BEW ab2018 doch mit Grundpreis?

Re: BEW ab2018 doch mit Grundpreis?

Beitragvon fbitc » Do 25. Jan 2018, 23:30

In der App ist doch beides aufgeführt
Bild
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 4136
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Anzeige

Re: BEW ab2018 doch mit Grundpreis?

Beitragvon Karlsson » Fr 26. Jan 2018, 00:17

Kosten stehen da aber keine. Und 2 Seiten zurücl siehst Du den Screenshot einer anderen Station, wo "Bezahlart Vertrag (Abrechnung nach Zeit)" steht.
Zweitwagen Zoe Q210 seit 06/15, gern Wechsel zu Ioniq wenn Gebrauchtmarkt vorhanden
Erstwagen 2018 neuer Benziner, weil auch nach 5 Jahren Suche keine brauchbaren BEV für diesen Zweck
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 13645
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: BEW ab2018 doch mit Grundpreis?

Beitragvon fbitc » Fr 26. Jan 2018, 06:36

Weil die Kosten lt. Vertrag BEW sind.
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 4136
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: BEW ab2018 doch mit Grundpreis?

Beitragvon Schwani » Fr 26. Jan 2018, 13:52

Ich habe auch den Vertrag und es wird immer nach kWh abgerechnet.
Für die Abrechnung nach Zeit würden mir gar keine Informationen seitens BEW zur Verfügung stehen.
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17, e-load up! 02/18, Kona reserviert - Sangl Nr. 20
Schwani
 
Beiträge: 873
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 14:55

Re: BEW ab2018 doch mit Grundpreis?

Beitragvon Blue shadow » Fr 26. Jan 2018, 14:11

Das abrechnen der dc ladung nach menge ist eine goodwill aktion seitens BEW....weil auch sie überrumpelt wurden
ExKonsul leaf blau winterpack ca 37000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 4135
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: BEW ab2018 doch mit Grundpreis?

Beitragvon Fridgeir » Fr 26. Jan 2018, 14:22

Blue shadow hat geschrieben:
Das abrechnen der dc ladung nach menge ist eine goodwill aktion seitens BEW....weil auch sie überrumpelt wurden


Hast Du dazu eine Quelle??
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
Fridgeir
 
Beiträge: 2441
Registriert: Di 8. Sep 2015, 14:38
Wohnort: Berlin

Re: BEW ab2018 doch mit Grundpreis?

Beitragvon Karlsson » Fr 26. Jan 2018, 14:29

fbitc hat geschrieben:
Weil die Kosten lt. Vertrag BEW sind.

Im Vertrag steht nichts von Zeit.

Schwani hat geschrieben:
Ich habe auch den Vertrag und es wird immer nach kWh abgerechnet.

Hast Du auch an Säulen geladen, wo explizit die Abrechnung per Zeit in der App steht?
Zweitwagen Zoe Q210 seit 06/15, gern Wechsel zu Ioniq wenn Gebrauchtmarkt vorhanden
Erstwagen 2018 neuer Benziner, weil auch nach 5 Jahren Suche keine brauchbaren BEV für diesen Zweck
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 13645
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: BEW ab2018 doch mit Grundpreis?

Beitragvon Blue shadow » Fr 26. Jan 2018, 14:40

Mein ohr...telefonat mit bew
ExKonsul leaf blau winterpack ca 37000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 4135
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

BEW ab2018 doch mit Grundpreis?

Beitragvon fbitc » Fr 26. Jan 2018, 15:27

Karlsson:
Hier der passende Screenshot zur o.g. Säule von mirBild
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 4136
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: BEW ab2018 doch mit Grundpreis?

Beitragvon Schwani » Fr 26. Jan 2018, 16:53

Na da bin ich ja mal gespannt. :shock:
Die Abrechnung kommt ja nur einmal im Quartal - das dauert dann noch. Die Säulen, die ich jetzt prüfen konnte, hatte die Zeitangabe nicht.
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17, e-load up! 02/18, Kona reserviert - Sangl Nr. 20
Schwani
 
Beiträge: 873
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 14:55

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AQQU, Blue shadow und 6 Gäste