BMW ganz schön "asi" ;)

Re: BMW ganz schön "asi" ;)

Beitragvon SL4E » Mi 10. Aug 2016, 11:06

Naja es besteht ein Unterschied ob nur Marken-eigene Fahrzeuge da laden können oder nur Kundenfahrzeuge. Ladepunkte wo nur Kundenfahrzeuge laden können haben hier im Verzeichnis nichts verloren, wie Neustadt a.d. Donau, oder diverse KIA Lader. Bei Marken-Lademöglichkeiten müssen nur die Filter richtig gesetzt werden, damit auch Leute einer Marke Routen Planen können. Sonst müsste man auch alle Tesla Ladepunkte aus dem Verzeichnis löschen.

DonDonaldi hat geschrieben:

UPDATE
Wobei der Nissan Hänlder in Neustadt a.d. Donau auf der Map nicht geführt wird. Die BMW Händler in HH aber sehr wohl.
Und wie es aussieht der Mitsubishi Hänlder in Forchheim auch nicht.


Die wurden gelöscht. So wie diverse KIA DC Lader.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2029
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Anzeige

Re: BMW ganz schön "asi" ;)

Beitragvon Up-Up-Baby » Mi 10. Aug 2016, 11:12

Ich soll hier liebe Grüße vom VW-Autohaus Widmann und Müller in Lindach (Schwäbisch Gmünd) ausrichten.

Jeder ist willkommen zum laden. Leider kein Schnelllader vorhanden aber die Jungs sind gegenüber der E-Mobilität sehr aufgeschlossen!!!

Ich soll euch sagen wer vorbei kommt, soll zu einem Gespräch und auf ein kaffee in das Solid Gebrauchtwagencenter kommen.

http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Schwaebisch-Gmuend-Lindach/Volkswagen-Autohaus-Widmann-Baenglesaecker-2/8320/

lg
Benutzeravatar
Up-Up-Baby
 
Beiträge: 207
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 11:58
Wohnort: Lorch, Baden Württemberg

Re: BMW ganz schön "asi" ;)

Beitragvon i300 » Mi 10. Aug 2016, 11:16

Ich finde es auch extrem ärgerlich wenn ein Händler sich wegen Fremdfabrikat anstellt, denn ich war auf langen Strecken auch schon mehrfach auf VW angewiesen - aber auch schon abgewiesen worden.
Einen Unterschied sollte man aber bedenken. Wenn bei VW ein i3 am CCS hängt und der eigene Golf soll geladen werden, kann man das Laden des BMW beenden und umstöpseln (ausreichend Kabellänge vorausgesetzt). Umgekehrt geht's nicht wegen der dämlichen Eigenschaft von Up und Golf, den Stecker nicht mehr frei zu geben...
Bei BMW muss ich den Stecker oft erst aus einem vollgeladenen Vorführ-i3 holen.
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1300
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: BMW ganz schön

Beitragvon graefe » Sa 13. Aug 2016, 16:12

SaschaG hat geschrieben:
Wieso der ganze Ärger? Die Säule steht auf ihrem Grundstück und ist vermutlich deren Eigentum. Eure private Ladestation gebt ihr sicher auch nicht für jeden her.

Das ist auch so. Aber ohne eine gewisse Gegenseitigkeit würden die Autohäuser den eigenen Kunden, die fremdladen müssen, eine Bärendienst erweisen, wenn das Schule machen würde.

Ich habe übrigens immer ein ungutes Gefühl, auf dem Privatgelände eines Autohauses einfach ein paar kWh mitzunehmen. Wer sagt denn, dass das vom Besitzer überhaupt gewünscht ist? Was ist, n man eine Anzeige wg. Stromdiebstahls kriegt? Irgendwie müsste das besser kommuniziert werden. Kann man von der Möglichkeit des Ladens darauf schließen, dass es erlaubt ist?
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2266
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: BMW ganz schön "asi" ;)

Beitragvon SaschaG » Sa 13. Aug 2016, 18:00

Fragen macht schlau.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
SaschaG
 
Beiträge: 420
Registriert: Di 19. Jul 2016, 07:52

Re: BMW ganz schön "asi" ;)

Beitragvon graefe » Sa 13. Aug 2016, 18:09

Am WE, Feiertags und außerhalb der Geschäftszeiten nicht so einfach. Ansonsten hast Du Recht.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2266
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: BMW ganz schön "asi" ;)

Beitragvon SaschaG » Sa 13. Aug 2016, 18:18

Wenn man da öfter vorbei kommt, kann man das ja generell klären. Dann hat man kein schlechtes Gefühl mehr.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
SaschaG
 
Beiträge: 420
Registriert: Di 19. Jul 2016, 07:52

Re: BMW ganz schön

Beitragvon Priusfahrer » Di 16. Aug 2016, 10:16

graefe hat geschrieben:
Ich habe übrigens immer ein ungutes Gefühl, auf dem Privatgelände eines Autohauses einfach ein paar kWh mitzunehmen. Wer sagt denn, dass das vom Besitzer überhaupt gewünscht ist? Was ist, n man eine Anzeige wg. Stromdiebstahls kriegt? Irgendwie müsste das besser kommuniziert werden. Kann man von der Möglichkeit des Ladens darauf schließen, dass es erlaubt ist?


Na wenn die nicht wollen außerhalb der Geschäftszeiten Strom abzugeben, würden die die Säule abschalten. Und wenn da auch kein Schild steht, dass das Befahren oder die Nutzung verbietet, dann sehe ich das als rechtlich i.o. an.

Die könnten auch die Nutzung mittels Authentifizierung einschränken.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Priusfahrer
 
Beiträge: 1047
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 21:36

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste