Natrium Schwefel Batterie

Alles zum Energiespeicher eines Elektroautos

Natrium Schwefel Batterie

Beitragvon Eauto » Do 4. Dez 2014, 14:28

Hier ein Auszug aus einer Pressemitteilung zum neuen Iveco Daily Electric. Den Link dazu hat Abhotten im
Forum: Elektroauto kaufen Tread: Verkaufsgespräch mit Fiat gepostet. Möchte mich ja nicht mit fremden Federn schmücken.

Ich habe gemeint die Natrium Schwefel Batterie ist noch in Erprobungsphase. Aber wie es aussieht gibt's die schon Serienmäßig.

Auszug aus der Pressemitteilung:
Durch die Verwendung neuer Natrium-Schwefel Akkus (Fiamm EV 36) wurden gleich mehrere Verbesserungen erreicht. Einmal bezüglich Nutzlast, zum Anderen in Bezug auf die Reichweite. Im Maximalfall ( 3 Akkus) stehen jetzt 100 kg mehr Ladekapazität zur Verfügung und die Reichweite beträgt jetzt bis zu 200 km. Aufgrund der höheren Kapazität ist der Neue Daily Electric jetzt erst bei 80 km/h abgeregelt. Ebenso neu ist eine Schnelladefunktion. Geladen werden kann wahlweise mit 380 V oder 220 Volt. Die Akkus sind recyclingfähig und im Falle eines Crashes ungefährlich. Die Tatsache, daß es keinen Memory Effekt gibt, macht sie flexibel beim Nachladen. Intensive Tests, die Iveco vor der Freigabe gefahren hat, ergaben problemlos eine Lebensdauer von 130.000 km im Realeinsatz. - See more at: http://www.iveco.com/Germany/presse/ver ... GtAQt.dpuf
Eauto
 
Beiträge: 170
Registriert: Do 6. Sep 2012, 20:43

Anzeige

Re: AW: Natrium Schwefel Batterie

Beitragvon smart_ninja » Do 4. Dez 2014, 15:03

Eauto hat geschrieben:
...Ich habe gemeint die Natrium Schwefel Batterie ist noch in Erprobungsphase. Aber wie es aussieht gibt's die schon Serienmäßig...


am Lithium-Schwefel Akku wird geforscht....

mit Natrium Schwefel fährt z.B. auch noch teilweise der Think City.

https://flic.kr/p/q2RN5z
smart-ed EZ 04/2013
Benutzeravatar
smart_ninja
 
Beiträge: 542
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 05:59
Wohnort: Stuttgart

Re: Natrium Schwefel Batterie

Beitragvon Kim » Do 4. Dez 2014, 15:42

380 V oder 220 V...?!?

Ist der Artikel von 1987??
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1701
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Natrium Schwefel Batterie

Beitragvon Eauto » Do 4. Dez 2014, 18:28

Upps! Die haben mich etwas durcheinandergebracht mit der Pressemitteilung. Stimmt die Natrium Schwefel Batterie gibt's ja schon lange.

Dachte der Think fährt mit Natriumnickelchlorid.

lg
Eauto
 
Beiträge: 170
Registriert: Do 6. Sep 2012, 20:43

Re: Natrium Schwefel Batterie

Beitragvon PowerTower » Do 4. Dez 2014, 19:51

Ja der Think fährt mit je nach Modell mit NaNiCl (Zebra). Natrium Schwefel zählt aber ebenfalls zu den Hochtemperaturakkus und wird derzeit z.B. in Brandenburg bei verschiedenen Solaranlagen als Pufferspeicher eingesetzt.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4311
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Natrium Schwefel Batterie

Beitragvon Kim » Fr 5. Dez 2014, 01:43

Frage an IVECO:
WO in Europa gibt es noch 380 V und 220 V?

Seit ca. 25 Jahren wurden die Netznennspannungen auf 230 V bzw. 400V angehoben!
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1701
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: AW: Natrium Schwefel Batterie

Beitragvon LooM » Di 9. Dez 2014, 14:15

smart_ninja hat geschrieben:
am Lithium-Schwefel Akku wird geforscht....


Zum Beispiel hier...

Overview:
http://www.oxisenergy.com/technology/product/
Datasheets:
http://oxisenergy.com/uploads/OXIS_Li-S ... l_v2.1.pdf
http://oxisenergy.com/uploads/OXIS_Li-S ... l_v1.9.pdf
LooM
 

Anzeige


Zurück zu Batterien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste