Sound Generator aus Golf GTE

Re: Sound Generator aus Golf GTE

Beitragvon Bernd_1967 » Di 12. Sep 2017, 07:30

Beim GTE sitzt der am Wasserkasten. Überträgt den Schall direkt aufs Blech.
Habe meinen abgeklemmt. Lasse den aber drin, da vielleicht der spätere Käufer den wieder angeklemmt haben möchte.
Muss aber sagen, dass der Motorsound im unteren Drehzahlbereich, wo ich den GTE-Modus gerne nutze, ganz OK ist.
e-Golf seit 08.06.2017 (15.000km/Jahr=Erstwagen)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 2094
Registriert: So 28. Feb 2016, 12:05
Wohnort: Neuerkirch

Anzeige

Re: Sound Generator aus Golf GTE

Beitragvon SuperK » Do 26. Okt 2017, 17:53

Bernd_1967 hat geschrieben:
[...]
Habe meinen abgeklemmt. [...]


Am besten per VCDS Codierung aus dem Steuergerät entfernen beziehungsweise Wert auf 0 oder geringer setzen. Neben dem E-Tron fahre ich noch einen Golf 7 R mit entsprechenden serienmäßigen "Soundaktuator" im Innenraum. Von den 100% Serieneinstellung, sind so 30-45% ein angenehmerer Wert.


Aber ich denke hier werden einige "Sounds" durcheinander geworfen, denn augenscheinlich ist hier vom Threadersteller der Soundaktuator aus dem Innenraum gemeint. Ich habe mal die Steuergeräte verglichen und im Audi A3 E-Tron gibt es keine Codierung für ein sogenanntes Körperschallaktuator Steuergerät A9 wie in den Golf 7 Modellen. Nachrüstung somit eher "problematisch".

Somit würde die einzige (sinnvolle) Möglichkeit noch ein Sportauspuff für einen 1.4er TFSI sein wie z.B. Remus o.Ä. - Den originalen Auspuff zu bearbeiten halte ich für nicht sinnvoll (und auch nicht legal), da es wohl ohne Schalldämpfung es nur schäbig klingt.
SuperK
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 11. Sep 2017, 02:56

Re: Sound Generator aus Golf GTE

Beitragvon Hasberger » Mi 13. Dez 2017, 21:09

Ich fahre jetzt ca. 4 Jahre elektrisch und hätte doch schon einige Male gerne einen Sound gehabt, z.B. in Spielstrassen oder auf Parkplätzen. Die von einigen Herstellern angeboteten finde ich allerdings nicht attraktiv. Wie wäre es mit etwas lustigeren Tönen, z.B.: Kuhglocken oder Pferdehufgetrappel auf Kopfsteinpflaster........wenn ich so an die handy Tonvielfalt denke, sollte doch jeder individuell glücklich werden, vor allem wenn man den "Sound" manuell als quasi "Zusatzhupe" betätigen kann.
Hat jemand ´ne Idee, ob es so etwas schon gibt, oder wie man es bauen kann ?
Hasberger
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 13. Dez 2017, 20:48

Re: Sound Generator aus Golf GTE

Beitragvon Bernd_1967 » Mi 13. Dez 2017, 23:27

Den Soundgenerator vom GTE hört man nur innen.
Was Du meinst ist der E-Sound, den auch der e-Golf hat, der nach außen schallt.
e-Golf seit 08.06.2017 (15.000km/Jahr=Erstwagen)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 2094
Registriert: So 28. Feb 2016, 12:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Sound Generator aus Golf GTE

Beitragvon Vielfahrer » Fr 1. Jun 2018, 14:22

RobertFindus hat geschrieben:
Hab beim Händler mal nachgefragt und scheinbar kann man einen Soundgenerator im e-tron nachrüsten da der Auspuff anders liegt als beim normalen 1.4 TFSI. Es ging mir allerdings auch mehr um den Innensound als um den Außensound. Mag diesen Fake Sound wie beim SQ5 nicht. Fände allerdings einen kernigen Innensound cool, der scheinbar beim GTE durch einen Lautsprecher im Instrumententräger eingebaut ist. Über eine Adaptierung für den e-tron weiß niemand etwas.


Hey,
das läuft beim GTE über einen s.g. Sound Aktuator und da gehört noch ein Steuergerät zu was dem E-Tron (da er den ja nicht hat) sicherlich fehlt... Das wirst du wohl leider so nicht machen können (gehören ja dann auch entsprechende Softwaretechnische Anpassungen anderer Steuergeräte zu.. 1zu1 einbauen geht definitiv nicht.).
Hast du mal drüber nachgedacht an der Auspuffanlage was zu machen? Den Sound hast du ja im Innenraum auch.. und das geht ja auch dezent ;-) Der GTE hat ja auch nur "dezenten" Sound im Innenraum.
Alternativ: Ggf. am Luftfilter (Sportluftfilter rein) ?!

:roll: Die restlichen Antworten hier sind ja fast alle super hilfreich ...
Also als GTE Fahrer kann ich sagen das es mir nicht um einen "Prollfaktor" ging - tatsächlich ist das Gefühl aber im GTE Modus durch den Sound deutlich anders... Und da man ihn draußen kaum hört seh ich da auch kein "geprolle" und kann das anliegen gut nachvollziehen. (Man kann den Sound Aduktor über VCDS beim GTE auch deaktivieren - total langweilig und emotionslos dann :P) So hat jeder seine persönliche Meinung...

Und zu den Radfahrern: Bei uns gibts fast überall Radwege - wenn ein Radfahrer meint er müsse trotzdem auf der Straße den Verkehr bremsen ist das natürlich ok. Aber so viel Rücksicht wie er damit auf mich als Autofahrer nimmt, kann er dann umgekehrt auch nur von mir erwarten ;) Am schlimmsten sind die, die dann noch in Gruppen nebeneinander fahren und damit ebenfalls nicht sehr StVo konform fahren.. aber egal. :roll:
Benutzeravatar
Vielfahrer
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 15. Mai 2018, 13:24

Vorherige

Zurück zu Audi A3 e-tron

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste