Anbieter in Skandinavien

Re: Anbieter in Skandinavien

Beitragvon almrausch » Di 15. Mai 2018, 21:48

Von Fortum war heute der Chip in der Post. Darüber bin ich auch sehr froh, wenn ich das lese:
INFO

We are launching a new Fortum Charge & Drive app in Finland on the 17th of May and in Norway and Sweden on the 23rd of May. The app will replace the existing map and customer portal. The app will be available from App Store and Google Play. Your charging history (& receipts) will not be migrated, so if you want to keep it, please download it right away.

Genau zu der Zeit, wo wir dort unterwegs sein werden ...
EV: IONIQ Elektro Premium, SW: 170927
PV: 5 kWp Ost + 5 kWp West mit E3/DC S10 13,8 kWh
almrausch
 
Beiträge: 343
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 09:44
Wohnort: Nordheide

Anzeige

Re: Anbieter in Skandinavien

Beitragvon ZehAhEss » Di 15. Mai 2018, 22:14

almrausch hat geschrieben:
Von Fortum war heute der Chip in der Post. Darüber bin ich auch sehr froh, wenn ich das lese:
[...]
Genau zu der Zeit, wo wir dort unterwegs sein werden ...


Ich hatte mich bei Fortum angemeldet aber nicht gefunden, wo ich einen Chip/Karte her bekomme. Man würde eine „Nummer“ kriegen, aber selbst die finde ich nicht. Wie hast du das hin gekriegt?
Benutzeravatar
ZehAhEss
 
Beiträge: 120
Registriert: Do 17. Aug 2017, 15:05

Re: Anbieter in Skandinavien

Beitragvon almrausch » Di 15. Mai 2018, 23:28

Nachdem ich mich bei Fortum angemeldet hatte, stand auf meiner Kontoseite, dass ein Chip verschickt wird. Nach gut zwei Wochen war noch nichts in der Post und ich habe nachgefragt. Einen Tag später kam die Antwort, dass der Chip bereit läge und schnellstmöglichst versendet würde. Das war vor 5 Tagen und heute ist er gekommen. Im Account ist er auf den 11.5. datiert.

Nun konnte ich auch eine Kreditkarte hinterlegen (war vorher nicht möglich und ich frage mich, wie das ohne Chip funktionieren soll, wenn man keine Karte hinterlegen kann).

Ohne meine Nachfrage wäre wohl nichts passiert ...
EV: IONIQ Elektro Premium, SW: 170927
PV: 5 kWp Ost + 5 kWp West mit E3/DC S10 13,8 kWh
almrausch
 
Beiträge: 343
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 09:44
Wohnort: Nordheide

Re: Anbieter in Skandinavien

Beitragvon ZehAhEss » Mi 16. Mai 2018, 07:04

Weird! Das war bei mir quasi andersrum. Ich hab bisher problemlos „Charge & Drive“ von Fortum installiert - als App und im Web funktioniert alles. Kreditkarte hab ich auch sofort hinterlegen können, nur von Nummer oder Chip weit und breit nichts zu sehen.
Benutzeravatar
ZehAhEss
 
Beiträge: 120
Registriert: Do 17. Aug 2017, 15:05

Re: Anbieter in Skandinavien

Beitragvon geko » Mi 16. Mai 2018, 07:20

Eine Kreditkarte ließ sich bei mir problemlos hinterlegen, den Chip habe ich bis heute nicht bestellt. Aktivierung/Stoppen der Ladungen per mobilem Web-Interface hat stets zuverlässig funktioniert, sowohl in Norwegen als auch in Finnland.

Eine neue App finde ich erstmal gut, denn die alte hat quasi als transparenter Browser nur die o.g. mobile Website angezeigt. Ich habe keine Sorge, dass die neue App einwandfrei funktionieren wird. Wenn man sich ansieht, wie viele Dinge in Norwegen und Schweden überwiegend mit dem Smartphone erledigt werden, gehe ich von sehr guten Qualitätssicherungsprozessen aus.

Besonders hervorheben möchte ich den telefonischen Support von Fortum. Selbstverständlich kann auf Englisch kommuniziert werden und man ist absolut kundenorientiert. An einer Säule hatte ich ein Problem - mein Smartphone hatte sich aufgrund von Überhitzung ausgeschaltet (und das in Norwegen!). Die Hotline hat die Ladung für mich per Telefon (gratis) gestartet. Offenbar steht bei Fortum der Kunde im Mittelpunkt.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert
geko
 
Beiträge: 2190
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Re: Anbieter in Skandinavien

Beitragvon ZehAhEss » Fr 18. Mai 2018, 10:44

ZehAhEss hat geschrieben:
Weird! Das war bei mir quasi andersrum. Ich hab bisher problemlos „Charge & Drive“ von Fortum installiert - als App und im Web funktioniert alles. Kreditkarte hab ich auch sofort hinterlegen können, nur von Nummer oder Chip weit und breit nichts zu sehen.


Ah... sehr schlau von mir... ich hab jetzt erst https://portal.chargedrive.com/mypage/#login gefunden. Bisher war ich nur auf map.chargedrive.com. Sieht etwas anders aus jeweils - die Benutzerdaten sind jeweils dieselben.

Auf der Portal-Seite sieht man noch ein paar Dinge mehr, z. B. die Nummer des RFID-Tags. Der steht da als "aktiviert" - auch wenn ich ihn bisher nicht erhalten habe. Vielleicht muss man den noch mal "aktiv" per Mail bestellen; hab ich grad mal gemacht. Also mal sehen, was nunpassiert.
Benutzeravatar
ZehAhEss
 
Beiträge: 120
Registriert: Do 17. Aug 2017, 15:05

Re: Anbieter in Skandinavien

Beitragvon almrausch » Fr 18. Mai 2018, 12:39

Heute mit der einfach Strom laden Karte der Maingau Energie an zwei clever Ladesäulen in Dänemark erfolgreich geladen.
EV: IONIQ Elektro Premium, SW: 170927
PV: 5 kWp Ost + 5 kWp West mit E3/DC S10 13,8 kWh
almrausch
 
Beiträge: 343
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 09:44
Wohnort: Nordheide

Re: Anbieter in Skandinavien

Beitragvon VJW » Mi 23. Mai 2018, 23:24

Bei mir, nach app update geht nicht mehr. Account nicht gefunden by password reset und "an error has occurred" beim login.
Grrr. Und dass nur 2 Wochen bis unser Norway urlaub. :(
Ioniq Electric Premium Blazing Yellow.
Please excuse the terrible grammar! German is not my first language and I have never learnt to write in it.

My Youtube channel
Benutzeravatar
VJW
 
Beiträge: 99
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 00:23
Wohnort: München

Re: Anbieter in Skandinavien

Beitragvon lucas7793 » Fr 25. Mai 2018, 22:34

Es gibt jetzt für Norwegen, Schweden und Finnland eine eigene App. Hab mir alle installiert und die mit meinem Login probiert. Mit der schwedischen hat es bei mir funktioniert. Finde das aber vollkommen unsinnig und sehr nervig. Es werden nämlich auch nur die dem Land entsprechenden Ladestationen angezeigt. In Schweden muss man für Umeå Emergi und Skellefteå Kraft noch zwei Apps installieren. Die Frage ist jetzt auch noch ob der RFID Chip trotzdem überall funktioniert?
Hyundai IONIQ Electric: seit 12/2017
Zoe Intens Q210: 03/2017 - 03/2018
Wie man mit der Zoe (nicht) ans Nordkap fährt ;)
Das nächste Abenteuer mit dem IONIQ startet Ende August...
lucas7793
 
Beiträge: 150
Registriert: Mi 31. Aug 2016, 17:45
Wohnort: Perchtoldsdorf, Österreich

Re: Anbieter in Skandinavien

Beitragvon almrausch » Fr 25. Mai 2018, 23:47

Ich bin gerade in Norwegen unterwegs und habe heute die Fortum App für NO installiert. Unbrauchbar, weil die Password vergessen Funktion auf einen Fehler läuft.

Bisher habe ich hier keine Fortum Säulen angesteuert, weil Grønn wegen des Mengenrabatts deutlich günstiger ist.

Morgen muss ich aber bei Fortum in Lærdal laden und hoffe, dass es mit dem Chip klappt. Den habe ich erst am Tag vor der Abreise erhalten, weil der Brief aus Norwegen im Zoll hing.

In Skellefteå und Umeå habe ich ohne Authentifizierung laden können.
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... n-1/18188/
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... n-1/16366/
EV: IONIQ Elektro Premium, SW: 170927
PV: 5 kWp Ost + 5 kWp West mit E3/DC S10 13,8 kWh
almrausch
 
Beiträge: 343
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 09:44
Wohnort: Nordheide

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kukuk-joe, Martin_DD, tstr und 6 Gäste