BEÖ-Nicht alle Karten funktionieren hier an Schnelladern

BEÖ-Nicht alle Karten funktionieren hier an Schnelladern

Beitragvon Bauchweh » Sa 17. Mär 2018, 18:46

Hier geht es nur um die Schnelladestationen welche im Beö laut Karte eingebunden sein sollten.
Wer hat Erfahrung mit Fremdkarten im BEÖ-Netzwerk?
Zum Beispiel
Wien Energie Karte auf einer Kelag Säule
VKW Karte auf einer Wien Energie Säule
Energie Burgenland auf einer Linz Strom Säule
............

Normalerweise sollten alle Karten der 10 Landesstromversorger bei den jewiels anderen Stromversorgern funktionieren.
Oder liege ich da falsch?
Noch etwas ganz entscheidendes besteht die Möglichkeit als Salzburger eine Wien Energie Karte zu bekommen die im BEÖ funktioniert oder ist die Karte dann nur beim bestellten Landestromversorger nutzbar?

Ich Frage deshalb weil ich mittlerweile mehrere Karten von BEÖ Mitgliedern besitze und gewisse Karten bei der Wiene Energie oder EVN nicht funktionieren bzw Karten die bei der Energie Burgenland funktionieren, funktionieren nicht bei der WIen Energie.
Benutzeravatar
Bauchweh
 
Beiträge: 291
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 21:41
Wohnort: Wien

Anzeige

Re: BEÖ-Nicht alle Karten funktionieren hier an Schnelladern

Beitragvon cpeter » Sa 17. Mär 2018, 22:23

Kelag ist leider die Ausnahme, da braucht man die Intercharge App, das geht nicht mit Tanke Wien Karte direkt. Man bekommt aber von Tanke Wien die Intercharge Login Daten, um mittels App bei Kelag zu laden.

https://www.tanke-wienenergie.at/faq/an-welchen-ladestationen-des-beoe-kann-ich-mit-der-wien-energie-ladekarte-laden/

tanke Wien hat geschrieben:
AN WELCHEN LADESTATIONEN DES BEÖ KANN ICH MIT DER WIEN ENERGIE-LADEKARTE LADEN?
Hier finden Sie eine Übersicht der BEÖ-Partner-Ladestationen.
Für das Laden bei KELAG-Ladestationen benötigen Sie die intercharge-Mobile App. Die dafür notwendigen Login-Daten senden wir Ihnen gerne nach Ihrer Anfrage und Angabe Ihrer Ladekartennummer an tanke@wienenergie.at zu.


Ob du die Tanke Wien Karte als Wiener oder als Salzburger bestellst macht keinen Unterschied, du solltest an allen BEÖ Ladesäulen laden können (an Kelag Ladesäulen eben mit App). Wenn es zu Problemen mit dem Roaming innerhalb von BEÖ kommt, sollte man das an die Hotline melden und fixen lassen.
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 1587
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:08

Re: BEÖ-Nicht alle Karten funktionieren hier an Schnelladern

Beitragvon Bauchweh » So 18. Mär 2018, 00:48

cpeter hat geschrieben:
Ob du die Tanke Wien Karte als Wiener oder als Salzburger bestellst macht keinen Unterschied, du solltest an allen BEÖ Ladesäulen laden können (an Kelag Ladesäulen eben mit App). Wenn es zu Problemen mit dem Roaming innerhalb von BEÖ kommt, sollte man das an die Hotline melden und fixen lassen.


Das habe ich auch gedacht so wie du es mir geschildert hast. Hotline melden
Zu der Vorgeschichte Nachdem mir die WienEnergie leicht auf meinen Nervenenden herumtanzt und immer welche Ausreden parat hat warum etwas nicht geht es aber nicht beseitigt (TAXIPROJEKT) habe ich mich entschlossen mir eine Karte vom westlichsten Bundesland zuzulegen.Abgesehen davon das die eine Flatrate haben und das zum Preis wo man bei der WE,EB,EVN,..nur 3 Stunden laden kann, kann man mit der Karte auch bei allen ENBW Ladesäulen laden zur Flatrate. Echt super von Hamburg bis Wien.Leider nur theoretisch denn von Wien komme ich nicht einmal weg mit der Karte die Wien Energie verweigert die KARTE bei allen SCHNELLLADESTATIONEN.Langsamlader gehen einige. Jedes mal wenn ich anrufe.Man wird sich darum kümmern.
Ich habe Mitte Februar an einen Tag 5 x die Hotline angerufen,Mails geschrieben. Die Antwort war ein automatisches Mail man wird sich der Sache annehmen.in weiterer folge habe ich dann an das BEÖ ein Mail geschrieben. Am Telefon hebt dort keiner ab.
Auch hier erst ein Mail retur gekommen man wird sich darum kümmern.Nun sind fast 4 Wochen vergangen jeder Betreiber schiebt den Ball an den jeweil anderen.Schuld daran ist die Wien Energie.Mittlerweile funktioniert die Karte auch bei der EVN nicht. Am 2018-03-06 / 17:25 funktionierte sie aber reibungslos in der Südstadt vor der Hauptzentrale. Das BEÖ fühlt sich nicht zuständig die haben aber für die Roamingplattform € 86000 an Födergelder kassiert.Nur um eine unsichere RFD Karte an Hand der Kartennummer zu identifizieren.
Ich vermute das die Wien Energie,EVN dahinter ist das keine "Fremdkarten" mit FlatraTE in ihr Netz kommen.
Denn eines ist auch klar bei 3,2 Stunden (~600 KM) ist die Flatrate bezahlt aber ohne auf die Uhr schauen wann sind 10,20,30 Minuten abgelaufen,soll ich noch bei 73% 10 min anhängen oder nicht. Nachdem ich mich beschwert habe und das bis zum Klimafond, haben die Meine Karte auch bei der EVN gesperrt.Alle anderen Karten Wien Energie,Energie Burgenland,EVN funktionieren alle nur die VKW nicht.
Benutzeravatar
Bauchweh
 
Beiträge: 291
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 21:41
Wohnort: Wien


Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste