Audi A3 e-tron

Re: Audi A3 e-tron

Beitragvon PSD22G8 » Fr 9. Okt 2015, 20:04

Nein, ist mir nicht bekannt. Ich weiss das nervt aber ist eine Sicherheitsthematik.
PSD22G8
 
Beiträge: 157
Registriert: Do 1. Jan 2015, 23:03

Anzeige

Re: Audi A3 e-tron

Beitragvon tylsen » Sa 17. Okt 2015, 15:59

Und noch ne Frage:

Kann man sich im Infodisplay auch den aktuellen Stromverbrauch anzeigen lassen? Mir wird immer nur der Verbrauch in l/100 angezeigt, welcher im EV-Mode logischerweise immer 0.0 beträgt. In der e-tron Statistik wird zudem nur von emissionsfreiem Fahren gesprochen. Aber keine Verbrauchsangabe. Die e-tron App zeigt dies zwar an, aber naja. Reichlich unpraktisch.
tylsen
 
Beiträge: 55
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 10:32

Re: Audi A3 e-tron

Beitragvon PSD22G8 » Sa 17. Okt 2015, 20:31

Nein leider nicht.
Den Verbrauch in kWh kann man nur über die APP oder auf dem Account bei Audi anschauen.
Das ist ein Punkt das meiner Meinung unbedingt durch ein Update integriert werden müsste.
Leider ist die Aufzeichnung immer Zeitversetzt so das man nie z.B. beim warten irgendwo, schnell mal den Verbrauch checken kann. Eigentlich müsste das MMI einen Menüpunkt haben wo Fahrdaten aufgezeigt werden.
Die Grafik müsste zweigeteilt sein links der elektrische teil rechts der verbrenner. In untermenüs müsste dann letzte fahrt, seit dem letzten mal (BENZIN) tanken und Langzeitmesssung aufgezeigt werden. Stattdessen ist vieles in einem versteckten reiter unter e-tron mit zum teil unwichtigen infos wie x prozent emmisionsfrei. Das MMI könnte man eigentlich mit mehreren direktschaltflächen belegen statt dessen muss man immer wie im win explorer auf den letzten Ordner durchhangeln welchen man als phev mit ev ambitionen fahrer oft braucht. Das ist das e-tron Menü. :D
Optimierungspotenzial ist vorhanden. Was ich vermisse sind topologische routenkarten, Effizienzempfehlungen seitens dem MMI, manuelle reku usw.......
PSD22G8
 
Beiträge: 157
Registriert: Do 1. Jan 2015, 23:03

Re: Audi A3 e-tron

Beitragvon tylsen » So 18. Okt 2015, 10:18

Da stimme ich dir 100% zu.

Hoffentlich kommt da noch was, aber ich rechne ehrlich gesagt nicht damit. Vielleicht ist es auch gewollt von Audi. Wäre jedenfalls schon interessant wenn man direkt sehen könnte wieviel kwh nun durch das Einschalten der Heizung verbraucht wird als Beispiel.
tylsen
 
Beiträge: 55
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 10:32

Re: Audi A3 e-tron

Beitragvon motoqtreiber » Fr 25. Nov 2016, 21:44

Twizyflu hat geschrieben:
Gibt aber sicher einige andere Autos auch, die weiter elektrisch kommen und womöglich sogar weniger kosten.
Außer es muss halt unbedingt Audi draufstehen... wer es braucht...


Was für ein Auto wäre denn das?
Etron und GTE halten den Reichweitenrekord unter den Hybriden.
Wenn man mal von i3Rex absieht, der das Konzept eher anders herum interpretiert.
Ciao,
motoqtreiber

(Dieses Jahr wird es ein VW e-up, Golf GTE, i3Rex oder ...) -> Es wurde ein etron!
motoqtreiber
 
Beiträge: 320
Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Erlangen

Re: Audi A3 e-tron

Beitragvon BurkhardRenk » Sa 26. Nov 2016, 17:18

Auch wenn es hier ketzerisch ist - die Bedeutung der elektrischen Reichweite bei Hybriden wird oft überschätzt, zumindest wenn sie höher ist als der normale Alltagsbedarf. Mit meinem A3 komme ich auf 65% elektrisch und 35% Benzin. Dabei ist die Situation selten, dass nur wenige km fehlen, wenn, dann sind es oft 100km und mehr.

Mit 60km Reichweite statt 40km wäre der Anteil von 65% nur unwesentlich höher, vielleicht 70%. Wenn der Preis dafür jedoch 50% mehr Batteriegewicht wäre, also 80 kg mehr Leergewicht, wäre das ein schlechter Tausch - denn das hieße mehr Verbrauch.

Um den Anteil elektrischen Fahrens zu erhöhen, gibt es 3 Möglichkeiten:
1. Lademöglichkeiten am Ziel - das habe ich von ca. 40 Zielen nur an einem einzigen.
2. Höhere Ladeströme - 2 Stunden Ladezeit ist zu lang, typische Aufenthalte in Geschäften, Hallenbad usw. sind eher eine Stunde als 2.
3. Höhere Batteriekapazität - wenn sie nicht auf Kosten des Gewichts geht.

In einem anderen Thread hatten wir gesehen, wie übermotorisiert der A3 mit seinen 150+100PS ist, dass diese gedrosselt werden müssen um nicht das Getriebe zu zerreißen. Das Idealauto für mich hätte statt des 1,4l 150 PS den 1,0l Dreizylinder 115PS Motor drin, zusammen mit dem Elektromotor wäre es noch immer eine Rakete mit genug Drehmoment. Die 50kg Gewicht, die das einspart, hätte man dann in etwas mehr Reichweite und evt. eine Batteriekühlung für schnelleres Laden stecken können (3 x 16A wäre derTraum).
BurkhardRenk
 
Beiträge: 194
Registriert: Di 4. Okt 2016, 14:36

Re: Audi A3 e-tron

Beitragvon Eike » Sa 26. Nov 2016, 18:17

Kann man sich im Infodisplay auch den aktuellen Stromverbrauch anzeigen lassen?


Ich glaub ich hab sowas die Tage im VCDS gesehen. Ich forsche nochmal.

Edit:

Fertig geforscht, geh mal zu einem der sich mit VCDS auskennt, da gibt es auf jeden Fall "elektro" bezogene Einstellungen die sind etwas kryptisch aber evtl ist das Richtige dabei.
Eike
 
Beiträge: 103
Registriert: Sa 9. Jan 2016, 21:45

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Audi A3 e-tron

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste