Anbieter in Skandinavien

Re: Anbieter in Skandinavien

Beitragvon Seppel1987 » Mi 10. Jan 2018, 08:39

Für Norwegen würde ich noch die Grönn Kontakt Registrierung empfehlen.
Ich empfehle dir generell, die RFID Tags von Grönn und Charge&Drive im Auto zu haben, wir hatten nur den RFID Tag von Grönn dabei und standen bei drei Stationen und konnten diese nicht starten. Es gibt einige Säulen in Norwegen, die teilweise noch neu sind und nicht in den Datenbanken für die Apps stehen, aber mit dem RFID Tag freigeschalten werden können.
Zusätzlich, wie schon Spüli empfohlen, hatten wir für Dänemark die Clever Fri Karte - die Nutzung war preislich vollkommen ok.
Grundsätzlich ist es kein Problem durch Dänemark und Norwegen mit dem e-Golf zu kommen - sogar im im Winter. Du kannst dich gerne bei mir auch per PN melden.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Seppel1987
 
Beiträge: 35
Registriert: Mo 17. Jul 2017, 14:42

Anzeige

Re: Anbieter in Skandinavien

Beitragvon lucas7793 » Mi 10. Jan 2018, 21:53

Mit den Grönn Kontakt und Fortum Ladekarten bist du in Norwegen und Schweden gut unterwegs. Würde da aber auch empfehlen die RFID Chips zu haben, ich hatte nur mit der App in Finnland ein paar Probleme bei Fortum. In Dänemark kannst du die eon Ladestationen mit der easypark App aktivieren - Ist jetzt glaub ich nicht wirklich viel teurer als Clever.
Für Norwegen wäre eventuell noch eine Autopass Registrierung möglich, manche machen es bei einem Elektroauto, manche nicht....
Hyundai IONIQ Electric: seit 12/2017
Zoe Intens Q210: 03/2017 - 03/2018
Wie man mit der Zoe (nicht) ans Nordkap fährt ;)
lucas7793
 
Beiträge: 98
Registriert: Mi 31. Aug 2016, 17:45
Wohnort: Perchtoldsdorf, Österreich

Re: Anbieter in Skandinavien

Beitragvon Romulus » Mi 18. Apr 2018, 12:58

Nächste Woche fahren wir nach DK. Ich bin gerade mit der Detailplanung beschäftigt.

Neben Fastned App (für NL) und New Motion Karte habe ich mir die Schwedische Clever Karte besorgt (schon da) und einen Plugsürfing Schlüsselanhänger (noch nicht da, schon 2 Wochen unterwegs).

Ich brauche dann noch eine (möglichst kostengünstige) Freischaltung für die E.ON DK Säulen.

Spüli hat geschrieben:
Für Dänemark kann man sonst auch die vielen eon Stationen mittels App aktivieren. Das steht hier aber auch im Verzeichnis.

Meinst du die EasyPark App? Funktioniert das zuverlässig? Und kostenmässig vertretbar? Oder sollte ich die "Cash" Option wählen und die Hotline anrufen?

Tysend tack!
Seit 12-15: über 48.000 km im Nissan Leaf Tekna MY2015 (24 kWh) in Dark Metal Grey
Von 03-10 bis 12-15: über 100.000 km im Audi A2 1.4 BBY
Benutzeravatar
Romulus
 
Beiträge: 312
Registriert: Di 27. Okt 2015, 11:44
Wohnort: Nähe Lichtstadt, NL

Re: Anbieter in Skandinavien

Beitragvon geko » Mi 18. Apr 2018, 13:09

Also E.ON DK Cash ist leider alles andere als günstig (über 30 Euro pauschal pro Ladung!). Die Variante per EasyPark App (0,70 Euro/kWh) lohnt sich bei den meisten Ladungen.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1908
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Re: Anbieter in Skandinavien

Beitragvon Romulus » Mi 18. Apr 2018, 14:55

Danke!

geko hat geschrieben:
Also E.ON DK Cash ist leider alles andere als günstig (über 30 Euro pauschal pro Ladung!).

Holla die Waldfee, das käme bei meinem 24 kWh Leaf auf etwa 2 € pro kWh :shock:
Ich erwarte dann doch mindestens dass der Vorstandsvorsitzende mir den Stecker persönlich aushändigt :mrgreen:

geko hat geschrieben:
Die Variante per EasyPark App (0,70 Euro/kWh) lohnt sich bei den meisten Ladungen.

Wenn das zuverlässig funktioniert, ist das für uns ein klasse Angebot. Haben wir hier einen Erfahrungen-Thread dazu?

Nahe dazu dann noch die Freischaltung der Deutschen E.On Säulen. Für mich als nicht-Deutsche ist der E.On Drive App leider ein no-go. Es sollte mit der Innogy eCharge aber auch gehen. Kann jemand das bestätigen? Diese App habe ich bereits.
Seit 12-15: über 48.000 km im Nissan Leaf Tekna MY2015 (24 kWh) in Dark Metal Grey
Von 03-10 bis 12-15: über 100.000 km im Audi A2 1.4 BBY
Benutzeravatar
Romulus
 
Beiträge: 312
Registriert: Di 27. Okt 2015, 11:44
Wohnort: Nähe Lichtstadt, NL

Re: Anbieter in Skandinavien

Beitragvon feph » Mi 18. Apr 2018, 20:00

Hallo! Wir sind grad in Dänemark - unser Inventar: Clever FRI Karte (aus Schweden), EinfachStromLaden Karte, EasyPark App. Funktioniert alles einwandfrei, die Zoe lädt sogar im Ferienhaus an Schuko :D
Renault Zoe Q210 12/2014 seit 02/2018
feph
 
Beiträge: 46
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 20:17
Wohnort: Hamburg-Harburg

Re: Anbieter in Skandinavien

Beitragvon lucas7793 » Mi 18. Apr 2018, 21:25

Hast du schon versucht ob die EinfachStromLaden Karte bei den Clever Ladestationen funktioniert? Die sind ja seit ein paar Wochen über Hubject angebunden und bei Maingau auch auf der Homepage ("CLEVER A/S"), als kompatibel angeführt. Wäre interessant zu wissen ;) Danke!
Hyundai IONIQ Electric: seit 12/2017
Zoe Intens Q210: 03/2017 - 03/2018
Wie man mit der Zoe (nicht) ans Nordkap fährt ;)
lucas7793
 
Beiträge: 98
Registriert: Mi 31. Aug 2016, 17:45
Wohnort: Perchtoldsdorf, Österreich

Re: Anbieter in Skandinavien

Beitragvon feph » Mi 18. Apr 2018, 21:52

Kann ich die nächsten Tage, spätestens auf der Rückreise, gerne mal versuchen. Gute Idee, denn das wäre sicherlich noch günstiger als der Clever-Tarif.
Renault Zoe Q210 12/2014 seit 02/2018
feph
 
Beiträge: 46
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 20:17
Wohnort: Hamburg-Harburg

Re: Anbieter in Skandinavien

Beitragvon feph » Fr 20. Apr 2018, 10:26

feph hat geschrieben:
Kann ich die nächsten Tage, spätestens auf der Rückreise, gerne mal versuchen. Gute Idee, denn das wäre sicherlich noch günstiger als der Clever-Tarif.

Stehen grade in Ribe bei einer Clever-Säule - ESL funktioniert leider nicht, nur Clever.
Renault Zoe Q210 12/2014 seit 02/2018
feph
 
Beiträge: 46
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 20:17
Wohnort: Hamburg-Harburg

Re: Anbieter in Skandinavien

Beitragvon almrausch » Fr 20. Apr 2018, 20:06

Wir fahren im Mai auch nach Skandinavien. Fortum habe ich bestellt, EasyPark installiert und nun wollte ich "Clever Fri" bestellen. Die wollen auf der Bestellseite https://clever.nu/bestall-produkter/ eine "Organisations-/personnummer".

Was gibt man da ein oder bin ich auf der falschen Seite?
EV: IONIQ Elektro Premium, SW: 170927
PV: 5 kWp Ost + 5 kWp West mit E3/DC S10 13,8 kWh
almrausch
 
Beiträge: 181
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 09:44
Wohnort: Nordheide

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Elwynn, Schwani und 7 Gäste