Recycling

Alles zum Energiespeicher eines Elektroautos

Recycling

Beitragvon berndine1 » Do 23. Aug 2012, 11:30

Hallo,

denkt ihr, dass die "verbrauchten" Akkus eine Gefahr für die Umwelt darstellen? Die Hersteller wollen diese ja recyclen, was technisch auch gut geht (95%).
Bei Computern und Müll denkt man irgendwie sofort an die Müllberge in Afrika, wo der gesamte Europäische Müll hingekarrt wird.

Wie ich finde besteht diese Gefahr nicht, denn die Akkus sind dafür schlicht zu wertvoll. Ein Recycling somit sinnvoll und lohnenswert. Da man den extrem schweren und großen Autoakku sowieso nur beim Händler oder dem Hersteller ausbauen kann, wäre das Recycling sogar recht einfach zu überwachen.

Seht ihr eine Gefahr?
berndine1
 
Beiträge: 375
Registriert: Mi 8. Aug 2012, 22:02
Wohnort: Winnenden

Anzeige

Re: Recycling

Beitragvon Guy » Do 23. Aug 2012, 13:15

Nein, umweltschädlich sind verbrauchte Batterien nicht und ja, sie können gut recycelt werden.
Ob das heute schon im großen Stil gemacht wird, kann ich nicht sagen. Je mehr Elektroautos verkauft werden, desto eher wird sich auch der Recycling-Markt entwickeln.

Was in den nächsten 10 Jahren mit Sicherheit ein ganz heißer Markt werden wird, ist die Wiederverwendung von Elektroauto-Batterien. Die Anforderungen an die Batterie sind in einem Elektroauto sehr hoch. Kurzfristig muss sie ein Mehrfaches der Kapazität an Leistung bereitstellen können, deutlich an Kapazität darf sie auch nicht verlieren, da sie sonst die Reichweiten-Anforderungen nicht mehr erfüllen kann. Damit ist sie allerdings noch lange nicht defekt oder gehört auf den Schrott.

Sie könnte zum Beispiel noch sehr gut als Puffer für Photovoltaik-Anlagen eingesetzt werden. Dort sind die Leistungsanforderungen deutlich geringer, da über zehn und mehr Stunden entladen wird. Geringe spezifische Kapazität könnte man einfach durch eine größere Anzahl von Zellen ausgleichen, da im Haus Größe und Gewicht doch eine eher untergeordnete Rolle spielt.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Recycling

Beitragvon Desti » Do 23. Aug 2012, 15:30

Elektrokleingeräte werden häufig ins Ausland abgeschoben, weil die Menge an rausholbaren Wertstoffen im Vergleich zum Gesamtvolumen der Geräte recht gering ist.
Batterien hingegen haben eine sehr hohe Wertstoffdichte, daher lohnt soch das Recycling viel mehr, besonders bei den großen Batterien, da diese auch einfach sortenrein gesammelt werden können und nicht hunderte verschiedene Typen in einem Container vermischt sind.
Benutzeravatar
Desti
 
Beiträge: 393
Registriert: Do 23. Aug 2012, 01:31

Re: Recycling

Beitragvon lingley » Mi 16. Jan 2013, 13:57

Vor dem eigendlichen Recycling ist eine Zweitnutzung sinnvoll.
etwas älterer Artikel vom Nov.12, aber akueller denn je ...
http://www.elektrotechnik.vogel.de/elektromobilitaet/articles/385847/
Darauf warten viele PV'ler
lingley
 

Re: Recycling

Beitragvon Robert » Do 21. Feb 2013, 20:04

Aus welchen Materialien besteht zB die Batterie des ZOE ? Kann man der wieder Leben einhauchen oder muss die zuerst komplett recycliert werden ? Und was bzw welcher Stoff verschleisst oder verschwindet da genau ?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4346
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Recycling

Beitragvon Itzi » Mi 1. Mai 2013, 10:31

Bei Miet-Akkus müsste das Recycling besonders gut klappen.
1. Die Hersteller wissen, dass Sie sich selbst drum kümmern müssen - werden also das bei der Herstellung besonders berücksichtigt haben (hoffentlich).
2. Alle Batterien kommen sortenrein zurück.
3. Es liegen zu jeder Zelle Nutzungsdaten (Zyklen etc.) vor. D.h. man könnte gute Zellen wieder zu einem Akku zusammensortieren und eventuell sogar wieder im Erstmarkt einsetzen.
Erstellt mit 100% Ökostrom.
ZOE, Zero SR, Elektroroller & Automower. Model 3 vorsorglich reserviert.
Itzi
 
Beiträge: 598
Registriert: Di 19. Mär 2013, 18:21
Wohnort: Oberösterreich

Re: Recycling

Beitragvon Stephan » Mi 1. Mai 2013, 14:08

Ich sehe da keine Gefahr: Erstens werden die giftigen Blei und NiCd Akkus in 99,99 % nicht mehr benutzt und zweitens, wie GUY schon gesagt hatte werden sehr viele Akkus (hoffentlich) als Puffer genutzt werden.
Mich würde interessieren ob man als Privatmann an so einen Akku, zb von einem MiniE drankommt :D was man damit alles machen kann :P
C-Zero und Elektromotorrad (Eigenkonstruktion)
Benutzeravatar
Stephan
 
Beiträge: 271
Registriert: Di 18. Dez 2012, 22:27
Wohnort: Duisburg

Re: Recycling

Beitragvon Guy » Do 2. Mai 2013, 11:38

Soweit ich weiß, gibt es bei der Alterung mehrere Effekte. So ganz scheint es die Wissenschaft auch noch nicht herausgefunden zu haben.

Da wäre zum einen das Elektrolyt, das für den Transport der Lithium-Ionen zuständig ist. Im Prinzip ist das nichts anderes als Alkohol. Hohe Temperaturen und Lebensdauer sorgen hier wohl für eine Verschlechterung der Transportfähigkeit, was Leistungseinbußen bedeuten würde.

Zum anderen ist dann noch die Ablagerung von Lithium in metallischer Form. Normalerweise liegt Lithium entweder in einer Verbindung vor, z.B. mit Cobalt oder Mangan oder als Ion vor. Lagert sich nun Lithium ab, steht es nicht mehr als Reaktionspartner zur Verfügung, die Kapazität sinkt. Hohe Spannungen sollen die primäre Ursache dafür sein.

Zusammen sorgen diese beiden Effekte für eine kontinuierlich nachlassende Leistung und Kapazität. Soweit ich weiß, ist dieser Effekt nicht umkehrbar.

Nun kann man entweder einzelne Zellen austauschen, wenn eine davon einen Defekt hat oder, wenn es sich rein um Alterungseffekte handelt, gleich die ganze Batterie.

Für das Leben danach gibt es dann zwei Optionen. Weiterverwendung z.B. als PV-Speicher, wo die Anforderungen an Kapazität und Leistung deutlich geringer sind, oder Zerlegung in die einzelnen Bestandteile und recyceln. Den letzteren Weg wird man sicher nur dann gehen, wenn mit den Zellen selbst kein Geld mehr zu machen ist, sie also defekt sind oder eine zu geringe Restkapazität aufweisen.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Recycling

Beitragvon agentsmith1612 » Do 2. Mai 2013, 18:03

@Guy: Ich hatte dir gestern eine PN geschickt.
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 603
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 13:03

Re: Recycling

Beitragvon Guy » Do 2. Mai 2013, 18:48

Danke für deine Nachricht, ist angekommen. Gestern war jedoch hier ein Feiertag, halbwegs schönes Wetter und dann noch Fußball, war also kaum online. Habe hier noch ein paar offene PNs und E-Mails, heute, spätestens morgen hast du eine Antwort.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Anzeige

Nächste

Zurück zu Batterien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste