Öl-Temperatur maximal 72°c ?

Öl-Temperatur maximal 72°c ?

Beitragvon SuperK » Mi 18. Okt 2017, 22:48

Ich bin letztens eine Strecke von 225km im Hybrid-Modus gefahren. Streckenprofil 80% Autobahn, 15% Landstraße, 5% Stadt. Autobahn in der Regel so zwischen 105-115kmh. Selbst bei längeren "Verbrenner-Phasen" auf der Autobahn kam die Öltemperatur nur auf 70-72°c. Meiner Erfahrung nach eigentlich zu wenig.

Wie sind eure Erfahrungen bisher so?
SuperK
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 11. Sep 2017, 01:56

Anzeige

Re: Öl-Temperatur maximal 72°c ?

Beitragvon Jan » Mi 18. Okt 2017, 22:53

Öl? Was war das noch?
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1953
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Öl-Temperatur maximal 72°c ?

Beitragvon Gulfoss » Do 19. Okt 2017, 05:57

Kann meiner gar nicht erst anzeigen...
A3 e-tron. Rechts vor links gilt nicht bei Spielstraßen ! Diese haben keine Vorfahrt.
Gulfoss
 
Beiträge: 184
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 17:48

Re: Öl-Temperatur maximal 72°c ?

Beitragvon Schüddi » Do 19. Okt 2017, 06:23

Mehr hat meiner bisher auch nicht gemacht. Aber er hat spezielles Leichtlauföl ab Werk drin. Der e-tron Motor wurde speziell für die Arbeit bei niedrigen Temperaruren konzipiert. Da ist kein normaler 1,4er verbaut. Er heizt das Öl auch speziell vor, die Abgaskrümmer z.B. sind so gebaut das sie den Ölkreislauf vorwärmen.
Wenn das deiner Erfahrung nach für das Öl das du rein gemacht hast zu wenig ist solltest du vielleicht wieder auf das Serienöl wechseln. Die Entwickler des Motors werden sich ihre Gedanken gemacht haben weshalb sie eines für diese speziellen Anforderungen nehmen.
Schließlich kann es (besonders wenn es etwas kälter ist) auch ganz leich passieren das der Motor während der Fahrt einfach mal wieder komplett runter kühlt. Ist mir bei einer Passabfahrt passiert.

@Jan: der e-tron ist ein Plug-In Hybrid. Also eine Mischung aus BEV und Verbrenner. Der Verbrenner braucht Öl. Das dient zur Schmierung des Motors. ;)
Schüddi
 
Beiträge: 914
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Öl-Temperatur maximal 72°c ?

Beitragvon CyberChris » Sa 21. Okt 2017, 17:37

Schüddi hat geschrieben:
Mehr hat meiner bisher auch nicht gemacht. Aber er hat spezielles Leichtlauföl ab Werk drin. Der e-tron Motor wurde speziell für die Arbeit bei niedrigen Temperaruren konzipiert. Da ist kein normaler 1,4er verbaut. Er heizt das Öl auch speziell vor, die Abgaskrümmer z.B. sind so gebaut das sie den Ölkreislauf vorwärmen.


Schüddi, ich teile ja deine Begeisterung für den e-Tron/GTE aber manchmal klingst Du wie der Audi Werbeprospekt, in dem solche technischen Details so aber nicht drinstehen weil sie nicht 100% stimmen.

Was soll denn das für ein tolles Wunderöl in Deinem eTron sein?

Es gibt bei Audi nur zwei (von vier) Ölnormen für Benzinmotoren (50200 und 50400) welche für den eTron/GTE Hybrid freigegeben sind. Und mit diesem Öl fahren auch die meisten anderen 'normalen' VW/Audi Motoren. Das 504 LL Öl ist dabei für den Hybrid sogar noch rausgeworfenes Geld da es eh nach 15TKM raus muss.

Den kühlwasserdurchströmten Krümmer haben auch die meisten anderen T(F)SI Motoren, und das das Kühlwasser dort schneller warm wird ist auch nur einer von zwei gewünschten Effekten. Die Hauptintention war das man so den Motor auch länger unter hoher Last ohne Vollastanreicherung fahren kann (Kann man im SSP und auch in MTZ Artikeln zu diversen VW Motoren lesen).

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 368
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46

Re: Öl-Temperatur maximal 72°c ?

Beitragvon CyberChris » Sa 21. Okt 2017, 17:43

SuperK hat geschrieben:
Ich bin letztens eine Strecke von 225km im Hybrid-Modus gefahren. Streckenprofil 80% Autobahn, 15% Landstraße, 5% Stadt. Autobahn in der Regel so zwischen 105-115kmh. Selbst bei längeren "Verbrenner-Phasen" auf der Autobahn kam die Öltemperatur nur auf 70-72°c. Meiner Erfahrung nach eigentlich zu wenig.


Also wenn ich mit meinem GTE, der exakt den gleichen Motor hat, etwa 15 Minuten Autobahn 150 gefahren bin steht die Öltemperatur irgendwo zwischen 90 und 100°. Wie schnell warst Du auf der AB unterwegs? Bei Maximal 100 sind es bei mir um die 80-84°. Als Spitzenwert hatte ich bisher 109° das war in den Alpen bei einer Passfahrt bergauf.

Das mit den 70° kommt in etwa hin wenn man nur in der Stadt, also mit oft stehendem Verbrenner, unterwegs ist. Und da muss die Fahrt auch schon recht lang sein damit er da hinkommt.

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 368
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46

Re: Öl-Temperatur maximal 72°c ?

Beitragvon Schüddi » So 22. Okt 2017, 13:18

Nein habe ich auf dem Audi Technik Portal gelesen das speziell für den e-tron Motor einige Infos hergibt.
Schüddi
 
Beiträge: 914
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Öl-Temperatur maximal 72°c ?

Beitragvon SuperK » Do 26. Okt 2017, 16:31

"Serienöl" ist im Fahrzeug eingefüllt, sprich nach Herstellernorm von VAG.

Auf der Autobahn war ich zwischen 95-115km/h unterwegs, immer recht gleichmäßig ohne größere Beschleunigungen teilweise bis zu 30-40km. Mehr als 72°c war tatsächlich nicht drinne. Die Temperatur klettert recht normal auf die 70°c und verweilt da komplett.

Demnächst ist Inspektionstermin, da werde ich mich mit der Werkstatt nochmal kurzschließen, ob in ErWin oder Werkstattmeister hierzu nähere Beschreibungen zu finden sind.

Zudem steht noch die Frage, wo wird die Öl-Temperatur überhaupt gemessen und ob überhaupt. Einige VAG Modelle messen die Öl-Temperatur in der Ölwanne, andere Hersteller geben bei der Öl-Temperatur sogar nur vom Steuergerät errechnete (theoretische) Werte aus.

Eventuell liegt auch ein Fehler im Temperatur-Sensor (oder sogar andere Sensoren) vor, welche dann für falsche Werte der Öl-Temperatur sorgen - alles bisher Theorie.
SuperK
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 11. Sep 2017, 01:56

Anzeige


Zurück zu Audi A3 e-tron

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast