VW Passat GTE Ölservice

VW Passat GTE Ölservice

Beitragvon Uwe190E » Mi 23. Aug 2017, 19:51

Hallo,
bin neu hier in dem Forum, und stell mich kurz vor.
Bin seit mitte Mai Besitzer eines Passats GTE und bin bis Dato sehr zufriden. Habe 5100 Km in der Zeit abgelegt, davon ca. die Hälfte rein elektrisch. Strecke zur Arbeit ist kurz genug um hin und zurück zu fahren.
Leider habe ich seit einer Woche die Meldung das der Ölservice in 19 Tagen oder 10.000km fällig ist. laut meinem EU Import Händler ist das Auto aber noch kein Jahr alt. Hat jemand derzeit erfahrung gemacht wie es aussieht wenn mann viel elektrisch unterwegs ist, ob sich an den Inspektionsintervallen etwas ändert?

Gruß
Uwe190E
Uwe190E
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 19:34

Anzeige

Re: VW Passat GTE Ölservice

Beitragvon Bogie » Mi 23. Aug 2017, 20:06

Ich fahre auch einen Passat GTE.
Habe z. Zt. 11500km gefahren mehr als die Hälfte elektrisch.
Der Ölwechselservice wird in 3500km oder 239 Tagen angezeigt (also nach 365 Tagen)
Der Ölwechselservice ist fest nach 15.000km bzw. 365 Tagen eingestellt.
Ich nehme an, dass deine Übergabeinspektion schon etwas früher war
Was steht im Service-Heft?
Gruß Bogie


Gesendet von meinem SM-T715 mit Tapatalk
Bogie
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 13:14

Re: VW Passat GTE Ölservice

Beitragvon Prignitzer » Do 24. Aug 2017, 07:16

Meiner hat die Fahrgestellnummer HE075000. Gebaut im Sep/Okt 2016.
Wie ist denn deine?
Bei meinem wird am Montag Ölwechsel gemacht, dann sind die 15Tkm voll.

(bearbeitet, da als Baujahr fälschlicherweise 2017 angegeben wurde)
VW Passat Variant GTE MJ 2017, 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW (10/16 - 11/17)
VW Passat Variant GTE MJ 2018, 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW (11/17 - aktuell )
Benutzeravatar
Prignitzer
 
Beiträge: 210
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 12:42

Re: VW Passat GTE Ölservice

Beitragvon crazykid » Do 7. Sep 2017, 21:56

Soweit ich weiß, ist der Ölwechsel alle 15000km oder einmal im Jahr dran...

Aber mal was anderes: ich habe das Problem, dass meine Bremsen wegen nicht-Verschleiß ausgetauscht werden müssten! Meine Service-Beraterin meinte heute beim 30tsd-Ölwechsel, so würde ich nicht durch den TÜV kommen. Vorne sind deutliche Rillen zu erkennen, hinten ist quasi die komplette Scheibe mit Rost belegt. Kostenpunkt 1200 Euro! Da der TÜV erst Ende nächsten Jahres ansteht bin ich etwas überfragt, was ich machen soll. Gefühlt ist die volle Bremsperformance noch vorhanden.
Da wird der ganze Spareffekt völlig zunichte gemacht und vorausschauendes Fahren mit besonders viel Rekuperieren ad absurdum geführt! Aber es scheint dieses Problem auch bei anderen VW-Modellen zu geben, ist also nicht unbedingt GTE-spezifisch.
Wie sieht es denn bei euch aus?
Würdet ihr (sofern bezahlbar) die Bremsen abschleifen oder abdrehen lassen? Genug Material sollte ja noch da sein.
VW Passat Variant GTE seit Dez/15
crazykid
 
Beiträge: 30
Registriert: Di 2. Jun 2015, 17:37

Re: VW Passat GTE Ölservice

Beitragvon E-Mobil-Fan » Fr 8. Sep 2017, 04:53

Moin,
die Aufforderung zum Oelservice hatte ich letzte Woche auch - bei km-Stand 9500 (Passat GTE Variant seit April 17 - aber Baujahr 16). Da etwas mehr als 50% rein elektrisch gefahren haben wir die Meldung gestern geloescht.
Jetzt 100% dieselfrei! E-Golf seit 2014 - Passat GTE seit 2017.
PASSAT GTE VARIANT Bild E-GOLFBild
Benutzeravatar
E-Mobil-Fan
 
Beiträge: 38
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 14:25

Re: VW Passat GTE Ölservice

Beitragvon Prignitzer » Fr 8. Sep 2017, 08:52

E-Mobil-Fan hat geschrieben:
Moin,
die Aufforderung zum Oelservice hatte ich letzte Woche auch - bei km-Stand 9500 (Passat GTE Variant seit April 17 - aber Baujahr 16). Da etwas mehr als 50% rein elektrisch gefahren haben wir die Meldung gestern geloescht.

Wie lautete denn die Meldung?
Ölservice in 5500km?
VW Passat Variant GTE MJ 2017, 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW (10/16 - 11/17)
VW Passat Variant GTE MJ 2018, 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW (11/17 - aktuell )
Benutzeravatar
Prignitzer
 
Beiträge: 210
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 12:42

Re: VW Passat GTE Ölservice

Beitragvon CyberChris » Sa 9. Sep 2017, 14:18

crazykid hat geschrieben:
Da wird der ganze Spareffekt völlig zunichte gemacht und vorausschauendes Fahren mit besonders viel Rekuperieren ad absurdum geführt! Aber es scheint dieses Problem auch bei anderen VW-Modellen zu geben, ist also nicht unbedingt GTE-spezifisch.Wie sieht es denn bei euch aus?
Würdet ihr (sofern bezahlbar) die Bremsen abschleifen oder abdrehen lassen? Genug Material sollte ja noch da sein.


Also mein GTE ist jetzt 2,5 Jahre alt und hat 40TKM gelaufen, bremsen sehen so weit noch gut aus. Ich bin i.d.R, auch immer recht sparsam unterwegs und nutze die Reku voll aus. Aber eben weil mir das Problem der anrostenden Bremsen schon von anderen Golf und A3 bekannt war gönne ich meinem Fahrzeug so alle paar Tage, wenn die Verkehrssituation es zulässt, eine kräftige Bremsung, dazu schalte ich zuvor auf N damit die Reku nicht greift. Hat bei mir bis jetzt anscheinend geholfen.

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 368
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46

Re: VW Passat GTE Ölservice

Beitragvon dennis_ » Sa 9. Sep 2017, 15:24

E-Mobil-Fan hat geschrieben:
Da etwas mehr als 50% rein elektrisch gefahren haben wir die Meldung gestern geloescht.


Wenn du doch mal Garantie oder Kulanz erwartest, sollte der Ölwechsel nach den vom Hersteller geforderten 12 Monaten oder 15 tkm durchgeführt werden. Wie viel Prozent da elektrisch zurückgelegt wurden macht formal keinen Unterschied. Technisch ist es ehr so, dass auf Grund der wenigen und kurzen Laufphasen des Verbrenners ein erhöhter Wassergehalt des Öl möglich ist. Die Schmierfähigkeit einer Öl/Wasseremulsion ist nicht so doll.

Zum einhalten der Garantiebedingungen sollte also der Ölwechsel-Service bei 15tkm oder 12 Monaten nach der Übergabeinspektion (je nach dem was zu erst eintritt) durchgeführt werden.

Gruß

Dennis
dennis_
 
Beiträge: 8
Registriert: So 31. Jan 2016, 10:50
Wohnort: Braunschweig

Re: VW Passat GTE Ölservice

Beitragvon Bernd_1967 » Sa 9. Sep 2017, 18:27

CyberChris hat geschrieben:

... gönne ich meinem Fahrzeug so alle paar Tage, wenn die Verkehrssituation es zulässt, eine kräftige Bremsung, dazu schalte ich zuvor auf N damit die Reku nicht greift. Hat bei mir bis jetzt anscheinend geholfen.

Grüße,
Christian


Ich mache das oft, wenn der Akku gerade voll geladen wurde. Dann gibt es auch kaum Reku.
Ansonsten hin und wieder zwischendurch.
Bremsscheiben sind nach 5000km und über 50% elektrisch blitz blank und kaum verschlissen.
Beim e-Golf genauso.
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1767
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: VW Passat GTE Ölservice

Beitragvon ufty » Sa 9. Sep 2017, 22:26

Ölwechsel ist Abzocke.
Rabeneick Pedelek-+-Elektroroller JONWAY 3000 Wmit Nabenmotor-+-ZERO S ZF13.0 24.000KM-+-Seit 2012 Verbrennerfrei-+-Naturstromkunde
Benutzeravatar
ufty
 
Beiträge: 193
Registriert: Sa 21. Mai 2016, 16:26
Wohnort: Weserbergland

Anzeige

Nächste

Zurück zu andere Plug-In Hybride

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste