Allego Aichstetten Tripplelader: keine Authorisierung

Allego Aichstetten Tripplelader: keine Authorisierung

Beitragvon cpeter » Do 3. Aug 2017, 06:14

Ich hatte gestern einen "Murphy's Law" Tag am Allego Tripplelader in Aichstetten http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Aichstetten/Euro-Rastpark-Am-Waizenhof-12/11641/.

Ich wollte unseren Leaf (mit sehr geringem Akkustand) am Tripplelader mit CHAdeMO laden. Sowohl NM als auch PlugSurfing sollten funktionieren. Leider wurden beide NFC Schlüssel nicht akzeptiert, die Autorisierung klappte nicht. Aber halt, da waren ja auch Intercharge QR Codes an den Säulen. Also Intercharge gestartet, der Handshake beginnt, wartet lange bei Freigabe des Ladesteckers und endet dann in einem Fehler.

Also die Hotline anrufen: Nummer gewählt, Handy ans Ohr, nichts passiert. Am Handy nachgesehen: Anruf beendet? Ja, wirklich: mit meiner österreichischen SIM Karte kann ich die Hotline nicht anrufen.

Der Handy Empfang grenzwertig: nur GPRS und Signalstärke kurz vor gar keiner (am iPhone alle Signalringe leer statt schwarz). Der Versuch die Allego Homepage aufzurufen funktionierte also nicht.

Ich fand ein nettes Paar, das auf einem Pad surfte und fragte, ob ich mal kurz eine alternative Telefonnummer auf der Allego-Homepage suchen dürfte. Ich darf, aber auch die nicht-800 Nummer endet bloss in einem unmittelbaren Gesprächsabbruch.
Also auch noch das Handy ausgeborgt: nach ein paar Minuten in der Warteschleife stellt Allego fest, dass die Säule in Ordnung ist, aber sie wird gerne neu gestartet. Also habe ich das Handy zurückgegeben und an der Säule gewartet, es dauert "ewig" bis die Säule neu bootet.

Mittlerweile ist eine halbe Stunde vergangen, noch immer kein Strom. Alle Alternativen in der näheren Umgebung sind zu knapp an der verbleibenden Reichweite, das Risiko, auf dem Weg dorthin hängen zu bleiben ist mir zu groß.

Die Kombination ist schon einzigartig: Säule macht Probleme, kein WLAN, grenzwertiger Handyempfang (wenig Signal, nur GPRS), Anruf bei der Hotline mit meiner SIM-Karte nicht möglich.

Die Säule ist endlich wieder da, leider hat das nichts gebracht. Also noch einmal ein Handy ausborgen. Die Allego Hotline meint jetzt kategorisch, dass es an der Säule nicht liegen kann, alle meine Ladeschlüssel sind (laut Allego) kollektiv und spontan defekt geworden und auch die Intercharge App hat den Fehler in der App, es kann nicht die Säule sein. Ich bitte darum, die Säule manuell freizuschalten, biete meine Kreditkarte als Zahlungsmittel an, aber Allego meint, sie können mir nicht helfen.

Ich bestehe darauf, den Chef der Hotline zu sprechen, allerdings wird es dadurch nicht besser. Nachdem die Dame sagt, ich soll noch einmal PlugSurfing probieren und bei Problemen dann deren Hotline anrufen, probiere ich als Alternative noch die PlugSurfing App statt dem NFC Schlüssel. Überraschenderweise funktioniert jetzt die Autorisierung. Die PlugSurfing App berichtet zwar von einem fehlerhaften Ladestart, aber macht nichts, das Auto lädt. Nach 45 Minuten endlich Strom.

In der Raststätte habe ich leider keinen Empfang auf meinem Handy, kann daher die Ladung nicht mitverfolgen. Check nach 15 Minuten: die Ladung wurde abgebrochen. Ein weiterer Versuch mit der PlugSurfing App endet mit der Mitteilung, dass es einen Fehler gibt und ich die Betreiberhotline anrufen soll. Ich probiere nochmals alle Alternativen durch: plötzlich geht der New Motion Schlüssel. Der CHAdeMO Stecker wird freigegeben und der Handshake mit dem Auto beginnt. Zu früh gefreut: Ladeabbruch, kein Strom.

Wir haben jetzt immerhin wieder 30% im Akku und schleichen bei Affenhitze ohne Klimaanlage mit 80 km/h zu Tank & Rast in Landsberg am Lech (die näher gelegene Allego Ladesäule in Memmingem ist nach diesen Erlebnissen keine Option). Entfernung: 73 km, angezeigte Reichweite: 75 km. Es wird knapp, erste Akkuwarnung, zweite Akkuwarnung, Restreichweite blinkt nur mehr mit Bindestrichen, aber es müsste sich ausgehen.

Leider habe ich die Strecke mit dem eingebauten Ladestellenverzeichnis im Leaf geplant und wir landen hinter dem Zaun der Raststätte. Der Strom so nah und doch so fern. Dann doch noch Glück gehabt: ein netter Angestellter schließt das Tor im Zaun für uns auf und wir kommen zur Ladesäule und sie funktioniert auch.

Zuguter letzt noch die Frage: warum kann man eigentlich an Ladesäulen nicht mit Bankomat oder Kreditkarten zahlen, so wie an jeder Tankstelle auch? Ich kann den Sinn dieses Authorisierungs-Chaos seit diesem Erlebnis noch viel weniger verstehen!
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 822
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:08

Anzeige

Re: Allego Aichstetten Tripplelader: keine Authorisierung

Beitragvon Mimer » Do 3. Aug 2017, 07:17

Ich kann die Unzuverlässigkeit der Ladesäulen und mangelnde Mobilfunkabdeckung in Aichstetten bestätigen. Habe dort auch immer Probleme. Vielleicht hängt beides zusammen und die Säulen funktionieren über das wackelige Mobilfunknetz ?
R240 11/2015
Benutzeravatar
Mimer
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 11:15
Wohnort: Ravensburg

Re: Allego Aichstetten Tripplelader: keine Authorisierung

Beitragvon AQQU » Do 3. Aug 2017, 08:10

Mimer hat geschrieben:
Ich kann die Unzuverlässigkeit der Ladesäulen und mangelnde Mobilfunkabdeckung in Aichstetten bestätigen. Habe dort auch immer Probleme. Vielleicht hängt beides zusammen und die Säulen funktionieren über das wackelige Mobilfunknetz ?


Ja, das Erlebnis hatte ich auch schon (CCS, i3) - lag definitiv am Mobilfunknetz. Ich lade ja normalerweise "gegenüber", an den Superchargern - und da bekommt man dann ja schon das eine oder andere Drama mit. Persönliches Fazit: CHAdeMO und Aichstetten? Würde ich allenfalls als Plan B in Betracht ziehen, aber auch nur allenfalls.
AQQU.chSupercharger-flat beim Kauf eines neuen Teslas: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 806
Registriert: Do 6. Dez 2012, 14:17
Wohnort: Schweiz

Re: Allego Aichstetten Tripplelader: keine Authorisierung

Beitragvon cpeter » Do 3. Aug 2017, 08:12

Hatte ich auch schon vermutet. Vielleicht bricht die Ladesession ab, sobald die Verbindung zum Server fehlt?
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 822
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:08

Re: Allego Aichstetten Tripplelader: keine Authorisierung

Beitragvon Kim » Do 3. Aug 2017, 09:04

Aichstetten kannste vergessen.
Hab's in 2 Jahren 4 x erfolglos versucht.

Eimer Thermit obendrauf und gut is'
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex ab 24.11.2017
Outlander PHEV seit 19.02.2015 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit Bild
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1670
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Allego Aichstetten Tripplelader: keine Authorisierung

Beitragvon dreas » Di 8. Aug 2017, 17:10

Kann den Ärger in Aichstetten zustimmen. Vor ein paar Wochen wollte ich meinen i3 laden. Plugsurfing Schlüssel geht nicht. Dank schlechter Netzabdeckung funktionierte auch die App nicht. Nach vielen Versuchen, Hand auflegen und gut zureden wollte es dann doch klappen. Das Gelächter der Tesla Kollegen war nicht zu überhören aber viele boten ihre Hilfe an.

Warum baut man so viel Ladestationen in ein Funkloch??? Zudem gibt es mit Sicherheit Möglichkeiten dort ein Wlan Router zu installieren womit Kunden einen direkten Draht zur Ladesäule hätten.

Gruß
Andi
dreas
 
Beiträge: 19
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 17:50
Wohnort: Stuttgart

Re: Allego Aichstetten Tripplelader: keine Authorisierung

Beitragvon p.hase » Di 8. Aug 2017, 21:30

sorry, aber niemand plant mit aichstetten. nicht ärgern, einfach links liegen lassen.

gleich daneben bei ravensburg wäre ne zuverlässige kolo evtec 20kw gewesen oder knapp oberhalb in illertal ne zuverlässige abb.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5338
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Allego Aichstetten Tripplelader: keine Authorisierung

Beitragvon geko » Di 8. Aug 2017, 21:47

Ich lade auf dem Weg in die Schweiz oder zum Bodensee recht regelmäßig in Aichstetten und hatte noch nicht Probleme (bestimmt schon 20x dort geladen, jedoch CCS). Ab und an muss ich die Autorisierung ein zweites oder drittes Mal durchführen, aber funktioniert hat es bislang immer (ChargeNow). Der Mobilfunkempfang dort ist jedoch wirklich unterirdisch. Vodafone habe ich deshalb schon kontaktiert, leider ohne Reaktion.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D ab 12/2017
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1284
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: Allego Aichstetten Tripplelader: keine Authorisierung

Beitragvon p.hase » Di 8. Aug 2017, 21:49

geko hat geschrieben:
Ich lade auf dem Weg in die Schweiz oder zum Bodensee recht regelmäßig in Aichstetten und hatte noch nicht Probleme (bestimmt schon 20x dort geladen, jedoch CCS). Ab und an muss ich die Autorisierung ein zweites oder drittes Mal durchführen, aber funktioniert hat es bislang immer (ChargeNow). Der Mobilfunkempfang dort ist jedoch wirklich unterirdisch. Vodafone habe ich deshalb schon kontaktiert, leider ohne Reaktion.

es geht nicht um Cerman Cancellor Stecker.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5338
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Allego Aichstetten Tripplelader: keine Authorisierung

Beitragvon geko » Di 8. Aug 2017, 21:52

Puh, der war richtig schlecht.

Aber im Ernst: Die Autorisierung hängt nicht am Stecker, denn der Stecker entscheidet sich nach der Anmeldung beim Einstecken ins Fahrzeug. Wobei ich tatsächlich den Triple Charger idR nicht verwende, um CHAdeMO nicht zu blockieren. Glaube den habe ich erst 2 oder 3x verwendet, sonst immer die Double Charger.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D ab 12/2017
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1284
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast