AUDI A3 e-tron vs VW Golf GTE - Eure Meinung?

AUDI A3 e-tron vs VW Golf GTE - Eure Meinung?

Beitragvon Mento » Do 29. Jan 2015, 09:08

Hallo alle miteinander!

Neu hier angemeldet, verfolge das Forum schon seit einiger Zeit.

Weil auf'm flachen Land würd ich mir gern nen Plug-in Hybrid zulegen. im Fokus sind Audi A3 e-tron und der VW Golf GTE - mehr oder weniger fast das gleiche Auto in anderem Gewand auf Basis des Modularen Querbaukastens.

Frage: Hat jemand Erfahrung mit Vergleich/Performance beider Autos?

Anfangs war ich klar auf de A3 gepolt. Sieht einfach deutlich besser aus. Geniale Optik. Schnittiges Teil.

Nach Probefahrt und Gespräch mit den Händlern sieht das Bild etwas anders aus und ich bin etwas verwirrt.

So hatte ich im Vergleich den Eindruck, dass der Golf trotz deutlich niedrigerer Anschaffungskosten (Grundpreis und Differenz in Basisausstattung machen den Audi gut € 3k teurer) das technisch bessere Auto ist.

Schon das Standardfahrwerk ist beim Golf wider erwarten richtig gut und kann selbst bei sportlicher Fahrweise auch in Grenzsituationen locker mit dem Audi mithalten. Es gibt zudem viele Ausstattungsdetails, die es beim Audi nicht einmal gegen Aufpreis gibt (z.B. Adaptives Fahrwerk, Automatische Abstandsregelung ACC, Ausparkassistent). Dann müsste ich das Auto auch noch bei nem Händler kaufen, der 50 km weg ist (nicht alle Audi-Händler dürfen den e-tron verkaufen). Das hieße im Garantie-/Servicefall jedes Mal rund 4 Stunden Aufwand. Tja, last-but-not-least gibt es bei Audi deutlich weniger Rabatt und Audi weigert sich dann im Gegensatz zu VW auch noch, das Ding zu finanzieren...das sind schon SEHR viele Kröten, die man bei Audi schlucken muss...

Deshalb wäre ich zu dem Thema auf Eure Meinung gespannt. Gern auch von Leuten, die eines der beiden Autos auch schon längere Zeit gefahren sind.
Mento
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 29. Jan 2015, 08:44

Anzeige

Re: AUDI A3 e-tron vs VW Golf GTE - Eure Meinung?

Beitragvon OK958 » Do 29. Jan 2015, 12:49

Hallo Mente,

nachdem vor etwa einem halben Jahr unser Interesse an einem Plug In Hybrid stetig zu genommen hat
bin ich in Karlsruhe zuerst bei Audi und dann im VW Zentrum gewesen.

Den Audi habe ich auch gleich ein paar Tage später für eine ausgiebige zweitägige Probefahrt bekommen.
Drei Wochen später war auch dann der erste GTE beim Händler eingetroffen.


Bei VW in KA gestaltete das ganze sich etwas schwieriger :?
Zuerst war bei einer Probefahrt vom Mitfahren die Rede :roll:
Dann hätte ich das Auto sogar für einige Stunden selbst fahren können, ohne den Verkäufer dabei zu haben. :lol:

Ich hab dann letztendlich dankend abgelehnt, da ich der Auffassung bin dass man bei so einer grundlegend neuen Technik dem Kunden die Möglichkeit geben sollte dies zu "erfahren" -im wahrsten Sinne des Wortes- ob es für Ihn das richtige ist.

Der zuständige E-Mobility Verkäufer bei VW Karlsruhe kann seinen GTE weiter so behüten - und sich vielleicht irgendwann darüber wundern dass er nicht viele davon verkauft.
Da ich in Mannheim arbeite, bin ich anschließend zu VW Rhein-Neckar gegangen und habe zum Glück dort einen ähnlichen guten Verkäufer wie bei Audi in Karlsruhe getroffen.

Genug OT jetzt wieder zu Deiner eigentlichen Fragestellung.
Konzeptionell sind ja beide gleich - wobei ich mich auch eher für den VW entscheiden würde.
Zum einen -wie Du selbst auch sagt- hat der Golf wesentlich bessere verfügbare Ausstattungsmöglichkeiten, gerade im Bereich Assistenzsysteme und -nach meinem Empfinden- ist der Audi nur unwesentlich wertiger.

Was uns am Audi aber am meisten gestört hat ist das umständlich Bedienkonzept mit einem Dreh-Drück-Kontroller zum Bedienen der verschieden Fahrmodi. Auch die Menüstruktur ist -aus unserer Sicht- nicht so einfach und plausibel
Das empfanden wir beide im Golf wesentlich besser gelöst.

Audi tolles Auto, VW aus meiner Sicht in der Summe der bessere PHEV

Wir sind noch am überlegen, da es das Auto meiner Frau werden soll. Aber wenn, dann nur der Golf.

Grüße
Zuletzt geändert von OK958 am Do 29. Jan 2015, 16:50, insgesamt 1-mal geändert.
9,95 kW/p Solaranlage mit Sonnenbatterie ECO 10 / EFH mit WP-Heizung / Cayenne S E-Hybrid - über 75 % elektrisch
Seit 29.11.2017 Modell S 75 D in Pearl White Multi-Coat / In 2018 Erweiterung der Solaranlage auf "volles Dach" - Ca. 18 kW/p
Benutzeravatar
OK958
 
Beiträge: 67
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:23

Re: AUDI A3 e-tron vs VW Golf GTE - Eure Meinung?

Beitragvon McBone » Do 29. Jan 2015, 15:59

Die Technik ist weitgehend identisch. Optik und Bedienung gefallen mir beim Golf besser, allerdings bin ich auch an den Golf gewöhnt, könnte daran liegen. Bei ähnlicher Ausstattung liegt der Preisunterschied weit über 3K

=> Der GTE ist bestellt
McBone
 
Beiträge: 62
Registriert: Fr 2. Jan 2015, 07:18

Re: AUDI A3 e-tron vs VW Golf GTE - Eure Meinung?

Beitragvon Navi-CC » Do 29. Jan 2015, 16:09

Für Radfahrer wichtig: Nur den Golf gibt es mit einer AHK, mit der auch Pedelecs auf einem Heckträger transportiert werden können. Ansonsten kann ich das oben Gesagte nur bestätigen. Auch wir haben den e-tron und den GTE Probe gefahren. Bestellt wurde dann der GTE.
Golf GTE seit 04.2015
Navi-CC
 
Beiträge: 250
Registriert: Do 8. Mai 2014, 15:10
Wohnort: Dresden

Re: AUDI A3 e-tron vs VW Golf GTE - Eure Meinung?

Beitragvon Mento » Do 29. Jan 2015, 17:46

Danke für die guten und ausführlichen Kommentare!

Ja, das stimmt wirklich. Das Bedienkonzept bei VW ist deutlich logischer und konsistenter aufgebaut als beim Audi. Allein schon die kleine Tatsache, dass es die GTE-Taste und die E-Mode-Taste gibt, lässt einen schnell und unkompliziert in diese oft spontan gewählten Betriebsmodi umschalten. Auch die Darstellung auf dem Bildschirm bezüglich Reichweite und möglicher Einsparpotenziale ist sehr gut gelöst.

Einziger Kritikpunkt: der Bildschirm ist eindeutig zu niedrig angebracht. Es lenkt vom Unfallgeschehen ab, auf ihn zu schauen. Das hat Audi besser gelöst.

Von der Wertigkeit der verwendeten Materialien konnte ich beim besten Willen keinen signifikanten Unterschied erkennen. Es spricht sogar eher ein kleines bisschen für den Golf, denn z.B. die mit schlanken LED-Leisten hinterlegten Einlagen in der Tür sind schon wirklich schick. Das Cockpit im Audi dagegen ist etwas aufgeräumter, sieht aber irgendwie auch beengter und ein bisschen mehr nach Puppenstube aus, während der Golf im Innenraum die Großzügigkeit eines modernen Mittelklassewagens bietet.

Ich muss mich erst noch um Ladeanschluss in der TG kümmern. Wenn der liegt, dann bestelle ich... :)
Mento
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 29. Jan 2015, 08:44

Re: AUDI A3 e-tron vs VW Golf GTE - Eure Meinung?

Beitragvon OK958 » Do 29. Jan 2015, 19:08

Wie vorhin schon geschrieben befasse ich mich seit einem halben Jahr mit den Thema Plug In Hybrid.
Bei uns steht seit Mitte 2014 die Neuanschaffung als Ersatz für mein jetziges Fahrzeug an.
Da wir einen Cayenne ins Auge gefasst haben bin ich in den Broschüren auf den S E-Hybrid gestoßen und war sofort von diesem Konzept angetan.
Nach zwei Probefahrten -im November im Panamera S E-Hybrid und im Dezember dann der Cayenne- war uns klar das es so einer wird.
Im Cayenne finde ich das Bedienkonzept noch perfekter gelöst.
Man fährt grundsätzlich erst immer im E-Mode. Bis entweder der Akku fast leer ist oder man über das haptische Gaspedal mehr Leistung anfordert als der E-Motor erbringen kann. Zusätzlich kann man sich in den Instrumenten auch noch anzeigen lassen wie weit man leistungsmäßig noch von der Zuschaltung des Verbrenners entfernt ist.
Alle weiteren Modi können direkt über den entsprechenden Schalter angewählt und auch auf die Favoritentasten am Lenkrad gelegt werden.
Grundsätzlich ist unsere ganze Familie von der E-Mobility überzeugt und begeistert aber noch nicht soweit für ein reines EV - vielleicht in zwei spätestens drei Jahren beim nächsten Fahrzeug für mich.
Da meine Frau auch recht begeistert ist kam die Überlegung auf für Sie einen E-Tron oder GTE anzuschaffen.
Nach den Probefahrten wird's wenn, dann ein GTE.
Mal schauen in den nächsten Wochen ob wir uns dazu durchringen können.
9,95 kW/p Solaranlage mit Sonnenbatterie ECO 10 / EFH mit WP-Heizung / Cayenne S E-Hybrid - über 75 % elektrisch
Seit 29.11.2017 Modell S 75 D in Pearl White Multi-Coat / In 2018 Erweiterung der Solaranlage auf "volles Dach" - Ca. 18 kW/p
Benutzeravatar
OK958
 
Beiträge: 67
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:23

Re: AUDI A3 e-tron vs VW Golf GTE - Eure Meinung?

Beitragvon motoqtreiber » So 17. Mai 2015, 16:27

?
Cayenne hat doch kaum elektrische Reichweite...
Und etron startet auch im EV modus.


Ich werde wohl etron oder GTE kaufen. Die Form darf die Familie bestimmen.
Wie immer
VW praktischer und geräumiger, Audi etwas schicker.
Wobei das GTI Image des GTE schon auch cool ist...

Der Etron hat das bessere Ladekabel u.a. mit rotem CEE. Kann also problemlos mit 16 A und 3,7 kW laden.
Ciao,
motoqtreiber

(Dieses Jahr wird es ein VW e-up, Golf GTE, i3Rex oder ...) -> Es wurde ein etron!
motoqtreiber
 
Beiträge: 322
Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Erlangen

Re: AUDI A3 e-tron vs VW Golf GTE - Eure Meinung?

Beitragvon hardy/ampera » So 17. Mai 2015, 17:35

Bei beiden Fahrzeugen hört sich 50km E-Reichweite zunächst gut an. Aber im Winter sinkt die Reichweite auf 20 bis 25 km.
Ob sich dann das noch lohnt? Hatte mir vor ein paar Monaten auch überlegt eines von den beiden Fahrzeuge zu holen. Bin dann aber auf den Ampera gestoßen und bin voll zu frieden. Aber jedes Fahrzeug hat so seine Vor- und Nachteile.
hardy/ampera
 
Beiträge: 96
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 17:09
Wohnort: bei Kiel

Re: AUDI A3 e-tron vs VW Golf GTE - Eure Meinung?

Beitragvon Pumi » So 17. Mai 2015, 19:25

motoqtreiber hat geschrieben:
?
VW praktischer und geräumiger, Audi etwas schicker.
Wobei das GTI Image des GTE schon auch cool ist...

Genau das war der Grund, warum ich mich für den Audi entschieden habe:
Bei den Probefahrten war mir der Golf einfach zu krawallig :roll: Einen GTI im GTE-Kleid wollte ich nicht fahren.
Benutzeravatar
Pumi
 
Beiträge: 21
Registriert: So 8. Feb 2015, 23:24

Re: AUDI A3 e-tron vs VW Golf GTE - Eure Meinung?

Beitragvon Eagle_86 » So 17. Mai 2015, 19:43

Ich hatte mir vor einem Halben Jahr auch mal beide angesehen. Interessant war, dass es beim Golf bessere Ausstattung gibt als beim Audi. Zum Beispiel kann man beim Golf den Abstandsregeltempomat dazu bestellen und das adaptive Fahrwerk DCC gibt's auch nur beim Golf. Von daher sollte man vorher wissen, was man haben will.
Das einzige was für den Audi sprach, waren die besseren Finanzierungskonditionen und ein bisschen bessere Materialien im Innenraum.

Bei der Probefahrt mit dem GTE war ich jedoch enttäuscht vom Standard-Fahrwerk. Die hohe Last auf der Vorderachse durch die zwei Motroen scheint der nicht zu vertragen und er hing in den Kurven deutlich übersteuernd und wenig GT-like.
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 566
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 19:42
Wohnort: Köln

Anzeige

Nächste

Zurück zu Audi A3 e-tron

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast