VW Passat GTE als Limousine und Kombi (Variant)

VW Passat GTE als Limousine und Kombi (Variant)

Beitragvon redvienna » Mo 29. Sep 2014, 00:02

http://www.autobild.de/artikel/vw-passa ... 46887.html

Leider steht nirgends wann der Wagen auf den Markt kommen soll.

Aha hier: Mitte 2015.
http://www.autorevue.at/neuvorstellung/ ... -2015.html

Wenn man viel Kurzstrecke fährt und immer schön brav lädt ist der Verbrauch sicher ganz o.k.

In jedem Fall die erste große Limousine seit dem Fluence und der erste Kombi mit E-Antrieb !
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5893
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

Re: VW Passat GTE als Limousine und Kombi (Variant)

Beitragvon motoqtreiber » Mo 29. Sep 2014, 18:31

Schönes Auto. Hatte mehrere Passat TDI.

Ich würde einen GTE kaufen, um überwiegend elektrisch zu fahren und den für Langstrecken notwendigen Verbrenner dann verkaufen. Zum überwiegend elektrisch fahren ist aber der Golf GTE vermutlich besser weil leichter.
Beim Passat wird der E-Motor vermutlich eher zur Verbrauchssenkung bei Kurzstrecken dienen.
Ciao,
motoqtreiber

(Dieses Jahr wird es ein VW e-up, Golf GTE, i3Rex oder ...) -> Es wurde ein etron!
motoqtreiber
 
Beiträge: 320
Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Erlangen

Re: VW Passat GTE als Limousine und Kombi (Variant)

Beitragvon mstaudi » Mo 29. Sep 2014, 19:43

motoqtreiber hat geschrieben:
Schönes Auto. Hatte mehrere Passat TDI.

... Golf GTE vermutlich besser weil leichter.
...


Ich glaub nicht dass das Gewicht so entscheidend ist, in erster Linie der cw-Wert x Stirnfläche! Und dann vor allem die Akkugröße, natürlich! Keine Ahnung ob beide Fahrzeuge da genau gleich sind. Sicher ist, dass die Batterie deutlich kleiner ist als beim Outlander (vermutlich ca. 1/3, das lässt sich aus den Ladezeiten schließen). Wer den cw-Wert und die Stirnfläche raus findet kann ja mal nachrechnen wie das ungefähr hinhaut.
Ach, ich vergaß, SUV - Allergie ;)
Also die VWs sind sicher tolle Fahrzeuge...
Gruß, mstaudi
mstaudi
 
Beiträge: 609
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 20:22

Re: VW Passat GTE als Limousine und Kombi (Variant)

Beitragvon fbitc » Di 30. Sep 2014, 18:50

redvienna hat geschrieben:
und der erste Kombi mit E-Antrieb !



Volvo v60 PHEV
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3762
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: AW: VW Passat GTE als Limousine und Kombi (Variant)

Beitragvon Karlsson » Di 30. Sep 2014, 19:03

fbitc hat geschrieben:
redvienna hat geschrieben:
und der erste Kombi mit E-Antrieb !



Volvo v60 PHEV

Nur außen. Der hat nur 300 Liter Kofferraum wegen des Akkus. Der normale Golf - nicht Kombi - hat schon 380 Liter. Also da kann man auch nen Ampera nehmen.
Dazu ist der E-Motor im Passat stärker und der Preis wird wohl auch deutlich geringer sein.
Hoffentlich fällt beim Passat kein Kofferraum weg.

Der CW x A Wert wird beim Passat sicherlich besser als beim Outlander sein.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12783
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: VW Passat GTE als Limousine und Kombi (Variant)

Beitragvon motoqtreiber » Fr 10. Okt 2014, 22:03

Laut ams hat der Passat einen 9,9 kW/h Akku.
Den hätte ich auch gern im Golf GTE.
Laden innerhalb von 2,5 Stunden.
Ciao,
motoqtreiber

(Dieses Jahr wird es ein VW e-up, Golf GTE, i3Rex oder ...) -> Es wurde ein etron!
motoqtreiber
 
Beiträge: 320
Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Erlangen

VW Passat GTE als Limousine und Kombi (Variant)

Beitragvon mstaudi » Fr 10. Okt 2014, 23:29

Vermutlich nicht nutzbar, sonst wäre die reale Reichweite viel zu groß
Aber das ist mal ne Ansage, so dass 50km elektrisch gut erreicht werden können ( wenn ich mal von ca. 7-7,5 kWh nutzbar ausgehe.
Passat finde ich gut. Einzig die extrem komplexe Technik des Antriebes stört mich persönlich.
Aber wenn Jemand nen Outlander braucht? Alles eine Frage des Preises
mstaudi
 
Beiträge: 609
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 20:22

Re: VW Passat GTE als Limousine und Kombi (Variant)

Beitragvon serpico » Di 21. Okt 2014, 10:34

Pressevorstellung ist laut VAG-Roadmap für Juni 2015 angepeilt. Verkaufsstart soll Anfang September sein und die ersten Fahrzeuge sollen zum Jahresende an Kunden ausgeliefert werden
serpico
 
Beiträge: 16
Registriert: Di 21. Okt 2014, 10:15
Wohnort: Zürich

Re: VW Passat GTE als Limousine und Kombi (Variant)

Beitragvon Deef » Di 21. Okt 2014, 10:59

Wurde eigentlich schon gefragt ob er eine eintragbare AHK hat und welche Anhängelast möglich ist?
Hier wäre es doch jetzt mal an der Zeit was möglich zu machen...
Leaf 2 Zero bestellt in schwarz - 60tkm Pendelei mit dem Japan-Leaf seit 2013
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 770
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 11:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Re: VW Passat GTE als Limousine und Kombi (Variant)

Beitragvon EV Fahrer » Do 11. Jun 2015, 17:34

Der neue Passat Limousine als GTE gefällt mir sehr gut. Aber der Preis und das man nicht wie beim Schwester Konzern Porsche Caynenne Plug in mit 7,4 KW laden kann, lässt den Kaufreiz wieder sinken. Auch die 50 KM Reichweite ist nicht gerade der Brüller ich meine der Chevrolet Volt 1 schafft 60 KM und der Volt 2 kommt in 6 Monaten auf den Markt und schafft 80 Reichweite und kostet auch noch weniger. Leider kommt dieser nicht auf den Europäischen Markt :/
Hyundai IONIQ PHV Style/Autohaus Hensel Nr.01 / best. 31.8.2017 erwartete Lieferung Dezember 2017/Januar 2018
Benutzeravatar
EV Fahrer
 
Beiträge: 258
Registriert: Fr 1. Mai 2015, 18:26
Wohnort: Löbau

Anzeige

Nächste

Zurück zu andere Plug-In Hybride

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast