A3 e-tron Facelift

Re: A3 e-tron Facelift

Beitragvon Eagle_86 » Sa 3. Sep 2016, 07:25

Facelift oder Vorfacelift?
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 566
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 19:42
Wohnort: Köln

Anzeige

Re: A3 e-tron Facelift

Beitragvon plock » Sa 3. Sep 2016, 07:42

Es ist der Facelift
plock
 
Beiträge: 247
Registriert: Do 7. Jul 2016, 13:54

Re: A3 e-tron Facelift

Beitragvon Eagle_86 » Mo 5. Sep 2016, 19:38

Versteh einer Audi... nach Rücksprache mit dem Händler ist der Liefertermin nun 42. KW, also Mitte Oktober und nicht mehr Dezember. Mich freut's.
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 566
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 19:42
Wohnort: Köln

Re: A3 e-tron Facelift

Beitragvon plock » Mo 5. Sep 2016, 20:01

Na siehste. ;)
plock
 
Beiträge: 247
Registriert: Do 7. Jul 2016, 13:54

Re: A3 e-tron Facelift

Beitragvon FireFox81 » Mi 7. Sep 2016, 08:06

Hab bestellt, fast Vollausstattung. ☺️ 1. Stufe Förderung auch schon bei der Bafa beantragt. Liefertermin aktuell noch Ende November.
Harter Umstieg: BNW M135i zu A3 e-tron, Liefertermin 02/2017
FireFox81
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 07:43

Re: A3 e-tron Facelift

Beitragvon Eagle_86 » Fr 21. Okt 2016, 19:17

So diese Woche Montag war es dann auch bei mir so weit und ich konnte den neuen A3 e-tron abholen. Seltsamerweise sind die mitbestellten Winterräder noch nicht dabei und so kann ich noch ein paar Tage den Anblick der Sommerräder genießen, die meiner Meinung nach sehr gut zum Auto passen.

Die erste rein elektrische Verbrauchsfahrt heute hat ergeben, dass ich mit einem großen Autobahnanteil bis 100 km/h insgesamt nur 38 km fahren konnte, bevor der Benzinmotor ansprang.Ich hatte die Lüftung dabei aus. Bei einer Außentemperatur von 9 Grad und den 225er Reifen auf 18 Zoll ist das wohl alles, was von den möglichen 50 km übrig bleibt. Ich fahre oft 170 km am Tag, wo ich zu Hause und an der Arbeit laden kann. Damit ist der Durchschnittsverbrauch über die ersten 600 km nun bei 4.0 l/100 km.

Bild

In jedem Fall empfehle ich das digitale Cockpit, was gerade für den e-tron mehr Informationen Bietet. Zum Beispiel kann man auch ganz klassisch einen Drehzahlmesser statt dem Powermeter oder beides gleichzeitig anzeigen lassen, was besser ist als im analogen Instrument. Im gegensatz zum Vorfacelift kann man nun auch Momentanverbrauch und Durchschnittsverbrauch des Benzin- und Elektromotors anzeigen lassen.

Bild
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 566
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 19:42
Wohnort: Köln

Re: A3 e-tron Facelift

Beitragvon jhg » Fr 21. Okt 2016, 20:11

Schickes Auto.
Sieht fast so aus wie meiner, wenn der dann irgendwann im März 2017 geliefert wird.
Das Cockpit scheint man sehr individuell konfigurieren zu können.
Die Darstellung die du hier hast, sieht gut aus. Mit Drehzahlmesser links und der Navi-Anzeige im Tacho rechts.
Gefällt mir.
Und bestätigt dass ich das Cockpit richtigerweise mit konfiguriert habe.

Aber du solltest bei 100 km/h keine Bilder während der Fahrt machen.
A3 e-tron seit März 2017
jhg
 
Beiträge: 65
Registriert: So 14. Jul 2013, 17:59

Re: A3 e-tron Facelift

Beitragvon Schüddi » So 23. Okt 2016, 23:56

Super sieht er aus!
Ich habe meinen am 10.06. bestellt und meine Verkäuferin meinte er würde frühestens Mai eher Juni 2017 ausgeliefert werden. Das finde ich schon sehr hart. Ich bin sehr gespannt auf das Auto da ich es als Geschäftswagen im Außendienst einsetzen werde. Ich fahre etwa 1500-2000km im Monat und davon ca. 60% Stadt, 30% Landstraße und 10% Autobahn. Ich wollte von meinem nageldiesel weg und mal was Neues probieren. Spaß mit gutem Gewissen.
Mich würde jetzt nur noch die steuerliche absetzbarkeit interessieren. Wenn ich den schon mit meinem privaten grünen Strom betanke... Ein extra Zähler kommt nicht in Betracht. Ich habe die Rechnungen der letzten drei Jahre ausgedruckt und würde dann die neue Jahresendrechnung mit einreichen. darauf sollte man ja dann den Mehrverbrauch ableiten können nur reicht das dem Finanzamt?
Schüddi
 
Beiträge: 917
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: A3 e-tron Facelift

Beitragvon Bernd_1967 » Mo 24. Okt 2016, 06:07

Weiß nicht, ob man sich da einen Kopf machen sollte.
Hast Du mal nachgerechnet, wie viel Stromkosten im Jahr zusammenkommen würden?
Bin das auch am Überlegen und war bisher der Meinung, dass sich der Aufwand nicht lohnt.
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1774
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: A3 e-tron Facelift

Beitragvon Schüddi » Mo 24. Okt 2016, 06:48

Ja natürlich. Es werden auf jeden Fall grob überschlagen zwischen 600 und 800€ mehr Stromkosten auf mich zu kommen im Jahr. Natürlich will ich das absetzen sonst würde ja der Sinn eines Geschäftswagens irgendwo verloren gehen. Klar ist der Gedanke Emissionsfrei mit Ökostrom zu segeln toll aber ich bin noch nicht so weit das ich Geld verschenken möchte.
Wäre es ein rein privates Auto wäre es keine Frage.
Schüddi
 
Beiträge: 917
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Audi A3 e-tron

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste