Winston auf Null Volt!

Alles zum Energiespeicher eines Elektroautos

Winston auf Null Volt!

Beitragvon Helixuwe » Mi 23. Sep 2015, 14:13

Nun war ich doch mal Neugierig was da wohl passiert sein mag. Also die Muttern der Ansschlußpole lösen und ?
Wasser, ja wirklich Wasser kam da heraus wie ich die Zelle zum Aufsägen des Deckels in den Schraubstock spannte. Die Zelle war nicht Dick und hatte auch nicht gegast. Einfach auf Null Volt von einer Sekunde auf die Andere. Unter dem Deckel dann auch alles Sauber nur halt feucht. Nun gleich eine weitere aber viel ältere Zelle mit ebenfalls 0 Volt genommen und nur die Entlüftung auf gemacht. Was kam da heraus? Wasser, ein ganzes Schnappsglas voll.
Könnte wirklich der große Temperaturunterschied dem die Zellen ausgesetzt sind Schuld an dem Wassereinbruch sein? Denn es kann sich ja wohl nur um Kondenswasser handeln denn die Akkus habe ich nie mit ins Schwimmbad genommen und immer Trocken zu stehen gehabt.
Gruß Uwe
Helixuwe
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 14:03

Anzeige

Re: Winston auf Null Volt!

Beitragvon bm3 » Mi 23. Sep 2015, 14:46

Du scheinst momentan Wasser im Überfluss zu haben Uwe ?
Es gibt immer mal solche Überfluss- oder Mangelphasen im Leben. :lol:

Jetzt aber mal ernsthaft, Kondenswasser in einem geschlossenen System, wenn es auftritt dann verschwindet es auch wieder mit steigender Temperatur in der Innenluft, also da wo es auch herkam.
Stahlrohre, innen unbehandelt, die zugeschweißt oder gut verschlossen werden rosten niemals von Innen nach Außen durch ! Es ist zwar eine bestimmte Menge an eingeschlossenem Wasser in der Luft in den Rohren enthalten aber es kommt keines mehr von Außen nach !
Es sei denn, das System ist eben nicht geschlossen und es kommt Wasser von Außen nach.
Eventuell noch denkbar dass in deinen Winston durch einen chemischen Prozess Wasser freigesetzt wird ?

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5699
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06


Zurück zu Batterien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste