BEW Autostrom ohne Rechnung

BEW Autostrom ohne Rechnung

Beitragvon twizyfan » So 14. Sep 2014, 17:59

Hallo, nutze seit knapp 6 Monaten die RWE Ladesäulen und habe dafür den BEW Autostrom Vertrag abgeschlossen. Bankverbindung wurde mitgeteilt, aber BEW hat mir bisher dafür keine Rechnung gesendet oder eine Abbuchung vorgenommen! Wie sind eure Erfahrungen, muss ich bald mit hoher Rechnung rechnen? Vielen Dank.

Gruß Marcel
ZOE-Fahrer
Benutzeravatar
twizyfan
 
Beiträge: 302
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 19:22
Wohnort: Dresden

Anzeige

Re: BEW Autostrom ohne Rechnung

Beitragvon MarkusD » So 14. Sep 2014, 18:27

Ich habe bereits eine Rechnung erhalten - für meinen bis dahin einzigen Ladevorgang mit dem BEW-Vertrag.

Vielleicht einfach mal nachhaken ...

Gruß
Markus
MarkusD
 

Re: BEW Autostrom ohne Rechnung

Beitragvon Rasky » So 14. Sep 2014, 18:38

@twizyfan
Du hast Post
Wenn Du an der Ampel in der ersten Reihe neben nem Porsche stehst, auf die Akkuanzeige kuckst und Dir sagst "Für den reichts noch"
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 958
Registriert: So 2. Sep 2012, 07:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: BEW Autostrom ohne Rechnung

Beitragvon twizyfan » So 14. Sep 2014, 20:24

Achso, wenn die Vierteljährlich abrechnen ist das kein Wunder, zwischen April und Juli 1x geladen, da war es kostenfrei wegen Serverwartung, dafür nur 11kW. Ab Juli gerechnet wird wohl erst Oktober abgerechnet, dann passt es ja.
In Dresden gibt es nur eine kostenpflichtige RWE Ladesäule, die 2. und 3. Ladesäule von RWE befindet sich im Messemodus und die 4. RWE Ladesäule war bei SIXT 2011 im Zentrum geplant, aber bis heute nicht realisiert.

Vielen Dank.

Gruß Marcel :)
Benutzeravatar
twizyfan
 
Beiträge: 302
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 19:22
Wohnort: Dresden

Re: BEW Autostrom ohne Rechnung

Beitragvon streetfighter » So 14. Sep 2014, 21:55

Hi,
das einzige was mir dabei nicht gefällt ist das man nach drei Monaten nicht nachvollziehen kann wann und wo man geladen hat.
Es wir leider nur eine Gesamtsumme genannt.
Schöner wäre es wenn man sehen könnte wann und wo und vor allem wieviel man geladen hat.
Das ist auch der Grund warum ich mir jetzt einen zweit Vertrag zulegen werde. So kann ich zumindest beide Fahrzeuge auseinander halten.

Gruß
Streetfighter
Benutzeravatar
streetfighter
 
Beiträge: 457
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 12:29

Re: BEW Autostrom ohne Rechnung

Beitragvon TeeKay » Mo 15. Sep 2014, 07:10

Das find ich grad wieder gut. Bei Vattenfall kann man dank minuten- und ortsgenauer Aufzeichnung ein Bewegungsprofil erstellen. Was nicht gespeichert wird, kann auch nicht ausgewertet werden.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10831
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: BEW Autostrom ohne Rechnung

Beitragvon imievberlin » Mo 15. Sep 2014, 07:20

Bei meiner RWE Rechnung sehe ich jede Ladung aufgeschlüsselt. Datum , Zeit , Ort und Menge.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: BEW Autostrom ohne Rechnung

Beitragvon TeeKay » Mo 15. Sep 2014, 08:06

Ja, schade, dann wirds doch gespeichert, von BEW nur nicht an den Kunden oder von REW nicht an BEW weitergegeben
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10831
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: BEW Autostrom ohne Rechnung

Beitragvon streetfighter » Mo 15. Sep 2014, 12:00

Im Hintergrund wird bestimmt viel mehr gespeichert als wie wir alle wissen auch wenn es nicht auf der Rechnung steht.

Also auf meiner letzten und vorletzten Rechnung war nur ein Gesamtbetrag .
Sehr komisch....

Gruß
Streetfighter
Benutzeravatar
streetfighter
 
Beiträge: 457
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 12:29

Re: BEW Autostrom ohne Rechnung

Beitragvon Rasky » Mo 15. Sep 2014, 18:35

Im Moment bieten meine Kollegen nur auf Nachfrage den Einzelnachweis an. Grundsätzlich jedoch nicht. Das Online Portal nutzt RWE nur für sich selbst. Das soll sich aber ändern. Jedoch werden für alle diese Dienste Gebühren verlangt. Der Spagat ist im Moment, das wir versuchen jedem Zugang zu einem der größten Verbände zu ermöglichen ohne Grundgebühren zu erheben. Jede Id kostet uns jährlich Geld. Auch wenn nicht vom Kunden geladen wird. Deswegen müssen wir im Moment den Aufwand möglichst gering halten. Das soll aber nicht heißen, das es nicht bei Zeiten passende Lösungen geben wird, es kann aber noch was dauern.
Wenn Du an der Ampel in der ersten Reihe neben nem Porsche stehst, auf die Akkuanzeige kuckst und Dir sagst "Für den reichts noch"
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 958
Registriert: So 2. Sep 2012, 07:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste