Silizium-Luft

Alles zum Energiespeicher eines Elektroautos

Silizium-Luft

Beitragvon ZoeZen1 » So 11. Nov 2012, 01:25

@ Guy, wenn das ihr nicht reinpasst, lösch es raus.

Find aber interessant, das das "letzte Wort" in sachen Akkutechnologie noch nicht gesprochen ist. Da muss einfach viel mehr Geld und Zeit investiert werden.

Dies zB. höhrt sich auch sehr gut an:

http://www.elektronikpraxis.vogel.de/th ... es/380299/
ZoeZen1
 
Beiträge: 226
Registriert: Fr 7. Sep 2012, 19:39
Wohnort: Hannover

Anzeige

Re: Silizium-Luft

Beitragvon harleyblau1 » So 11. Nov 2012, 10:11

Ich persönlich, finde den Artikel hochinteressant. Hätte mich aber auch interessant gefunden, einen Ausblick zu erfahren, wie lange man glaubt,es noch bis zur Serienreife dauern könnte.
Natürlich gehe ich nicht von nur wenigen Jahren aus, aber die Tatsache, das sie bereits im praktischen Einsatz sind, finde ich schon ermutigend.

Viele Grüße
Dirk
Dirk
BMW i3 protonic blue3ird + Loft&darkoak, Soft: I001-16-07-506, Max.Kapa 29,82 kWh, RWE Wallbox Smart Typ2 22kW
Benutzeravatar
harleyblau1
 
Beiträge: 679
Registriert: Di 1. Mai 2012, 13:51
Wohnort: 53560 - RLP

Re: Silizium-Luft

Beitragvon Guy » So 11. Nov 2012, 20:45

Steht doch im Forum Batterien, weshalb löschen?

Auf jeden Fall ein sehr spannendes Thema, Batterien.

Eine gute Übersicht über das, was uns vielleicht in den nächsten Jahrzehneten erwarten könnte, hat das Fraunhofer ISI in der Technologie-Roadmap Lithium-Ionen-Batterien 2030 zusammengestellt.

http://www.isi.fraunhofer.de/isi-media/ ... IB2030.pdf

Bitte nicht enttäuscht sein, große Sprünge sind in den nächsten Jahren, zumindest nach der Roadmap, nicht zu erwarten.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52


Zurück zu Batterien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste