Tesla Model S - Akku zerlegt

Alles zum Energiespeicher eines Elektroautos

Tesla Model S - Akku zerlegt

Beitragvon otten.l » Do 6. Dez 2018, 12:20

Nach einem Unfall mit unserem Model S (keine Schuld) und anschließender Bewertung als wirtschaftlicher Totalschaden haben wir beschlossen das Wrack zu übernehmen und zu zerlegen. Zunächst habe wir den Wagen mittels einer neuen 12V Batterie, Wiederherstellen der von den Einsatzkräften getrennten HVIL Verbindung und Überbrücken einer Sicherung, die gemeinsam mit den Airbags auslöst, wieder in einen fahrbaren Zustand versetzt. Außerdem ließ er sich dann wieder laden. Der Unfall ist mit ca. 60% Akkustand passiert und dort ist der Stand nach dem Trennen des HVIL auch geblieben – somit Bestand zu keiner Zeit Gefahr für den Akku. Vor dem endgültigen Entfernen des Akkus ist dieser auf ca. 75% geladen worden um einen größeren Puffer für die zeitweise Lagerung der Akkumodule zu haben.

Zunächst sind diverse Teile aus dem Innenraum entfernt worden, inkl. der beiden 11kW Lader und der HV Junction Box. Parallel wurde das Kühlmittel abgelassen und entsorgt sowie Ladebuchse, Scheinwerfer, Sitze und weiteres ausgebaut. Die Monitore, DriveUnits und weitere verbleibende Teile folgen nächstes Wochenende.

Am vergangenen Wochenende haben wir dann zu zweit den Akku entfernt und komplett in seine Einzelteile zerlegt. Die Paketspannung betrug zu diesem Zeitpunkt 375V. Der Aufbau des Akkus ist im Grunde relativ simpel, wenngleich in den Details und dem gesamten Engineering natürlich eine Menge Gehirnschmalz steckt. Der Akku besteht aus 16 Modulen. Jedes der Module besteht aus einer 6S74P Konfiguration und hat somit 444 Zellen (18650). Zusätzlich gibt es kleine flache Hohlprofile die sich durch das Paket schlängeln und mit Kühlmittel durchflossen werden. Je Modul gibt es eine kleine BMS Platine, im hinteren Bereich des Pakets eine zentrale BMS Platine welche die Module, Schütze, Temperatursensoren, Shunts etc. verwaltet. Hauptschütze gibt es zwei Stück, je eines für Plus und Minus. Die Verbindung zum Fahrzeug erfolgt ausschließlich über Steckverbinder, es müssen nur die Schrauben gelöst werden, anschließend kann das gesamte Paket (700kg) einfach abgesenkt werden.

K1600_IMG_1146.JPG

K1600_IMG_1149.JPG

K1600_IMG_1150.JPG


Die Module liegen nun sauber gestapelt bei uns im Lager und warten auf ihr zweites Leben als Solarspeicher oder Grundlage für einen Fahrzeugumbau. Einen Teil der Module werden wir allerdings verkaufen. Einige sind schon weg nach Belgien, wer Interesse hat darf sich für Details gerne bei mir melden.
Zero DSR 14.4, S 14.4 11kW, FXS 6.5 / NIU N1s, M1p, U / Super SOCO TS, TC / KSR Vionis
Vertragshändler für Zero, NIU, Super SOCO, KSR Moto
Kostenlose Ladesäule am Betrieb, gespeist aus 60 kWp PV
http://www.otten.de
Benutzeravatar
otten.l
 
Beiträge: 112
Registriert: So 19. Mär 2017, 11:45
Wohnort: Meppen

Anzeige

Re: Tesla Model S - Akku zerlegt

Beitragvon wp-qwertz » Do 6. Dez 2018, 20:14

wow. danke für die infos und den bericht, auch wenn ich wenig technisch verstehe, finde ich das teilen eurer eindrücke klasse :!:

werdet ihr von der versicherug gelder bekommen, mit dem ihr ein neues S kaufen werdet?
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5546
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Tesla Model S - Akku zerlegt

Beitragvon Elektro-Bob » Do 6. Dez 2018, 20:37

Einfach nur - GEIL !!
Renault ZOE intens R210, EZ 05/15, ZE40 Akku
Benutzeravatar
Elektro-Bob
 
Beiträge: 465
Registriert: Do 19. Nov 2015, 20:32
Wohnort: Winsen / Luhe

Re: Tesla Model S - Akku zerlegt

Beitragvon otten.l » Fr 7. Dez 2018, 08:38

wp-qwertz hat geschrieben:
wow. danke für die infos und den bericht, auch wenn ich wenig technisch verstehe, finde ich das teilen eurer eindrücke klasse :!:


Wenn ich anderen damit eine Freude bereiten kann mache ich das gerne :)

wp-qwertz hat geschrieben:
werdet ihr von der versicherug gelder bekommen, mit dem ihr ein neues S kaufen werdet?


Da wir keine Schuld haben trägt die gegnerische Versicherung natürlich alle Kosten und erstattet den Zeitwert des Wages gemäß eines Gutachtens. Der Restwert des Wracks wird dabei allerdings in Abzug gebracht, nur haben wir es in diesem Fall eben nicht frei am Markt veräußert sondern selbst gekauft. Mit dem Teileverkauf bekomme ich hoffentlich alles wieder rein und wenn noch ein bisschen was für mich über bleibt hat es dann auch Spaß gemacht. Das neue Fahrzeug wird in der Tat wieder ein Model S werden.

Anbei noch weitere Bilder:
K1600_IMG_1135.JPG

K1600_IMG_1138.JPG

K1600_IMG_1139.JPG
Zero DSR 14.4, S 14.4 11kW, FXS 6.5 / NIU N1s, M1p, U / Super SOCO TS, TC / KSR Vionis
Vertragshändler für Zero, NIU, Super SOCO, KSR Moto
Kostenlose Ladesäule am Betrieb, gespeist aus 60 kWp PV
http://www.otten.de
Benutzeravatar
otten.l
 
Beiträge: 112
Registriert: So 19. Mär 2017, 11:45
Wohnort: Meppen

Re: Tesla Model S - Akku zerlegt

Beitragvon wp-qwertz » Fr 7. Dez 2018, 09:50

super, dass es wiederein S wird (warum kein X oder 3? :D)
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5546
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Tesla Model S - Akku zerlegt

Beitragvon otten.l » Fr 7. Dez 2018, 10:05

wp-qwertz hat geschrieben:
super, dass es wiederein S wird (warum kein X oder 3? :D)


X ist zu groß, zwei Model 3 sind zusätzlich reserviert und hoffentlich bald auch konfiguriert ;)
Zero DSR 14.4, S 14.4 11kW, FXS 6.5 / NIU N1s, M1p, U / Super SOCO TS, TC / KSR Vionis
Vertragshändler für Zero, NIU, Super SOCO, KSR Moto
Kostenlose Ladesäule am Betrieb, gespeist aus 60 kWp PV
http://www.otten.de
Benutzeravatar
otten.l
 
Beiträge: 112
Registriert: So 19. Mär 2017, 11:45
Wohnort: Meppen

Re: Tesla Model S - Akku zerlegt

Beitragvon wp-qwertz » Fr 7. Dez 2018, 10:23

das liest sich gut. :D
kennst du das TFF? ein forum für teslafharer & freunde. wenn du hier über die "anzeige" im GEF nicht alles los wirst, könntest du deinen beitrag auch dort einstellen. das würde deine chancen sicher deutlich erhöhen.

vg & viel erfolg
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5546
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Tesla Model S - Akku zerlegt

Beitragvon Rita » Fr 7. Dez 2018, 10:27

Treffer vorne links??

zeig doch mal ein Bild von dort

interessiert mich, wie kaputt der sein muß, um als Totalschaden zu enden...

Rita
Rita
 
Beiträge: 390
Registriert: Do 22. Sep 2016, 12:42

Re: Tesla Model S - Akku zerlegt

Beitragvon fabbec » Fr 7. Dez 2018, 10:32

Ich hätte Interesse an
LEDs in Decke
Lenkrad
Und die Hebel hinterm Lenkrad
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
Benutzeravatar
fabbec
 
Beiträge: 1443
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: Tesla Model S - Akku zerlegt

Beitragvon otten.l » Fr 7. Dez 2018, 10:50

wp-qwertz hat geschrieben:
kennst du das TFF? ein forum für teslafharer & freunde. wenn du hier über die "anzeige" im GEF nicht alles los wirst, könntest du deinen beitrag auch dort einstellen. das würde deine chancen sicher deutlich erhöhen.


Da bin ich doch schon lange angemeldet und der Beitrag ist schon eingestellt ;)

fabbec hat geschrieben:
Ich hätte Interesse an
LEDs in Decke
Lenkrad
Und die Hebel hinterm Lenkrad


LEDs und Hebel ist kein Problem, das Lenkrad ist leicht beschädigt (linkes Scrollrad eingedrückt)

Weitere Bilder:

K1600_IMG_1124.JPG

K1600_IMG_1126.JPG

K1600_IMG_1130.JPG
Zero DSR 14.4, S 14.4 11kW, FXS 6.5 / NIU N1s, M1p, U / Super SOCO TS, TC / KSR Vionis
Vertragshändler für Zero, NIU, Super SOCO, KSR Moto
Kostenlose Ladesäule am Betrieb, gespeist aus 60 kWp PV
http://www.otten.de
Benutzeravatar
otten.l
 
Beiträge: 112
Registriert: So 19. Mär 2017, 11:45
Wohnort: Meppen

Anzeige

Nächste

Zurück zu Batterien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast