Ölwechsel

Re: Ölwechsel

Beitragvon CyberChris » Do 26. Jan 2017, 19:42

Ich liebe dieses Thema :)

ich kenne eine Schilderung eines Motorinstandsetzers der behauptet das Schäden an Zylinderlaufbahnen die früher selten waren heute häufiger vorkommen da die niedrigviskosen Öle eben halt auch die Eigenschaft haben bei langen Standzeiten von Flächen abzulaufen, und eben auch durch Spriteintrag noch dünnflüssiger zu werden.

Da der Benziner bei meinem GTE auch mal wochenlang nicht läuft...... Und wenn er läuft dann meist nur auf Langstrecke.

Grüße,
Christian

Disclaimer: Ich bin kein Tribologe, kann diese Aussagen also nicht verifizieren. Es handelt sich nur um meine persönliche Einschätzung der Dinge.
Bild Teilelektrisch unterwegs seit 08/2015
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 543
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46
Wohnort: Nordwestdeutschland

Anzeige

Re: Ölwechsel

Beitragvon basti84 » Do 26. Jan 2017, 20:19

Hier die Öl Liste: http://www96.zippyshare.com/v/Byd7G98B/file.html

glaube, die war mal bei Motor-Talk online ...
basti84
 
Beiträge: 168
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 08:27

Re: Ölwechsel

Beitragvon CyberChris » Do 26. Jan 2017, 20:45

basti84 hat geschrieben:
Hier die Öl Liste: http://www96.zippyshare.com/v/Byd7G98B/file.html
glaube, die war mal bei Motor-Talk online ...


Der Filehoster wird von meinem Virenscanner wegen Malware geblockt?

Grüße,
Christian
Bild Teilelektrisch unterwegs seit 08/2015
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 543
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46
Wohnort: Nordwestdeutschland

Re: Ölwechsel

Beitragvon basti84 » Do 26. Jan 2017, 20:59

komisch
nutze zippyshare schon ewig

hier mal mein dropbox link
https://www.dropbox.com/s/pf98w2nbaw41a ... 0.pdf?dl=0
basti84
 
Beiträge: 168
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 08:27

Re: Ölwechsel

Beitragvon HaPeKa » Do 26. Jan 2017, 22:32

plock hat geschrieben:
HaPeKa hat geschrieben:
Was für ein Öl, das die VW Specs erfüllt, würdet ihr empfehlen, dem Betrieb mitzubringen?
Würde mich auch interessieren. Aber warum lässt du denn bei VW warten und nicht bei Audi? Die müssten sich doch besser mit dem e-tron auskennen, oder?
Ich lasse schon bei Audi warten, aber die Empfehlungen im Audi Handbuch basieren auf VW Richtlinien ...
Dateianhänge
Öl-Empfehlung.JPG
Bild - Audi A3 eTron
HaPeKa
 
Beiträge: 98
Registriert: Do 6. Okt 2016, 10:15

Re: Ölwechsel

Beitragvon HaPeKa » Do 26. Jan 2017, 22:51

Die Erfahrungen, die ich in den letzten Wochen gemacht habe, veranlassen mich, ein wirklich winterfestes Öl zu wählen.

Wenn man bei kalten Temperaturen elektrisch unterwegs ist und die Temperatur sinkt während der Fahrt unter -10°, schaltet sich beim eTron der Motor automatisch ein. Sowas nenn ich dann einen echten Kaltstart, vorallem, wenn das bei 60km/h oder schneller passiert.

Und im Skiurlaub kann es schon mal sein, dass das Fahrzeug mangels Garage die Nacht draussen verbringen muss, bei Temperaturen unter -30° ...

Also ein 0W-xx oder mindestens ein 5W-xx Öl sollte es für mich schon sein ...
Bild - Audi A3 eTron
HaPeKa
 
Beiträge: 98
Registriert: Do 6. Okt 2016, 10:15

Re: Ölwechsel

Beitragvon CyberChris » So 29. Jan 2017, 14:41

Hier nochmal was interessantes:

https://data.motor-talk.de/data/galleries/0/9/7087/13543893/oelverduennung-10466-18558.jpg

Der Bericht ist recht alt, und daher die Aussage zum Diesel nicht mehr passend. Aber der Spriteintrag ist auch bei Direkteinspritzen noch vorhanden. Ich hatte an anderer Stelle ja schon mal vermutet das die 15TKM Ölwechsintervalle ein Kompromiss sind. Bei ausschließlichem Kaltbetrieb ist das Öl schon vorher verschlissen. Da man davon ausgehen kann das viele Hybriden eher kalt betrieben werden würde eine dynamische Anzeige vermutlich schon zwischen 6 und 11TKM zum Ölwechsel rufen. Das würde aber für Unmut bei den Fahrern sorgen, so das man sich mit dem Kompromiss des festen Intervalls aus der Affäre gezogen hat.

Fazit, wer also nur Hybrid-Mode fährt sollte evtl. den Ölwechsel vorziehen, wenn man denn eine lange Urlaubsfahrt plant und einem der Verschleiß nicht egal ist weil man das Fahrzeug lange fahren will. Wer in der Stadt nur im eMode fahren kann und den Benziner nur auf der Autobahn braucht ist fein raus, der könnte das Öl vermutlich noch länger drin lassen.

Grüße,
Christian
Bild Teilelektrisch unterwegs seit 08/2015
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 543
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46
Wohnort: Nordwestdeutschland

Re: Ölwechsel

Beitragvon BurkhardRenk » So 5. Feb 2017, 19:38

Ich versteh es auch eher so dass Audi da eher konservativ ist und die Ölwechselintervalle so vorgibt, als würde hauptsächlich mit Benzin gefahren. Über Lebensdauer von Öl und Motor im Hybridbetrieb mit 66% elektrischem Anteil liegen einfach nicht genug Erfahrung vor - da sind wir den Stinkern einfach ein Jahrzehnt voraus :)

Im Zweifel, besser Öl wechseln als Kolben fressen :)
BurkhardRenk
 
Beiträge: 341
Registriert: Di 4. Okt 2016, 14:36

Re: Ölwechsel

Beitragvon Gulfoss » Di 9. Jan 2018, 08:10

Im Wartungsplan von Audi für China/USA wird das erste mal nach 5000km gewechselt. Dann ebenfalls wie bei uns alle 20.000 erst.

Komisch, das dies bei uns nicht erfolgt... was wohl die Gründe sind?
A3 e-tron. Rechts vor links gilt nicht bei Spielstraßen ! Diese haben keine Vorfahrt.
Gulfoss
 
Beiträge: 289
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 17:48

Re: Ölwechsel

Beitragvon CyberChris » Di 9. Jan 2018, 19:17

Ich habe mal gelesen das das Anpassungen an die kulturellen Marktgegebenheiten sind, die Chinesen sollen angeblich ihren Wagen gerne in die Werkstatt bringen. Im Gegensatz zu den Europäern die das eher lästig finden.

Grüße,
Christian
Bild Teilelektrisch unterwegs seit 08/2015
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 543
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46
Wohnort: Nordwestdeutschland

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Audi A3 e-tron

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast