Neuer A3 e-tron ab 2019 - Infosammlung

Re: Neuer A3 e-tron ab 2019 - Infosammlung

Beitragvon Naheris » Do 28. Sep 2017, 18:19

Vor allem wohl aber der Bauraum. Der Akku liegt auch im hinteren Mitteltunnel, wo ansonsten der Antriebsstrang sein würde.

Ich schätze auf so ca. 68 km WLTP für den Passat. Warum? Weil es davon von VW selber schon Bilder der Navieinheit gibt. ;) Das wären dann wohl so ca. 75-80 km NEFZ. +50% Reichweite klingt mir plausibel. War im e-Golf ja auch etwa so.
Ist: e-Golf 300 Bild
War: Passat GTE Bild
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 746
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Anzeige

Re: Neuer A3 e-tron ab 2019 - Infosammlung

Beitragvon ChristianF » Do 28. Sep 2017, 21:24

Helbig hat geschrieben:
Die größere Batterie kann ich bestätigen. Golf GTE , Passat GTE , ..... und Audi e-Tron Fahrzeuge erhalten eine Batterie update. Der Artikel hat da nicht gelogen. Ladeleistung kann auch noch was passieren. Gesamt-Systemleistung hier wird es eine neue zusätzliche Stufe geben für den sportlichen Fahrer.
Danke für die Info.. Woher hast du sie?

Viele Grüße
Christian

Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk
Viele Grüße,
Christian
e-Up Fahrer (wenn meine Frau mich läßt :massa: ) // e-Golf-Warter (bestellt 9.11.17, Liefertermin: 01/2018) :hurra:
Selbstbau-"Wallbox" mit variabler Ladeleistung (PV-gesteuert)
ChristianF
 
Beiträge: 305
Registriert: Di 2. Feb 2016, 20:01
Wohnort: Norderstedt bei HH

Re: Neuer A3 e-tron ab 2019 - Infosammlung

Beitragvon Mei » Fr 29. Sep 2017, 03:56

plock hat geschrieben:
Ich verstehe auch nicht warum der e-tron nicht mit Allrad ausgestattet wurde. Der dreht mir viel zu oft durch. Wenn da jetzt noch mehr Leistung drauf kommt, dann rotiert der ja nur noch. :? ...


Wie wäre es mit fahren lernen? :D

Mit dem Golf 2 16V G60 und 240PS bei 1200kg haben wir es auch geschafft zu fahren.
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1340
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: Neuer A3 e-tron ab 2019 - Infosammlung

Beitragvon Log » Fr 29. Sep 2017, 06:05

Wieso hat VW nicht direkt beim facelift den großen Akku eingebaut. Ein herber Schlag für alle Käufer des facelift GTEs, außer man kann die Akkus tauschen. 68 km nach wltp könnte ich gut gebrauchen.
Golf GTE MJ18
Log
 
Beiträge: 165
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 19:29

Re: Neuer A3 e-tron ab 2019 - Infosammlung

Beitragvon plock » Fr 29. Sep 2017, 07:59

Helfried hat geschrieben:
Gewicht, Agilität, Kosten, CO2 uvm.

Bin durchaus bereit, das in Kauf zu nehmen. Außerdem glaube ich, dass Allrad die Agilität erhöhen würde!
Naheris hat geschrieben:
Vor allem wohl aber der Bauraum. Der Akku liegt auch im hinteren Mitteltunnel, wo ansonsten der Antriebsstrang sein würde.

Das scheint mir die logische Erklärung, danke Naheris.
Mei hat geschrieben:
Wie wäre es mit fahren lernen? :D

Mit dem Golf 2 16V G60 und 240PS bei 1200kg haben wir es auch geschafft zu fahren.

Danke, mach ich und lerne jeden Tag dazu. Aber wir reden hier auch nicht von nem gammeligen Golf mit Handschaltung, sondern vom in allen Bereichen leistungsstärkeren A3 e-tron, Opi.
Zuletzt geändert von plock am Fr 29. Sep 2017, 15:02, insgesamt 1-mal geändert.
plock
 
Beiträge: 246
Registriert: Do 7. Jul 2016, 13:54

Re: Neuer A3 e-tron ab 2019 - Infosammlung

Beitragvon BurkhardRenk » Fr 29. Sep 2017, 14:25

plock hat geschrieben:
Ich verstehe auch nicht warum der e-tron nicht mit Allrad ausgestattet wurde. Der dreht mir viel zu oft durch. Wenn da jetzt noch mehr Leistung drauf kommt, dann rotiert der ja nur noch. :?
Größere Batterie wäre natürlich toll. Wie viel größer wirds denn?


Der viel zu starke Benziner ist denke ich auch nur drin um vorne mehr Gewicht zu machen. Wenn die elektrische Reichweite um 50% gesteigert würde, dann wäre der nur ein paar Mal im Monat gebrauchte 3-Zylinder mit 110 oder 120Ps immer noch viel zu viel...
BurkhardRenk
 
Beiträge: 195
Registriert: Di 4. Okt 2016, 14:36

Re: Neuer A3 e-tron ab 2019 - Infosammlung

Beitragvon plock » Fr 29. Sep 2017, 15:02

BurkhardRenk hat geschrieben:
Der viel zu starke Benziner ist denke ich auch nur drin um vorne mehr Gewicht zu machen. Wenn die elektrische Reichweite um 50% gesteigert würde, dann wäre der nur ein paar Mal im Monat gebrauchte 3-Zylinder mit 110 oder 120Ps immer noch viel zu viel...

Dass ein kleinerer Verbrenner gereicht hätte finde ich auch.
plock
 
Beiträge: 246
Registriert: Do 7. Jul 2016, 13:54

Re: Neuer A3 e-tron ab 2019 - Infosammlung

Beitragvon HUKoether » So 1. Okt 2017, 11:30

plock hat geschrieben:
BurkhardRenk hat geschrieben:
Der viel zu starke Benziner ist denke ich auch nur drin um vorne mehr Gewicht zu machen. Wenn die elektrische Reichweite um 50% gesteigert würde, dann wäre der nur ein paar Mal im Monat gebrauchte 3-Zylinder mit 110 oder 120Ps immer noch viel zu viel...

Dass ein kleinerer Verbrenner gereicht hätte finde ich auch.


Genau 40KW würden Reichen, die er über einen Generator an die Batterie schicken kann, dafür reinen E-Antrieb mit 100KW vorn und 2x30KW je Hinterrad.

Gruß, HUK
B8-GTE - Einer für alles & XR3i-CNG - für den Spaß
HUKoether
 
Beiträge: 42
Registriert: So 23. Apr 2017, 12:49
Wohnort: Mitte von Deutschland

Re: Neuer A3 e-tron ab 2019 - Infosammlung

Beitragvon BurkhardRenk » So 1. Okt 2017, 17:54

HUKoether hat geschrieben:
Genau 40KW würden Reichen, die er über einen Generator an die Batterie schicken kann, dafür reinen E-Antrieb mit 100KW vorn und 2x30KW je Hinterrad.

Gruß, HUK


Das wäre dann ein klassischer serieller Hybrid, wie man ihn seid Jahrzehnten baut, und auf dem deutschen Markt sicher genauso gescheitert wie der Ampera. Die Integration der Elektromotors ins DKG ist ein genialer Wurf, der etwas sehr viel einfacheres und marktgerechteres erzeugt hat.
BurkhardRenk
 
Beiträge: 195
Registriert: Di 4. Okt 2016, 14:36

Re: Neuer A3 e-tron ab 2019 - Infosammlung

Beitragvon Mei » So 1. Okt 2017, 19:02

BurkhardRenk hat geschrieben:
...
Der viel zu starke Benziner ist denke ich auch nur drin um vorne mehr Gewicht zu machen. Wenn die elektrische Reichweite um 50% gesteigert würde, dann wäre der nur ein paar Mal im Monat gebrauchte 3-Zylinder mit 110 oder 120Ps immer noch viel zu viel...



Dann wäre es ein i3 mit REX ;)
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1340
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Audi A3 e-tron

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast