der Zeittarife?

Beitragvon Hachtl » So 26. Jun 2016, 21:36

Nein eben nicht. Die Abrechnung von Strom in Deutschland hat in kWh zu erfolgen. Mit dem Gesetz wird klargestellt, daß das Auto auch Letztverbraucher ist, nicht die Säule. Damit hat die Abrechnung in kWh zu erfolgen.
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1842
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Das Ende der Zeittarife?

Beitragvon enabler » So 26. Jun 2016, 22:22

Hachtl hat geschrieben:
Nein eben nicht. Die Abrechnung von Strom in Deutschland hat in kWh zu erfolgen. Mit dem Gesetz wird klargestellt, daß das Auto auch Letztverbraucher ist, nicht die Säule. Damit hat die Abrechnung in kWh zu erfolgen.

Die Hauptdienstleistung an einer Ladestation ist die Bereitstellung eines Parkplatzes mit der Möglichkeit ein Elektrofahrzeug über einen gewissen Zeitraum zu laden.
Ob zu dieser Dienstleistung nun der Strom (der den geringsten Kostenanteil ausmacht) kompliziert seperat verrechnet wird, oder der Einfachkeit halber "pauschaliert" in die Zeit hineingerechnet wird, ist an sich einerlei. Ersteres erschwert aber den Aufbau von Elektromobilität durch die hinzugekommene hohe Komplexität.
enabler
 
Beiträge: 180
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:49

Re: Das Ende der Zeittarife?

Beitragvon bm3 » So 26. Jun 2016, 23:55

Und was passiert jetzt mit den Pauschaltarifen ? Einmal Laden über einen Kamm geschoren . :mrgreen:
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5577
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Das Ende der Zeittarife?

Beitragvon drilling » Mo 27. Jun 2016, 00:09

Ich befürchte diese Regeln werde so manchen Ladesäulenbetreiber dazu verleiten die Säule wieder abzuschaffen, denn wenn die Säule keine geeichten Zähler hat, dann darf er sie wohl nach den neuen Regeln auch nicht mehr betreiben (zumindest nicht öffentlich gegen Entgelt).
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2432
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast