gebrauchte LiFePo auf Tauglichkeit prüfen

Alles zum Energiespeicher eines Elektroautos

gebrauchte LiFePo auf Tauglichkeit prüfen

Beitragvon Goalie » Mi 26. Feb 2014, 15:35

Hallo,

ich bekomme einen Satz LiFePo, die angeblich ein Jahr lang in einer Werkstatt verbracht haben sollen.

Bevor ich die bezahle möchte ich aber vorher den Zustand überprüfen.

Wie gehe ich hierbei am besten vor?

Danke und Grüße
EV 1: Nissan Leaf für 3 Monate - verhalten begeistert
EV 2 und 3: Citroen Saxo electrique, BJ 2002 und BJ 1999, 11kW - infiziert
EV 4: Renault Kangoo Z.E. - spaßiger Stromer mit mehr als genug Platz
EV 5: - aktuell - Citroen C-Zero - Sie mag ihn
Goalie
 
Beiträge: 18
Registriert: Di 25. Feb 2014, 19:33
Wohnort: im Haus meiner Träume ...

Anzeige

Re: gebrauchte LiFePo auf Tauglichkeit prüfen

Beitragvon Thomash33 » Mi 26. Feb 2014, 15:59

Am besten mit einem LiFePo-Lader (z.B. Junsi oder Pulsar) den Innenwiderstand messen. Besser noch die Kapazität messen. Das dauert aber dementsprechend lange.
Alles andere sind Schätzungen. (z.B. Spannung unter Last)
seit 4.12.13 Botschafter Leaf in weiß mit Solarspoiler
Prius II + Enginer-Kit mit 5kWh Winston-Akkus, 2,8l/100km
Benutzeravatar
Thomash33
 
Beiträge: 29
Registriert: Do 22. Aug 2013, 15:28

Re: gebrauchte LiFePo auf Tauglichkeit prüfen

Beitragvon Goalie » Mi 26. Feb 2014, 18:34

Hallo Thomash,

danke für den Hinweis.

Ich gehe davon aus dass man dann jeden Block einzeln testet, richtig?

Kapazität misst man auch mit einem solchen LiFoPo-Lader? Hast du einen Tipp welches Modell sich dafür eignet und mir den Preisvorteil der gebrauchten Akkus nicht gleich wieder zunichte macht.

Danke
EV 1: Nissan Leaf für 3 Monate - verhalten begeistert
EV 2 und 3: Citroen Saxo electrique, BJ 2002 und BJ 1999, 11kW - infiziert
EV 4: Renault Kangoo Z.E. - spaßiger Stromer mit mehr als genug Platz
EV 5: - aktuell - Citroen C-Zero - Sie mag ihn
Goalie
 
Beiträge: 18
Registriert: Di 25. Feb 2014, 19:33
Wohnort: im Haus meiner Träume ...


Zurück zu Batterien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste