Abrechnung so einfach wie moeglich?

Abrechnung so einfach wie moeglich?

Beitragvon Pianist » Di 11. Apr 2017, 09:46

Schönen guten Tag an alle Mitlesenden!

Falls ich tatsächlich zum Vollelektriker werde - wie könnte ich denn die Abrechnung der Strom-Betankungen so einfach und übersichtlich wie möglich gestalten? Derzeit habe ich eine DKV-Tankkarte, und kann damit an fast jeder Tankstelle tanken. Also es ist eher die Ausnahme, wenn DKV-Karten nicht akzeptiert werden. Wichtig ist für mich, dass ich regelmäßig richtige Rechnungen im DIN-A4-Format bekomme, am besten per Post, hilfsweise als PDF. Und ich möchte da auch nicht mit zehn verschiedenen Anbietern zusammenarbeiten, sondern im besten Fall nur mit einem.

Gibt es den einen, der dann eine möglichst große Abdeckung hat? (ich gehe mal davon aus, dass ich im Berliner Raum ausschließlich in meiner eigenen Garage auflade, also reden wir von Säulen in ganz Deutschland, nicht aber in Berlin)

Matthias
Wäre beinahe Ioniq-Fahrer geworden.
Pianist
 
Beiträge: 297
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 18:32

Anzeige

Re: Abrechnung so einfach wie moeglich?

Beitragvon SL4E » Di 11. Apr 2017, 09:54

Was du suchst ist NewMotion oder DKV https://www.dkv-euroservice.com/de/leis ... rd-charge/
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2027
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Abrechnung so einfach wie moeglich?

Beitragvon Pianist » Di 11. Apr 2017, 10:06

Ach, dann kann ich ja bei DKV bleiben, das ist ja wunderbar! Hält man dann die Karte einfach an die Säule, oder wie geht das?

Matthias
Wäre beinahe Ioniq-Fahrer geworden.
Pianist
 
Beiträge: 297
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 18:32

Re: Abrechnung so einfach wie moeglich?

Beitragvon SL4E » Di 11. Apr 2017, 10:20

Weiß ich nicht, ich kenne die DKV Ladekarte nicht.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2027
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Abrechnung so einfach wie moeglich?

Beitragvon gthoele » Di 11. Apr 2017, 10:50

Genau, bei den Säulen die das können, das sind praktisch alle außer denen von RWE und deren Partnerstadtwerken: Einfach davor halten. RWE-Säulen müssten mit der DKV-Karte auch gehen, brauchen aber eine App.

Diese DKV-Karte ist im Grunde dasselbe wie die Karte von Newmotion, nur halt mit anderer Rechnungsstellung und mit der Extrafunktion "kann auch Benzin bezahlen".
Alle Säulen erreichst du damit nicht (ein solches Produkt gibt es leider nicht), aber mehr Flächendeckung als mit DKV/Newmotion/Lichtblick/Naturstrom (was im Prinzip alles dasselbe Produkt ist, nur mit jeweils unterschiedlicher Rechnungslegung) gibts glaube ich momentan nicht.
gthoele
 
Beiträge: 364
Registriert: Do 13. Mär 2014, 10:22

Re: Abrechnung so einfach wie moeglich?

Beitragvon Pianist » Di 11. Apr 2017, 10:54

Das klingt doch super. Wieder was gelernt.

Matthias
Wäre beinahe Ioniq-Fahrer geworden.
Pianist
 
Beiträge: 297
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 18:32


Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Woodhouse und 4 Gäste