Batterie tiefentladen - wie geht es weiter ?

Alles zum Energiespeicher eines Elektroautos

Batterie tiefentladen - wie geht es weiter ?

Beitragvon Robert » Mo 17. Jun 2013, 07:26

An unsere Batterieexperten eine grundsätzliche Frage:

Wenn eine 12Volt Starterbatterie wegen Nichtnachladens auf 4 Volt abgesackt ist, läßt sich diese wieder aufladen oder ist sie definitiv gestorben ?

Mit elektr. Ladegerät wird diese ursprünglich 12 V Batterie als eine 6 Volt Batterie erkannt und dementsprechend geladen. Kann man diese ursprünglich 12 V Batterie als 6 V Batterie weiterbetreiben ?

Danke !
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4345
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

Re: Batterie tiefentladen - wie geht es weiter ?

Beitragvon bm3 » Mo 17. Jun 2013, 07:43

Hallo,

wenn du Glück hast fangen sich die einzelnen Zellen nochmal.
Dazu muss die Batterie länger am Ladegerät angeschlossen bleiben und das Ladegerät muss auch während dieser Zeit die 12V-Ladespannung bereitstellen. Am besten ein paar Tage angeschlossen lassen. Es gibt auch Ladegeräte die geben dann keine Ladespannung oder nur noch 6V raus, das passt dann nicht für einen Reaktivierungsversuch.
Sind eine oder mehrere Zellen defekt und bauen keine Spannung mehr auf ist die Batterie reif für die Verwertung, da geht dann auch nichts mehr mit 6V-Nutzung. :D

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5694
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Batterie tiefentladen - wie geht es weiter ?

Beitragvon Eauto » Mo 17. Jun 2013, 08:02

Wenn die Batterie noch im Fahrzeug eingebaut ist beim Laden das Licht einschalten.

Bei ausgebauter Batterie vll eine Lampe als Verbraucher dazwischenhängen.

Könnte funktionieren.
Eauto
 
Beiträge: 170
Registriert: Do 6. Sep 2012, 20:43

Re: Batterie tiefentladen - wie geht es weiter ?

Beitragvon Guy » Mo 17. Jun 2013, 08:27

Versuch macht klug. Einfach ein 'dummes' 12 Volt Netzteil für ein paar Stunden dranklemmen, dann sollte die Spannung für dein Ladegerät wieder passen.

Ich habe gemischte Erfahrungen gemacht, meist war jedoch bereits nach einer Tiefentladung - mal wieder vergessen das Licht auszuschalten o.ä. - eine deutliche Schädigung (stärkerer Spannungseinbruch unter Last, geringere Kapazität) zu spüren.

Vielleicht hast du aber auch Glück und die Batterie hat keine Schäden davongetragen. Einfach aufladen, kannst ja nichts kaputtmachen.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Batterie tiefentladen - wie geht es weiter ?

Beitragvon liftboy » Mo 17. Jun 2013, 09:31

... oder mit so einem Ladegerät probieren http://www.amazon.de/CTEK-MXS-5-0-Batterieladeger%C3%A4t/dp/B004INGZR2/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1371457702&sr=8-1&keywords=ctek+12+v

Die sind u. a. auf Regeneration von tiefentladenen Batterien spezialisiert. Ich habe so ein Gerät als 24 V-Version für meinen Batteriespeicher der PV-Anlage und bin 100 % zufrieden. Stellt sich halt die Frage, was billiger ist, das Ladegerät oder eine neue Batterie.
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Batterie tiefentladen - wie geht es weiter ?

Beitragvon Guy » Mo 17. Jun 2013, 09:48

Hat denn wirklich schon jemand mit solch einem Ladegerät eine Batterie 'repariert', die mit einem herkömmlichen Ladegerät nicht mehr zu retten war?
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Batterie tiefentladen - wie geht es weiter ?

Beitragvon bm3 » Mo 17. Jun 2013, 10:38

Jede Tiefentladung, auch durch Eigenentladung schädigt einen Bleiakku. Auch wenn man ihn danach wieder zum laufen bringt geht das nicht spurlos an ihm vorbei.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5694
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Batterie tiefentladen - wie geht es weiter ?

Beitragvon Robert » Mo 17. Jun 2013, 11:40

Danke für eure Tipps ! Wieso soll man beim Ladevorgang eine Verbraucher dazu hängen ? :roll:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4345
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Batterie tiefentladen - wie geht es weiter ?

Beitragvon bm3 » Mo 17. Jun 2013, 20:15

Hallo,

ich nehme an der Kollege meinte um dem Ladegerät etwas vorzumachen, sozusagen die Batterie nehme Ladestrom auf. Am Anfang nimmt sie jedoch nur sehr wenig auf bis sie sich etwas erholt hat.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5694
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Batterie tiefentladen - wie geht es weiter ?

Beitragvon Robert » Mo 17. Jun 2013, 21:18

Aha. Ok. Scheint plausibel. Wenn es draußen jetzt blitzt und die Nacht taghell wird, keine Bange, das bin ich. Lichtbogenschweißen und Plus mit Minus verwechseln. :mrgreen:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4345
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige


Zurück zu Batterien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste