VW Schwachsinn XL1

VW Schwachsinn XL1

Beitragvon JanT » Mo 4. Mär 2013, 23:51

Habt Ihr den neusten Bericht von Tom Grünberg im Spiegel online über den "bahnbrechenden" XL1 das sog. 1 Liter Auto gelesen?

Liebe VW, der XL1 ist der peinlichste Beweis für die offensichtlich komplett verblendete Zukunftsstrategie von VW. Dieses Auto ist Sinn- wie Nutzlos und dazu auch noch potthässlich. Das schlimmste ist aber, dass mit diesem Auto nix wirklich innovatives entwickelt wurde. Mein Ampera hat bislang (knapp 6.000 km) einen Durchschnittsverbrauch von 1,5 Litern auf 100 km. Dazu ist es aber ein vollwertiger Viersitzer mit allem drum und dran.
Und außerdem gibt es bereits einen Zweisitzer mit etwas über 800 kg Gewicht und einem Verbrauch von 0L/100km. Der smart ED!

Also versucht VW nun auf schwachsinnige Weise die Gesetze der Physik auf VW Ansichten zu trimmen? VW hätte das angeblich viele Geld mal lieber in die Entwicklung eines sinnvollen Plug-In oder BEV stecken sollen (ähnlich i3) statt die viel versprechenden Projekte wie A1etron im Keim zu ersticken. Lieber Herr Piëch, befreien sie doch bitte endlich VW von Ihren Sackgasse Ideen. Es wird Zeit fürs Altenteil, weil Sie offensichtlich nichts mehr hinzulernen können
JanT
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 8. Jan 2013, 19:21

Anzeige

Re: VW Schwachsinn XL1

Beitragvon lingley » Di 5. Mär 2013, 00:31

http://www.spiegel.de/auto/fahrberichte ... 86671.html
Zitat:
Mit Millionenbudgets werkelt VW seit Jahren am Ein-Liter-Auto.....Wir waren im Prototypen unterwegs.

Alles klar ... :wand: ...
Muß man dazu mehr sagen ?
Ich denke ... NEIN !
lingley
 

Re: VW Schwachsinn XL1

Beitragvon Robert » Di 5. Mär 2013, 02:24

Aber die Verarsche von VW funktioniert ! Das 1 Liter Auto wurde schon vor über 10 Jahren präsentiert...
Warum verheizen all die Dieselstinker im Schnitt dann zwischen 5 und 8 Liter auf 100 km ?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4353
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: VW Schwachsinn XL1

Beitragvon JanT » Di 5. Mär 2013, 07:09

Weil eben Herr Pi glaubt, dass der Diesel die einzig richtige Zukunft der Autoindustrie ist... und sein Ingenieurstudium schon etwas zurück liegt....
JanT
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 8. Jan 2013, 19:21

Re: VW Schwachsinn XL1

Beitragvon Cavaron » Di 5. Mär 2013, 09:31

Öhm... naja... also nehmen wir mal an sie ersetzen die Astronautentechnik (konventionelles Leichtblech statt Karbon usw.), tauschen das Diesel-Aggregat durch eins mit Erdgas und bringen den Preis auf Smart ED-Niveau, dann würde ich den kleinen Flitzer dem Smart vorziehen. Und ja, ich stehe auf verkleidete Heckräder, ich fand schon den ersten Honda Insight total geil, ganz zu schweigen vom EV1 (an welche mich der VW erinnert).
Cavaron
 
Beiträge: 1537
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: VW Schwachsinn XL1

Beitragvon BuzzingDanZei » Di 5. Mär 2013, 11:39

Cavaron, wenn du Verbrenner (Erdgas) den Elektroautos vorziehst, bist du hier ganz falsch! :D ;)
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: VW Schwachsinn XL1

Beitragvon Robert » Di 5. Mär 2013, 12:17

Optisch gefällt er mir schon. Konsequenter Weise hätten Sie ihn halt gleich rein elektrisch auslegen sollen...
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4353
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: VW Schwachsinn XL1

Beitragvon Stromdriver » Di 5. Mär 2013, 20:26

Robert hat geschrieben:
Optisch gefällt er mir schon. Konsequenter Weise hätten Sie ihn halt gleich rein elektrisch auslegen sollen...


Man kann ja sagen / denken was man will über den XL1, aber irgendwie erinnert er mich an den EV1...
Stromdriver
 
Beiträge: 176
Registriert: Di 27. Nov 2012, 20:11

Re: VW Schwachsinn XL1

Beitragvon Oeko-Tom » Di 5. Mär 2013, 21:01

Stromdriver hat geschrieben:
Robert hat geschrieben:
Optisch gefällt er mir schon. Konsequenter Weise hätten Sie ihn halt gleich rein elektrisch auslegen sollen...


Man kann ja sagen / denken was man will über den XL1, aber irgendwie erinnert er mich an den EV1...


Das habe ich mir auch schon gedacht. Aber der EV1 war innovativer, der ist vor 15 Jahren schon 120 km rein elektrisch gefahren....

Tom
ZOE INTENS bis 07/2017 ZOE BOSE seit 07/2017 + Tesla X seit 09/2016
Benutzeravatar
Oeko-Tom
 
Beiträge: 602
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 14:39
Wohnort: Scheifling, Österreich

Re: VW Schwachsinn XL1

Beitragvon Oeko-Tom » Fr 15. Mär 2013, 11:45

So ein hässliches und unbrauchbares Auto!

Hier ein paar Fotos:

http://www.oeamtc.at/?id=2500%2C1397112%2C%2C

Foto 1: zum Türen schließen brauchst du 2m lange Arme
Foto 3: als Fenster eine Schießscharte
Foto 4: das Lenkrad vom ZOE abgekupfert
Foto 6: ein Kofferraum mit 120 l Fassungsvermögen
Foto 15: zum Ein- und Aussteigen braucht man einen Kran

Und das ist die viel gepriesene deutsche Ingenieurkunst? Das ist ja zum Schämen!

Tom
ZOE INTENS bis 07/2017 ZOE BOSE seit 07/2017 + Tesla X seit 09/2016
Benutzeravatar
Oeko-Tom
 
Beiträge: 602
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 14:39
Wohnort: Scheifling, Österreich

Anzeige

Nächste

Zurück zu andere Plug-In Hybride

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast