Anbieter Österreich:SMATRICS

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

Beitragvon Robert » Fr 27. Sep 2013, 18:29

Wenn wir als Privatpersonen Strom um 20ct/kW kaufen, hätte der Verbund/Smatric usw die einmalige Gelegenheit Strom um 15ct/kW an den Ladesäulen zu verkaufen, eine Auslastung herbeizuführen und trotzdem einen Gewinn zu machen. Und 43kw+ Lader sind Pflicht ! Und die Lademöglichkeiten für Tesla gehört gleich mitvorbereitet. Nachdem im Forum jeder 3. potentieller Tesla Käufer sein wird. :mrgreen:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4437
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

Beitragvon Wuschel800 » Fr 27. Sep 2013, 19:52

Robert hat geschrieben:
Wenn wir als Privatpersonen Strom um 20ct/kW kaufen, hätte der Verbund/Smatric usw die einmalige Gelegenheit Strom um 15ct/kW an den Ladesäulen zu verkaufen, eine Auslastung herbeizuführen und trotzdem einen Gewinn zu machen. Und 43kw+ Lader sind Pflicht ! Und die Lademöglichkeiten für Tesla gehört gleich mitvorbereitet. Nachdem im Forum jeder 3. potentieller Tesla Käufer sein wird. :mrgreen:


Ich bin voll bei Dir!

Meinetwegen darf der Strom auch mehr kosten für den Gelegenheitslader!
Benutzeravatar
Wuschel800
 
Beiträge: 241
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 08:15
Wohnort: Österreich/Gratwein

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

Beitragvon Batterie Tom » Sa 28. Sep 2013, 07:58

Ich kann mich mit dem System auch nicht anfreunden. Nichts für mich.
Beste Grüße Tom

1.ZOE neu INTENS Q210 weiß seit 06/2013. 2.ZOE gebraucht 02/14 INTENS Q210 grau seit 03/2016. 3.ZOE neu Q90 grau neu seit 06/2018 - ges. 85.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus - www.elektromobil-gf.at
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 947
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:18
Wohnort: Wien

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

Beitragvon Hinundher » Sa 28. Sep 2013, 08:23

Batterie Tom hat geschrieben:
Ich kann mich mit dem System auch nicht anfreunden. Nichts für mich.


Dito, die Preisgestaltung ist wohl ein deutliches Zeichen , wir können aber wollen nicht :( nach einiger Zeit Probelauf wird dann groß Publiziert leider keine Nachfrage und die Ladestationen stehen als teurer Schrott in der Gegend rum.

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4154
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

Beitragvon plusenergiehauszoe » Mo 7. Okt 2013, 19:26

Ich finde die ganze Tankkartegeschichte zum Schreien. Wie in der Steinzeit. :lol:

Ich brauchte ja auch keine eigene OMV Karte um meinen Diesel an einer OMV Tankstelle vollzutanken!!!!! :x

Kreditkarte, Bankomatkarte oder Bar-- das wär was. Was die Verbrenner schon lange haben und können sollen EV Besitzer auch können. :evil:

Zigarrettenautomaten funktionieren ja auch
Zoe life 6/13 , mobile Ladebox von Schrack.at. Fix montierte in der Garage von KEBA 3,7 kw, model 3 reserviert 31.3.2016, PV 8,3kwp, model s bestellt am 2.8.2017
Benutzeravatar
plusenergiehauszoe
 
Beiträge: 34
Registriert: Mo 7. Okt 2013, 15:33
Wohnort: Österreich

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

Beitragvon xado1 » Di 8. Okt 2013, 05:26

münzzähler wäre das beste,schließlich haben wir alle die gleichen münzen.1.-euro für 4kw z.b.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4115
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

Beitragvon Robert » Di 8. Okt 2013, 06:31

Ich will ja nicht schwarzmalen, aber für bestehende Ladestationen sehe ich keine Chance auf Veränderung des Verrechnungssystems mehr.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4437
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

Beitragvon Twizyflu » Di 8. Okt 2013, 08:43

Unsere Kelag Ladesäulen sind ja noch gratis und bis heute frage ich mich, wie die da Verrechnen wollen.
Über das Kabel wo ne eindeutige ID zugeteilt werden kann?

Man sagte mir, dass die Technik bereits in allen Säulen vorhanden sei und nur noch per Remote-Control aktiviert werden müsse. Trotzdem gibts kein Display was irgendwas anzeigt. Das wäre schon empfehlenswert damit man Infos bekommt.
Vll geht das auch über ne App dann am Handy? So wurde es glaub ich mal angedacht.
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete, Service:
https://www.nic-e.shop

Aktuell: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
In Kürze: Tesla Model 3 Long Range AWD - Midnight Silver - Aero - Premium Black
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22918
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

Beitragvon xado1 » Di 8. Okt 2013, 09:19

ich verstehe das problem einer münzabrechnung nicht.also ich werde bei mir eine münzanlage errichten,schon alleine für mich selbst,um die stromkosten gleich extra zu haben,auf der tankstelle bezahlte ich auch immer nur bar,bankomat lehne ich sowieso weitgehend ab.kein mensch hat mehr bargeld eingesteckt,ich verstehe das nicht.

von smatrics habe ich weder eine antwortmail bekommen ,noch hat jemand zurückgerufen.das dürfte einfach eine abschubstelle für irgendwelche parteigünstlinge sein.ernsthaft kann das alles nicht sein,schon die homepage ist sowas von unhandlich.die haben wahrscheinlich wieder reichlich förder-und forschungsgeld eingesackt,und dann tschüss.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4115
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

Beitragvon Robert » Di 8. Okt 2013, 11:18

Smatrics scheint auf den Big Bang zu warten. Nur mit der künftigen Preisgestaltung und Schnarch- bzw Asthmaladung wird das nicht funktionieren.
Ich will von Graz nach Wien keine romantischen Reisen in Anlehnung an die k.u.k. Postkutschenfahrten durchführen, sondern auf halber Strecke die Batterie in max. 30 Minuten voll laden ! So wie es Renault und die anderen Dummschwätzer so schön skizzieren !
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4437
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste