Basis-Set von Tankkarten ?

Basis-Set von Tankkarten ?

Beitragvon dl2nep » Do 7. Sep 2017, 12:23

Hallo,

gibt es ein minimal Set an Karten mit denen man zumindest in Deutschland ohne Stress überall Laden kann? Das Thema ist für mich neu und das mit den Karten und Roaming ist ja scheinbar totales Chaos.
dl2nep
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 7. Sep 2017, 10:48

Anzeige

Re: Basis-Set von Tankkarten ?

Beitragvon Misterdublex » Do 7. Sep 2017, 12:29

dl2nep hat geschrieben:
Hallo,

gibt es ein minimal Set an Karten mit denen man zumindest in Deutschland ohne Stress überall Laden kann? Das Thema ist für mich neu und das mit den Karten und Roaming ist ja scheinbar totales Chaos.


Klassische RFID-Karten:

TheNewMotion
Plugsurfing
Vattenfall für Ladenetz

Telefon- o. Internetfreischaltung:

Innogy, z.B. Roaming über BEW, Wipperfürth
Misterdublex
 
Beiträge: 320
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 23:07

Re: Basis-Set von Tankkarten ?

Beitragvon AndiH » Do 7. Sep 2017, 13:09

Ganz so schlimm ist es üblicherweise nicht. Manche Hersteller liefern Karten zu den Fahrzeugen aus die meiste keine Grundgebühr und günstige Tarife haben (ZE Pass, ChargeNow, Charge&Fuel etc.), das ist die erste Wahl. Dazu noch eine Karte die umfassendes Roaming beinhaltet und möglichst auch ohne Grundgebühr auskommt wie z.B. TNM, PlugSurfing usw.
In Sonderfällen wenn z.B. sehr viel an öffentlichen Ladestationen geladen wird kann die Karte eines lokalen Anbieters mit Flatrate Modellen Sinn machen. Der Rest ist für die Galerie.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.200 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1151
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Basis-Set von Tankkarten ?

Beitragvon esykel » Do 7. Sep 2017, 13:24

dl2nep hat geschrieben:
Hallo,

gibt es ein minimal Set an Karten mit denen man zumindest in Deutschland ohne Stress überall Laden kann? Das Thema ist für mich neu und das mit den Karten und Roaming ist ja scheinbar totales Chaos.

Moin Björn in Erlangen, eigentlich kommt man mit 2 Karten bzw. RFID chip aus.Für Schweden und Dänemark habe ich mir noch die Clever Karte schicken lassen.Der Chip ist von TNM und die Karte von PlugSurfing, solange es kostenlos bleibt lade ich auch bei Tank&Rast auf der Autobahn. :mrgreen:
LG esykel
Jeg elsker esykel, ebiler,utoget,Spårvagn og Amateurradio :mrgreen: :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40
Benutzeravatar
esykel
 
Beiträge: 541
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 14:16
Wohnort: 22041 HH

Re: Basis-Set von Tankkarten ?

Beitragvon dl2nep » Do 5. Okt 2017, 15:08

Ich habe jetzt:

* Plugsurfing
* Newmotion
* Franken+ (Account mit ESTW Rabatt)
* Charge&Fuel von VW

Fehlt doch erstmal nur der bestellte eGolf ;-)
dl2nep
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 7. Sep 2017, 10:48

Re: Basis-Set von Tankkarten ?

Beitragvon kub0815 » Do 5. Okt 2017, 15:18

dl2nep hat geschrieben:
Hallo,

gibt es ein minimal Set an Karten mit denen man zumindest in Deutschland ohne Stress überall Laden kann? Das Thema ist für mich neu und das mit den Karten und Roaming ist ja scheinbar totales Chaos.


Das kommt doch darauf ann wo du rumfährst und was für ein Auto du hast...
Effizienzhaus Plus, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1386
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: Basis-Set von Tankkarten ?

Beitragvon dl2nep » Do 5. Okt 2017, 15:20

Das wird sich erstmal auf Franken/Bayern und evtl. etwas Österreich beschränken.
Auto wird ein eGolf 2017.
dl2nep
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 7. Sep 2017, 10:48

Re: Basis-Set von Tankkarten ?

Beitragvon SL4E » Do 5. Okt 2017, 15:22

Damit kommst du über die Runden. Mehr brauchst du erst mal nicht.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2029
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Basis-Set von Tankkarten ?

Beitragvon dl2nep » Do 5. Okt 2017, 15:47

Es gibt Pläne mal nach Norwegen zu gehen (Bergen). Da werde ich dann sicher noch die eine oder andere Karte brauchen.
dl2nep
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 7. Sep 2017, 10:48

Re: Basis-Set von Tankkarten ?

Beitragvon TeeKay » Do 5. Okt 2017, 16:09

Eine Registrierung bei Map.chargedrive.com genügt, dann kannst du die Säulen per Handybrowser freischalten. Alternativ den Chip von Fortum und vielleicht Grönn Kontakt bestellen.

Die DC-Lader der Kommune Bergen sind komplizierter freizuschalten. Dafür brauchst du eine norwegische SIM und zumindest bei Apple einen norwegischen App Store Account. Ist aber auch machbar - ich hab mit der App schon geladen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste