VW Golf GTE / Audi e-tron Reichweite elektrisch?

Re: VW Golf GTE / Audi e-tron Reichweite elektrisch?

Beitragvon drizzt » Mo 22. Dez 2014, 16:14

mitleser hat geschrieben:
mcspar hat geschrieben:
ganz einfach, weil das Model S ein rießen Amischlitten ist, der nicht nach D passt und man das Reichweitenproblem immernoch hat.

Interessant, darauf wär ich jetzt nicht gekommen. Dabei wäre doch gerade das MS für eure lange Fahrten zum Skifahren ideal, denke ich.


Hmm Model S ist kein riesiger Amischlitten, hat die Abmessungen eines BMW 5er, das Fahrwerk kommt von Mercedes und fährst sich eher europäisch, fährt zu Hauf in Norwegen rum und die Straßen hier sind eher enger und kaputter als in DE. Zur Reichweite von über 400km kommen dann noch die Schnelladestationen (ca. eine Stunde mit allen drum und dran) von Tesla.

Unterstell mal die Kosten von über 70.000 Euro sind da eher der Knackpunkt 8-)
drizzt
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 16:06

Anzeige

Re: VW Golf GTE / Audi e-tron Reichweite elektrisch?

Beitragvon bash_m » Mo 22. Dez 2014, 18:11

Klingt eher nach VW/Audi fan :) Zumal der Ampera genau diesem Fahrprofil entsprechen würde wenn man unbedingt noch einen ICE an Board haben will (10kWh nutzbar, falls 4 Sitzplätze und Ladevolumen ausreichend wäre), oder eben das Model S :D
Opel Ampera | Tesla Model ≡ reserviert
Photovoltaikanlage: 9,9kWp
bash_m
 
Beiträge: 182
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 12:29

Re: VW Golf GTE / Audi e-tron Reichweite elektrisch?

Beitragvon umberto » Mo 22. Dez 2014, 20:15

drizzt hat geschrieben:
Hmm Model S ist kein riesiger Amischlitten, hat die Abmessungen eines BMW 5er


Was habt ihr in Norwegen für 5er-BMWs? Hier in D sind die ca. 7cm kürzer und 10cm schmäler. Das Teil hat einen größeren Footprint als ein Porsche Cayenne. Aber der ist in USA ja auch ein Compact SUV. :-)

das Fahrwerk kommt von Mercedes


Ach, echt? Und die Heckklappe ist vom A7? Ne, im Ernst, les Dir mal diesen Absatz durch.

Mercedes-Teile hat's aber tatsächlich, z.B. Fensterheberschalter und Blinker/Gangwahl...

Aber die elektrische Reichweite in der Praxis der A3 etron/Golf GTE wissen wir jetzt immer noch nicht.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: VW Golf GTE / Audi e-tron Reichweite elektrisch?

Beitragvon bash_m » Mo 22. Dez 2014, 20:30

Zum Vergleich. Mit dem Ampera komme ich im Winter bei 0 Grad ca. 50 km weit. Wenn es noch dazu regnet 40 ohne Heizung aber einmal vorklimatisiert am Ladekabel.
Im Sommer bei 30 Grad ca. 80km. Dabei aber nicht schneller als 100km/h fahren.
Nutzbar sind aber ca. 10,2kWh
Gewicht und Größe müsste dem A3 etron ca. gleich sein. Somit erwarte ich ca. 2/3 meiner Ampera Reichweite.
Opel Ampera | Tesla Model ≡ reserviert
Photovoltaikanlage: 9,9kWp
bash_m
 
Beiträge: 182
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 12:29

Re: VW Golf GTE / Audi e-tron Reichweite elektrisch?

Beitragvon vw-eup » Di 23. Dez 2014, 10:11

Aber die elektrische Reichweite in der Praxis der A3 etron/Golf GTE wissen wir jetzt immer noch nicht.



Ich hatte meine Erfahrungen aus der Praxis hier geschrieben:

http://www.goingelectric.de/forum/plug-in-hybride/vw-golf-gte-50km-elektrisch-939km-reichweite-t3831-140.html

Ist leider wieder im üblichen gemaule und gemecker unter gegangen.
vw-eup
 
Beiträge: 195
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 14:56

Re: VW Golf GTE / Audi e-tron Reichweite elektrisch?

Beitragvon umberto » Di 23. Dez 2014, 18:56

vw-eup hat geschrieben:
Ist leider wieder im üblichen gemaule und gemecker unter gegangen.


Naja, das Forum wird halt langsam unübersichtlich. Danke für die detaillierten Infos.

Bin gespannt, ob Du im Sommer wirklich 50 km schaffst. Ich denke, Du wirst berichten. :-)

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: VW Golf GTE / Audi e-tron Reichweite elektrisch?

Beitragvon e-tron » Do 1. Jan 2015, 21:49

also meine aktuell weiteste reichweite lag bei 41 km,....bei den temperaturen sieht es natürlich anders aus.
sehr schön sit der auto hybrid mode
e-tron
 
Beiträge: 18
Registriert: Do 1. Jan 2015, 21:36

Re: VW Golf GTE / Audi e-tron Reichweite elektrisch?

Beitragvon PSD22G8 » Do 1. Jan 2015, 23:53

motoqtreiber hat geschrieben:
Hallo,

ist denn jetzt schon mal jemand eines der beiden Autos gefahren und kann über die elektrische Reichweite (theoretisch 50 km) berichten? Das wird für mich kaufentscheidend.
Ich habe regelmässige Strecken mit 2*15 km und einfach 55 km Landstraße (Laden am Ziel und jeder zurück).


Wenn ich das richtig verstehe, fährst du 15 km und kannst danach laden! -> Das ist auch im Stop&go in der Stadt kein Problem
Schafft der A3 e-tron locker mit Heizung auf 23-25°C und Sitzheizung. Ideal ist es natürlich wenn du vorheizt. Vor der Abfahrt an der Ladesäule. Bei Schuko hängt der e-tron dann ca. 2 Stunden. Bei Typ 2 oder 16A etwas mehr als die hälfte.

30 km am Stück sind auch im Winter bei -3°C zu erreichen.
Ampelsprints und Geschwindigkeiten über 100 km/h sollten da nur vermieden werden bzw. sollte mit max. 20% laut Poweranzeige beschleunigt werden.

Die 55 km am Stück, im EV-Mode kannst du auch bei maximal Effizienter Fahrweise (im Winter) nicht erreichen.
25-38 km sind (Winter) realistisch, kommt halt drauf an, wo man gerade wie unterwegs ist.

Beispiel für den Sommer:
Die 55 km kannst du im mix mit Hybrid Mode und EV fahren.
Mit Hybrid Mode die ersten 10 km fahren danach auf EV umschalten und leer fahren.
Dein Benzinverbrauch wird dann bei ca. 1-2 Liter/100 km liegen.
Eigentlich ist der A3 e-tron für dein Fahrzyklus ideal.
Ein Zoe o.ä. würde diese Reichweiten natürlich auch gewährleisten aber da wäre die Thematik mit der Reichweite von >150 km am Stück mit Autobahntempo. Wenn du ab und zu mal längere Strecken fährst und nicht dich unterwegs mit zugeparkten Ladesäulen ärgern möchstest, ist der A3 e-tron ein ideales Fahrzeug.
PSD22G8
 
Beiträge: 157
Registriert: Do 1. Jan 2015, 23:03

Re: VW Golf GTE / Audi e-tron Reichweite elektrisch?

Beitragvon e-tron » Sa 3. Jan 2015, 16:20

Also, mit den reichweiten bei diesen tenperaturen muss man ein wenig vorsichtig sein. heute bei +2 grad inkl heizung und sitzheizung und licht, überland und ein bisschen stadt.....waren es 21 kilometer.
e-tron
 
Beiträge: 18
Registriert: Do 1. Jan 2015, 21:36

Re: VW Golf GTE / Audi e-tron Reichweite elektrisch?

Beitragvon McBone » Mi 7. Jan 2015, 18:42

Wenn man "mit allem Komfort", also elektrischer Heizung, Sitzheizung etc. am Tag eine Batterieladung aufbraucht, dann kommt mit den ca. 8 KWh/d ja schon einiges an Strom zusammen. Daher habe ich heute bei meinem Stromanbieter nachgefragt, ob es noch tageszeitabhängige Tarife mit günstigem Nachtstrom gibt. Die bieten das leider nur für Elektroheizungen an. Die früheren Nachttarife zum Wäsche waschen/trocknen etc. haben sich offenbar nicht durchgesetzt.

Ich bin gespannt, ob bei zunehmender E-Mobilität wieder solche Angebote auftauchen. Die Steuerung der Ladezeiten in günstigere Nachttarife wäre ja kein Problem.
McBone
 
Beiträge: 62
Registriert: Fr 2. Jan 2015, 07:18

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Audi A3 e-tron

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast