Clever Dänemark geht mal wieder voran

Re: Clever Dänemark geht mal wieder voran

Beitragvon TeeKay » Mi 10. Jun 2015, 10:06

Clever stellt jetzt auch bei Netto Schnelllader auf. An 6 Standorten (Tønder, Grenaa, Odder, Ringkøbing, Frederikssund, Thisted), die bisher nicht mit Schnellladern abgedeckt wurden, kommen Triplelader. Clever geht davon aus, dass nach 6 Stück nicht Schluss sein wird. Die 6 Lader sollen nicht irgendwann 2016 stehen, wie es in manchen Schaufensterregionen des Leidmarktes der Fall wäre, sondern noch in diesem Sommer.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Clever Dänemark geht mal wieder voran

Beitragvon Tex » Mi 10. Jun 2015, 10:24

Wie läuft das eigentlich mit dem laden in Dänemark? Dort gibt es ja praktisch gesehen nur diesen Verbund von Clever und dort kann ich mir eine Prepraid Karte holen und laden. Nicht grade sonderlich günstig oder habe ich da irgendwas übersehen?
http://de.clever.dk/aufladen/aufladen-unterwegs/
27.05.2015 -> Renault Zoe Intens (Conti Motor *g*)
Die ersten drei Monate (5000km) - 13,1 kWh/100km
Tex
 
Beiträge: 255
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 11:48
Wohnort: Ruhrpott

Re: Clever Dänemark geht mal wieder voran

Beitragvon TeeKay » Mi 10. Jun 2015, 10:25

Nicht günstig, dafür funktionierts zuverlässig und du hast landesweit Schnellladung.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Clever Dänemark geht mal wieder voran

Beitragvon Tex » Mi 10. Jun 2015, 10:27

Alles klar. :)
27.05.2015 -> Renault Zoe Intens (Conti Motor *g*)
Die ersten drei Monate (5000km) - 13,1 kWh/100km
Tex
 
Beiträge: 255
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 11:48
Wohnort: Ruhrpott

Re: Clever Dänemark geht mal wieder voran

Beitragvon prophyta » Mi 10. Jun 2015, 10:40

Nutzt jemand die App .?
Die Symbole sind okay. , aber der Text in dänisch ist mir unverständlich.
Kann mir das bitte mal einer übersetzten

Screenshot_2015-06-10-11-36-05.png
Grüße aus dem eVW Forum
https:/ /evw-forum.de/
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Clever Dänemark geht mal wieder voran

Beitragvon TeeKay » Mi 10. Jun 2015, 10:46

1. Schnelllader mit 50kW ohne angeschlossenes Fahrzeug
2. Normallader mit maximal 22kW AC ohne angeschlossenes Fahrzeug
3. Kombilader mit AC und DC ohne angeschlossenes Fahrzeug
4. Ladesäule defekt
5. Alle Ladepunkte an der Säule sind belegt
6. Mindestens einer der Ladepunkte an der Säule ist belegt, es gibt aber noch weitere freie Punkte
7. Mindestens einer der Ladepunkte an der Säule ist defekt, es gibt aber noch weitere funktionierende Punkte
8. Mindestens einer der Ladepunkte an der Säule ist defekt und mindestens einer ist belegt, es gibt keine weiteren funktionierenden bzw. freien Punkte
9. Wechselstrom-Schnelladepunkt mit festem Kabel
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Clever Dänemark geht mal wieder voran

Beitragvon prophyta » Mi 10. Jun 2015, 10:53

DANKE.
Das ging ja schnell.
Sag jetzt nicht dass es die App auch in deutsch gibt. ;)
Grüße aus dem eVW Forum
https:/ /evw-forum.de/
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Clever Dänemark geht mal wieder voran

Beitragvon Cooper » Mi 10. Jun 2015, 11:02

Warum geht das in unserem tollen Leit(d)markt nicht auch so?

Tschuldigung. Das Rumgezögere bei uns macht mich wütend. Man ey.

....is ja gut. Hab mich schon wieder beruhigt. :)
Cooper
 
Beiträge: 211
Registriert: Mo 30. Mär 2015, 11:57
Wohnort: Hannover

Re: Clever Dänemark geht mal wieder voran

Beitragvon gthoele » Mi 10. Jun 2015, 11:29

Man könnte ja auf diese Idee kommen:
1.) SLAM-Förderung beantragen
2.) CCS/Typ2-Säule mit 40% der Kosten bezuschusst bekommen, auch die Baukosten werden bezuschusst
3.) Dabei gleich eine Ausbaureserve im Netzanschluß einplanen
4.) Mit SLAM endabrechnen
5.) Einen Monat warten
6.) Die Ausbaureserve nutzen und da eine der alten dänischen billigen CHAdeMO-only-Säulen hinstellen

Ich hatte das schonmal grob durchgerechnet - da landet man ungefähr auf dem Niveau, wenn man gleich eine ungeförderte Dreifachsäule bei ABB kauft und aufbaut. Aber die Gleichstromanschlüsse wären gleichzeitig nutzbar, so das man tatsächlich einen Vorteil hätte...
gthoele
 
Beiträge: 364
Registriert: Do 13. Mär 2014, 10:22

Re: Clever Dänemark geht mal wieder voran

Beitragvon TeeKay » Mi 10. Jun 2015, 11:39

SLAM fördert dir aber die Ausbaureserve am Netzanschluss nicht. Du bräuchtest ja einen 240A-Anschluss (160A für die Doppelsäule von SLAM und 80A für den Chademo).
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste