VW Schwachsinn XL1

Re: AW: VW Schwachsinn XL1

Beitragvon Karlsson » Sa 30. Mär 2013, 12:38

Er kann 90% meiner Alltagsstrecken komplett elektrisch fahren und verbraucht danach immer noch weniger als der Lupo 3L.
Dazu kommen dann wohl noch sauberere Abgase.
Der Lupo 3L kommt laut Wikipedia auf EU3 und später EU4. Beim XL1 wird es wohl mindestens 5 sein.

Den Schwachsinn sehe ich nicht in der Technik sondern mehr in dem Witz bei 50 Stück von einer Serie zu sprechen.
Das bringt das Volk nicht weiter, VW wird an der lächerlichen Anzahl auch nichts verdienen. Also der einzige Sinn dahinter wird Greenwashing sein - ein paar nette Artikel in der Guten Fahrt, Auto Motor Sport oder anderer, VW traditionell wohlgesonnener Presse.

Ein Volkswagen im Sinne des Wortes ist das nicht.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12812
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Re: AW: VW Schwachsinn XL1

Beitragvon Chris » Sa 30. Mär 2013, 12:44

Naja immerhin denkt VW darüber nach die Technik auch in anderen Fahrzeugen, z.B. im Up einzusetzen.
Wenn es nicht nur ein Gerücht war.
My next car is a reservation: Microlino or Model 3 or both?
Benutzeravatar
Chris
 
Beiträge: 721
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:44

Re: AW: VW Schwachsinn XL1

Beitragvon Karlsson » Sa 30. Mär 2013, 12:56

Im Polo wäre das sicher interessant. Der Up bekommt ein Preisproblem mit Diesel und Elektro. Das wird einfach zu viel Geld für zu wenig Auto.
Dazu kommt, dass der Diesel da nicht so recht in den Up passt, weil das nie ein Langstreckenauto wird. Oft wird der Verbrenner ja nur für wenige Kilometer benötigt werden, weil der Akku eben nicht ganz reicht.
Da passt ein leichterer Benziner besser, der auch schneller warm wird.
Wenn VW meint...ich glaube das erst, wenn es wirklich so weit ist.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12812
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: VW Schwachsinn XL1

Beitragvon tubi » Fr 18. Dez 2015, 07:13

Gestern habe ich den ersten XL 1 in Bad Nauheim vor der Sportklinik gesehen und dachte, es ist ein neues EV von VW, da ich den Auspuff nicht gefunden habe.
Mir hat das Auto gefallen, vernünftige 115´er Reifen vorn an einem kleinen leichten Auto, scheinbar gute Aerodynamik anstatt den üblichen SUFF Aussichtstürmen....
Das das eine Rußschleuder ist, ist wirklich schade.
Ich wußte nicht, daß er 50 mal verkauft wurde, ich kannte das Auto nur von Bildern und dachte es ist nur eine Studie.

Wäre eine gute Form, für ein zukunftsweisendes EV von VW...
tubi
 
Beiträge: 496
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 15:40
Wohnort: Bad-Nauheim

Re: VW Schwachsinn XL1

Beitragvon m.k » Fr 18. Dez 2015, 09:23

Ich würde echt verdammt gerne mal einen fahren. Mit den Asphaltschneidern und der Form muss das Segeln ein irres Gefühl sein, solange der halbe Skandalmotor nicht losknattert. Dank geil tiefer Sitzposition und RWD könnte der vielleicht sogar auch Spaß machen, obwohl das ja nicht unbedingt das Ziel von dem Auto war bei der Entwicklung.

Ein interessantes Detail ist mir bei dem Auto aufgefallen, es dürfte das einzige deutsche Auto mit DC-Ladung über den Typ2 Stecker sein. Also der Stecker am Auto schaut sehr nach Typ2 aus, und den Lader den man da ansteckt kann man ja mitnehmen oder nicht, wie man will (Gewichtsersparnis). Ob das DC-Mid ist? vielleicht auch proprietär :D

Wenn ich im Lotto gewinne kauf ich mir vermutlich einen, vielleicht baut mir Kreisel ja den Diesel aus und ein bisschen Akku rein...
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 976
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Re: VW Schwachsinn XL1

Beitragvon mutle » Fr 18. Dez 2015, 10:23

Auf der Strasse? Mir hat ein VW-Verkäufer mal gesagt dass das Auto quasi nur in die limitierte Produktion kam wurde damit VW-Autohäuser sich eins in den Ausstellungsraum stellen können (natürlich für den vollen Kaufpreis). Das war auch das einzige mal dass ich einen gesehen habe. Aber vielleicht haben sie ja auch ein paar Käufer gefunden den 15 Sekunden von 0 auf 100 nicht zu langsam ist.
mutle
 
Beiträge: 354
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: VW Schwachsinn XL1

Beitragvon tubi » Fr 18. Dez 2015, 10:36

Für 111.000 EUR (gebraucht 80000?), würde ich Tesla Roadster oder Model S nehmen.
Die Karosserie vom XL1 finde ich echt schön.
Mir hat 1998 schon der Honda Inside gefallen.

Neupreis ist sogar 115.555 EUR :

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/auto/ ... Radius=100

...das geht gar nicht für einen VWgate- Stinker :o
tubi
 
Beiträge: 496
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 15:40
Wohnort: Bad-Nauheim

Re: VW Schwachsinn XL1

Beitragvon NotReallyMe » Sa 30. Apr 2016, 12:09

Ich habe mir heute einmal das Service-Heft des XL1 angesehen: Ölwechsel einmal im Jahr oder alle 5000 km (kein Verschreiber :). Es ist schade, dass die windschlüpfrige Karosserie nicht übernommen und daraus ein rein elektrischer Zwei- oder Dreisitzer gemacht wird. Das Ganze dann aus normalen Materialien hergestellt und auf niedrige Fertigungskosten getrimmt müsste einen bezahlbaren Stromer ergeben, der im Verbrauch vor allem bei höheren Geschwindigkeiten sogar unterhalb des E-Up liegen könnte.
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1500
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: VW Schwachsinn XL1

Beitragvon graefe » Sa 30. Apr 2016, 12:49

Ja, mal wieder das Kabinenroller-Modell - vermisse ich auch sehr! Es gibt so viele interessante Studien dafür (Nils, RAKe, Velv, iRoad) - nix draus geworden. interessanter als der XL1 ist aber die Studie L1.
Twizy war ein netter Versuch, aber die Kabine muss geschlossen sein.

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2286
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: VW Schwachsinn XL1

Beitragvon Michael_Ohl » Sa 30. Apr 2016, 13:50

Leider nicht der einzige Fehler des Twizy, fehlende Heizung, extremst unbequeme Sitze und teure Ersatzteile führen das Konzept eines Stadtkleinstautos ab absurdum. Schade denn die meisten fahren ja doch allein und ganz selten zu zweit in der Stadt umher.

mfG
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 831
Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu andere Plug-In Hybride

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste