Ölwechsel

Re: Ölwechsel

Beitragvon AntiGravEinheit » Di 31. Mai 2016, 12:46

MineCooky hat geschrieben:
... oder gar das falsche Antriebskonzept :?
Hast du eine Ahnung, wie hoch der Ölverbrauch bei meinem Fahrrad (ein richtiges Fahrrad, nicht so ein Pseudoteil mit einem wie auch immer gearteten Hilfsantrieb) ist ... in Relation zu einem Auto ist das doch einiges.

Der ein und andere Twizy-Fahrer kann ggf. auch ein Lied von zuviel Ölverbrauch bei der Getriebebox singen.
AntiGravEinheit
 
Beiträge: 166
Registriert: Fr 18. Mär 2016, 18:46

Anzeige

Re: Ölwechsel

Beitragvon ElektroRoy » Do 30. Jun 2016, 13:56

Bei mir sind es nur rund 7000 km !!
Fahrzeug im Sept. 2015 in Ingolstadt abgeholt, Oelwechsel soll schon jetzt im Juli sein?!!
Ca. 80 % Elektrobetrieb!

Da hört die Freude auf! :cry:
ElektroRoy
 
Beiträge: 16
Registriert: Do 30. Jun 2016, 13:46

Re: Ölwechsel

Beitragvon MineCooky » Do 30. Jun 2016, 14:14

Der Verbrenner braucht wenn er kalt ist mehr Schmierung, das heißt, wenn er immer nur kurz läuft, kommt er nicht auf Temperatur, dadurch wird er zum Ölfresser und es ist sehr gut möglich, das man das schon nach 7.000km merkt Is ärgerlich, aber logisch.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3014
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Ölwechsel

Beitragvon ElektroRoy » Do 30. Jun 2016, 14:41

MineCooky hat geschrieben:
Der Verbrenner braucht wenn er kalt ist mehr Schmierung, das heißt, wenn er immer nur kurz läuft, kommt er nicht auf Temperatur, dadurch wird er zum Ölfresser und es ist sehr gut möglich, das man das schon nach 7.000km merkt Is ärgerlich, aber logisch.


Ja, da ist was wahres dran...
Am Anfang war es auch so. Seit vielen Monaten passiert es allerdings fast nie.
In der Stadt gibt es eine kostenlose Ladesäule zu nachladen. :D
Ansonsten wird der Benzin-Motor auf meinen Langstrecken immer warm.

Gibt es denn dafür wirklich einen Sensor?

Wohne oben auf einem Berg, wenn es auf der Rückfahrt elektrisch knapp wird, fahre ich eben nur mit max. 60km/h hoch,
das aber problemlos im 6ten Gang !! :)

Mit dem Benziner allein undenkbar... ;)
ElektroRoy
 
Beiträge: 16
Registriert: Do 30. Jun 2016, 13:46

Re: Ölwechsel

Beitragvon MineCooky » Do 30. Jun 2016, 14:47

Keine Ahnung ob es da tatsächlich einen Sensor gibt oder ob sich das Auto das vielleicht auch errechnet.

Dadurch, das ich nie (außer Fahrschule) Verbrenner gefahren bin, kenn ich nur die Theorie, wie man nun feststellt das das Öl getauscht werden muss, weis ich nicht. Kann auch sein, das 7.000km der Standard ist, das man das bei deinem Hybrid eben so fest gelegt hat.

Möchte aber nicht ausschließen, das es da einen Sensor gibt, sollte zumindest machbar sein.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3014
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Ölwechsel

Beitragvon CyberChris » Do 30. Jun 2016, 16:26

ElektroRoy hat geschrieben:
Bei mir sind es nur rund 7000 km !!
Fahrzeug im Sept. 2015 in Ingolstadt abgeholt, Oelwechsel soll schon jetzt im Juli sein?!!
Ca. 80 % Elektrobetrieb! Da hört die Freude auf! :cry:


Du hast es im September abgeholt, aber wann wurde es gebaut? 365 Tage zählen ab da, wenn die den Tageszähler nicht extra zur Übergabe nochmal zurückgesetzt haben. Das Thema hatten wir hier schon öfter, normalerweise ist es Sache des Händlers das Serviceintervall bei (Lager-) Neufahrzeugen zur Übergabe nochmal zurückzusetzen. Wird leider oft vergessen.

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 365
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46

Re: Ölwechsel

Beitragvon tylsen » Do 30. Jun 2016, 18:12

Ich hab meinen e-tron am 01.10.15 in Empfang genommen. Dieser hat nun 9.000 km runter und von Ölwechsel hat er mir bisher noch nichts gesagt. Bin aber auch nur zu 2/3 elektisch unterwegs. ;)
tylsen
 
Beiträge: 55
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 10:32

Re: Ölwechsel

Beitragvon motoqtreiber » Sa 2. Jul 2016, 19:53

Ölwechsel in 1000km
Kommt bei mir auch grade. Nach 9 Monaten und 80% elektrisch. 12.000 km.
Im Winter schaltet sich der Verbrenner leider viermal die Woche wegen fehlender Reichweite kurz zu. Im Sommer gar nicht.
Ich finde das auch zu früh. Das sind 3000km. Ist immer noch weniger Belastung als ein Nachbar, der täglich 2km zu Arbeit fährt.
Im Sommer kommen eher einige wenige Langstrecken dazu.
Ciao,
motoqtreiber

(Dieses Jahr wird es ein VW e-up, Golf GTE, i3Rex oder ...) -> Es wurde ein etron!
motoqtreiber
 
Beiträge: 321
Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Erlangen

Re: Ölwechsel

Beitragvon Vanellus » Sa 2. Jul 2016, 23:30

MineCooky hat geschrieben:
Der Verbrenner braucht wenn er kalt ist mehr Schmierung, das heißt, wenn er immer nur kurz läuft, kommt er nicht auf Temperatur, dadurch wird er zum Ölfresser und es ist sehr gut möglich, das man das schon nach 7.000km merkt Is ärgerlich, aber logisch.


Das trifft nicht zu. Weder braucht er "mehr Schmierung" (was soll das sein?) wenn er kalt ist noch wird das Öl gewechselt, weil es zu wenig ist. In meinem alten Golf VI brauchte nie etwas nachgefüllt zu werden, bis 30.000 km oder 2 Jahre rum waren.

Im kalten Zustand ist das Öl etwas dickflüssiger als im heißen. Wenn es nie warm oder heiß wird, wird es eher mehr, weil sich Benzinkondensat ansammelt, die gefürchtete Ölverdünnung, die VW bis heute nicht im Griff, bzw. die auch kaum zu verhindern ist, wenn die Leute monatelang immer nur 300 m zum Bäcker fahren und zurück.
Dagegen ist ein Elektroauto vollständig umempfindlich :D
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1375
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Ölwechsel

Beitragvon ElektroRoy » Di 5. Jul 2016, 07:20

Ja, genau so ist es...
Auch bei Stau auf der Autobahn schalte ich immer auf Ev-Betrieb. Dafür lasse ich auch immer ca. 20 km elektrische Reserve...
Wenn ich dann die im Stand tuckernden Benziner/Diesel sehe, wird die Laune gleich besser.. :lol:
ElektroRoy
 
Beiträge: 16
Registriert: Do 30. Jun 2016, 13:46

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Audi A3 e-tron

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste